THEMA: Fluggesellschaft South African Airways
20 Feb 2008 15:48 #61093
  • Silfri
  • Silfris Avatar
  • Beiträge: 274
  • Dank erhalten: 20
  • Silfri am 20 Feb 2008 15:48
  • Silfris Avatar
Ich stehe vor der Entscheidung nur bis JNB durchzuchecken und dann nochmals neu für Windhoek in JNB einzuchecken. Zeit zum umsteigen haben wir 3,5 Stunden. Das würde reichen, sofern wir keine Verspätung haben. Was dann? Da wir aus Wien nach Frankfurt fliegen muss ich die Entscheidung bereits in Wien treffen wo ich ncoh nicht weiss ob die Maschine aus Frankfurt pünktlich abfliegen wird... ein Dilemma - aber wie bekomme ich dann mein Gepäck nachgeschickt bei einer Rundreise, wenn es in JNB liegenbleibt?? Hat schon jemand sein Gepäck gar nicht mehr gesehen??
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Feb 2008 17:38 #61100
  • wüstenfee
  • wüstenfees Avatar
  • Beiträge: 704
  • Dank erhalten: 211
  • wüstenfee am 20 Feb 2008 17:38
  • wüstenfees Avatar
hallo,

bisher war ich eigentlich zufrieden mit SAA.
bei unserer letzten Reise nach Nam entschieden wir uns für die SAA, da einfach mehr Termine angeboten werden als mit LTU.
Hinflug 9.11. von München nach Joburg - weiter nach Windhoek. war alles ok .
Rückflug am 3.12. von Windhoek nach Joburg - München.
Nachdem das Gepäck in Windhoek mit dem Aufkleber Joburg
-München bereits weg war, hat der nette Herr bemerkt,
dass es den Flug Joburg-München seit 6 Wochen nicht mehr gibt ! Obwohl wir telefonisch die Flüge gecheckt haben.
Also musste das ganze Gepäck zurückgeholt werden, und wir mussten über Frankfurt fliegen.
Wir kamen so spät in Joburg an, dass wir nur im Laufschritt zum Abfluggate nach Frankfurt kamen (der Flug ging wesentlich früher, als der geplante nach München).
Es ist doch ziemlich stressig und lang mit 2 Zwischenlandungen. Wir werden dies sicher nicht mehr machen.
Von Wien würde ich über München fliegen und dann mit der LTU nach Windhoek direkt.
liebe Grüße
Wüstenfee
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Feb 2008 17:41 #61101
  • wüstenfee
  • wüstenfees Avatar
  • Beiträge: 704
  • Dank erhalten: 211
  • wüstenfee am 20 Feb 2008 17:38
  • wüstenfees Avatar
ach und übrigens, das Gepäck kam beim
Rückflug nicht mit.
Wurde 2 Tage später
zugestellt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Feb 2008 00:46 #61122
  • Goldmole
  • Goldmoles Avatar
  • Beiträge: 164
  • Dank erhalten: 17
  • Goldmole am 21 Feb 2008 00:46
  • Goldmoles Avatar
Hi!

Checkt das Gepäck durch! Ansonsten müßt Ihr
a) in Südafrika einreisen
b) Euch dort wieder neu anstellen und einchecken
c) wieder ausreisen
und die Wahrscheinlichkeit, daß das Gepäck dann mitkommt ist auch nicht höher. Die teilweise hier kursierenden Zahlen über in JNB stehengebliebenes Gepäck stimmen nicht. Vielmehr betrifft dies in erster Linie knappe Umsteiger (natürlich auch wegen Delay) Wenn Ihr 3,5 Std Zeit habt wird es kein Problem geben. Auch die Umsteigezeit in FRA würde ich großzügig (min 2 Std) wählen. Solltet Ihr Verspätung haben, kann es natürlich mal eng werden. Die Koffer werden Euch auf einer Rundreise natürlich da hingeschickt, wo Ihr wollt. Allerdings kann da viel schiefgehen...:unsure:

Viel Spaß und macht Euch nicht verrückt,

Goldmole

(Sind schon mehr als 15 mal über JNB geflogen, Koffer waren immer dabei)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Feb 2008 06:57 #61124
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 21 Feb 2008 06:57
  • Andreas Cierpkas Avatar
dass es den Flug Joburg-München seit 6 Wochen nicht mehr gibt!

Laut Flugplan gibt es den Flug schon - nur nicht jeden Tag.
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Feb 2008 09:22 #61132
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 21 Feb 2008 09:22
  • Guido.s Avatar
HolgerK. schrieb:
Zu 80 % kommt Dein Gepäck nicht an, da es in Johannesburg liegen bleibt.

80 Prozent? Ganz so schlimm ist es wohl nicht. Im Übrigen hat SAA gerade zum 1. Februar die Ground Service Gesellschaft gewechselt.

Der Ground Service in Johannesburg (schließt das ganze Gepäckhandling ein) wird für SAA nun durch Swissport bereit gestellt. Man darf durchaus Hoffnungen haben, dass sich die Gepäckzustellung und die Diebstahlproblematik signifikant verbessern.

Im letzten Jahr wurden am Flughafen Johannesburg übrigens 245! Leute wegen Gepäckdiebstahl gefeuert. Es scheint da langsam ein Problembewusstsein zu geben. Uns hatte es im September trotzdem getroffen.

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.