THEMA: SAA technisch pleite?
23 Nov 2021 14:28 #630656
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27444
  • Dank erhalten: 24313
  • travelNAMIBIA am 23 Nov 2021 14:28
  • travelNAMIBIAs Avatar
Streichungen gehen weiter...
"Breaking news: SAA cans Maputo"
www.travelnews.co.za...news-saa-cans-maputo
Vom 30. April bis 26. Mai 2022 nur sporadisch im Forum unterwegs
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15.6.2022.
- Geimpft (ohne Booster)/Genesen (max 3 Monate): (1) Impf-/Genesenennachweis (ausgedruckt), (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
- Ungeimpft/nicht genesen: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise ausgedruckt, (2) Trusted Travel (PDF) ausgedruckt, (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
Kinder <5 Jahre brauchen keinen Nachweis zu erbringen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Jan 2022 11:15 #634495
  • Ben_1988
  • Ben_1988s Avatar
  • Beiträge: 174
  • Dank erhalten: 35
  • Ben_1988 am 14 Jan 2022 11:15
  • Ben_1988s Avatar
Endlich ist unser Ticketstreit mit SAA beendet. Hatte mich in den letzten Monaten hier nicht mehr geäußert, da sich bei unserem Fall um ein laufendes Verfahren gehandelt hat. Und offenbar lesen in diesem Forum auch Juristen mit.

Wir hatten ja bei SAA Flüge im August 2020 gebucht. Diese hatten wir von uns aus storniert, als das Auswärtige Amt eine Reisewarnung für Namibia ausgesprochen hat. Außerdem war die Pleite schon absehbar. SAA verweigerte damals die Rückzahlung der Ticketkosten. Daher hatten wir einen Anwalt konsultiert, der nach einer ersten Sichtung des Falls auch direkt Klage eingereicht hatte. Nach mehreren Verhandlungstagen fiel dem Richter dann plötzlich ein, dass wir gegen SAA gar nicht vorgehen können. Stattdessen, so das Gericht, hätten wir gegen das Reisebüro (DER Touristik) klagen müssen, weil wir die Tickets dort gekauft hatten. Die Klage wurde also abgewiesen.
Eine erneute Klage gegen das Reisebüro hätte die Rechtsschutzversicherung vermutlich auch bezahlt. Allerdings teilte uns der Anwalt mit, dass er uns in diesem Fall nicht vertreten kann, weil er auch für DER Touristik arbeitet. Jetzt wird es kurios: wenige Tage nach dieser Mitteilung erhielten wir ein weiteres Schreiben von eben diesem Anwalt. Mit der Information, SAA erkläre sich bereit, uns die Netto-Ticketkosten zu erstatten. Im Anhang befand sich ein Schriftverkehr zwischen unserem Anwalt und dem Juristen von SAA. Allerdings nicht von der deutschen Gesellschaft (wie es bisher der Fall war) sondern aus Südafrika.

Auf jeden Fall haben wir nun einen Großteil des Geldes erhalten und die Sache ist damit erledigt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mika1606
19 Jan 2022 13:12 #634967
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 3355
  • Dank erhalten: 6216
  • GinaChris am 19 Jan 2022 13:12
  • GinaChriss Avatar
Falls noch jemand Lust aufs Fliegen mit SAA hat... JNB-DUR

SAA - South Africa
@flysaa
SAA TO RESTART FLIGHTS TO DURBAN - BACK BY POPULAR DEMAND.
Friday, 4th March 2022 we resume flights to Durban with three times daily return service.

Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
24 Feb 2022 09:44 #638111
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27444
  • Dank erhalten: 24313
  • travelNAMIBIA am 23 Nov 2021 14:28
  • travelNAMIBIAs Avatar
Die Neuafstellung von SAA scheint viel gebracht zu haben:
"South African Airways (SA, Johannesburg O.R. Tambo) is to receive ZAR1.8 billion rands (USD119.3 million) in state support during 2022/2023 while the carrier continues to rack up billions of rands in losses since resuming operations on September 1 last year."
www.ch-aviation.com/...-119mn-from-pretoria
Vom 30. April bis 26. Mai 2022 nur sporadisch im Forum unterwegs
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15.6.2022.
- Geimpft (ohne Booster)/Genesen (max 3 Monate): (1) Impf-/Genesenennachweis (ausgedruckt), (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
- Ungeimpft/nicht genesen: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise ausgedruckt, (2) Trusted Travel (PDF) ausgedruckt, (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
Kinder <5 Jahre brauchen keinen Nachweis zu erbringen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
18 Mai 2022 21:06 #643709
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 11298
  • Dank erhalten: 8253
  • Logi am 18 Mai 2022 21:06
  • Logis Avatar
Neuer Eigentümer will 180 Millionen Euro in South African Airways investieren
www.aerotelegraph.co...-airways-investieren

Als neuen Mehrheitseigentümer der Nationalairline hat Südafrikas Regierung das Takatso-Konsortium auserkoren. Es zahlt für 51 Prozent der Anteile 51 Rand oder umgerechnet drei Euro. Das Unternehmen hat sich jedoch verpflichtet, in den kommenden drei Jahren drei Milliarden Rand (180 Millionen Euro) in South African Airways zu investieren. ...

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.