THEMA: Keine Lufthansa A380 mehr nach Johannesburg
02 Jul 2015 13:28 #390362
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 02 Jul 2015 13:28
  • Guido.s Avatar
lionfight schrieb:
Ob A380 oder 747-8 macht ja keinen Unterschied.
Genau. So wie Namibia oder Malawi auch keinen Unterschied macht. In dem einen Fall sind das alles Flugzeuge und in dem anderen Fall ist das alles Afrika, gell?

lionfight schrieb:
Ob dadurch Die Preise seigen wird man sehen müssen.
Ich habe die A380 meist gut gefüllt erlebt (auch die Business Class), meist sogar randvoll.
Die Auslastung auf der Direktroute FRA-JNB sollte sowohl bei LH als auch bei SAA im Jahresmittel deutlich über 80% liegen. Lufthansa hat aber schon mehrfach öffentlich über den brutalen Preiswettbewerb nach Johannesburg gejammert. Wenn die jetzt trotz sehr guter Auslastung Kapazitäten auf dem Flug aus dem Markt nehmen, dann kann das nur 2 Gründe haben. A Lufthansa will höhere Preise durchsetzen. B Es gibt im Lufthansa-Konzern demnächst noch eine zusätzliche JNB-Verbindung (z.B. A330 direkt von Lufthansa oder CGN-JNB mit Eurowings). Davon spricht aber niemand mehr, also wohl A.

Strelitzie schrieb:
Somit ist die Zeit der Zweier-Reihen endgültig vorbei - und ich bleibe bei SAA! :)
Der "Vorteil" des A380 hat sich mir eh nicht erschlossen
Du Frau, ich Mann ;).
Auch wenn das Ding jetzt schon fast 10 Jahre fliegt, ist es für viele immer noch ein faszinierender Vogel. Emirates kann statistisch belegen, dass die A380 beliebter als B777, A340, A330 ist und Kunden bevorzugt A380 buchen.

Daneben gibt es auch ein paar handfeste Vorteile. Die A380 ist leiser als z.B. eine A340 und bei Turbulenzen ruhiger. Und die A380 schafft einen Kabinendruck, der 1.525m Höhe entspricht. Bei anderen Flugzeugen sind das häufig 2.400m. In der A380 gibt es also weniger Druck auf den Ohren, mehr Sauerstoff und somit einen weniger ermüdenden Flug (In der Praxis können die Airlines den Kabinendruck einstellen und es ist nicht ganz sicher, das die Möglichkeiten der A380 immer ausgenutzt werden.).

Bei Air France und BA gibt es übrigens in der A380 im Oberdeck Economy-Sitze mit 2-4-2-Bestuhlung.

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Jul 2015 14:08 #390368
  • lionfight
  • lionfights Avatar
  • Beiträge: 1324
  • Dank erhalten: 1070
  • lionfight am 02 Jul 2015 14:08
  • lionfights Avatar
Guido. schrieb:
lionfight schrieb:
Ob A380 oder 747-8 macht ja keinen Unterschied.
Genau. So wie Namibia oder Malawi auch keinen Unterschied macht. In dem einen Fall sind das alles Flugzeuge und in dem anderen Fall ist das alles Afrika, gell?
Verstehe ich ehrlich gesagt nicht was du mir damit sagen willst.


Gruß!
der Joe
"I detest racialism, because I regard it as a barbaric thing, whether it comes from a black man or a white man." Nelson Mandela

10x Süfafrika, 2x Namibia, 1x Botswana, 1x Zimbabwe, 1x Tanzania
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Jul 2015 14:29 #390370
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5317
  • Dank erhalten: 8020
  • Topobär am 02 Jul 2015 14:29
  • Topobärs Avatar
dergnagflow schrieb:
Gibt's auf Langstrecke überhaupt noch etwas anderes?

Wir hatten im Herbst 2013 eine 747, weil der A380 gerade zu der Zeit in der Wartung war. Die Kiste hatte nur ein paar zentrale Monitore, auf denen im laufe der Nacht zwei Filme gezeigt wurden. Man war ich sauer!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sanne
02 Jul 2015 18:43 #390383
  • Tom9876
  • Tom9876s Avatar
  • Beiträge: 134
  • Dank erhalten: 468
  • Tom9876 am 02 Jul 2015 18:43
  • Tom9876s Avatar
Hallo Guido,

danke für diese Info.. auch wenn Sie nicht erfreulich ist.

Wirklich schade, mir haben die Flüge mit dem A380 bislang am besten gefallen.. insbesondere da es seit April auch beim LH-Flug im Oberdeck Economy-Sitze mit 2-4-2-Bestuhlung gibt.

Bei BA stört mich etwas der Umweg über London.. sonst wäre dies eine preislich attraktive Alternative (wenn ich das richtig sehe .. oft für unter 600 Euro)
Bei einem Start in Düsseldorf wäre die Flugzeit mit AF über Charles De Gaulle kaum länger.. die Kritiken wg. Service und Streik sind mal so und mal so.

Auf unserer letzten Reise haben wir für den Rückflug Swiss über Zürich probiert. War leider ein ziemlich abgerockter A340 mit wenig Beinfreiheit (deutlich weniger als im A380) und alter Technik bzgl. Entertainment.. einziger Vorteil: Der Flughafen Zürich ist klein und fein .. nicht so ein Monster mit langen Wegen wie Frankfurt, Paris oder London.

Falls hier jemand von German Wings oder einem der Konkurrenten mitliest B) .. wie wäre es mit einem proof of concept .. Direktflug DUS (oder CGN) nach UTN (Upington) :) .. oder für uns auch sehr interessant .. nach Kasane :woohoo: .. oder Maun :woohoo: :woohoo:
.. wird wohl ein Traum bleiben..

Gruß,
Tom
Letzte Änderung: 02 Jul 2015 18:49 von Tom9876.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Jul 2015 20:08 #390387
  • Nane42
  • Nane42s Avatar
  • Beiträge: 1362
  • Dank erhalten: 1633
  • Nane42 am 02 Jul 2015 20:08
  • Nane42s Avatar
Topobär schrieb:
Wir hatten im Herbst 2013 eine 747, weil der A380 gerade zu der Zeit in der Wartung war. Die Kiste hatte nur ein paar zentrale Monitore, auf denen im laufe der Nacht zwei Filme gezeigt wurden. Man war ich sauer!
Das scheint ja dann öfters der Fall zu sein... Uns ging es so im Sommer 2014 :evil: :evil: Und total enge Sitzreihen... Der Flug war eine Qual... :S :angry:

CGN - JNB wär perfekt :woohoo: ; dann wär ich in 5 Minuten am Flughafen nach Afrika ... B)

LG, Nane :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Jul 2015 20:34 #390389
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2242
  • Dank erhalten: 2510
  • La Leona am 02 Jul 2015 20:34
  • La Leonas Avatar
Tom9876 schrieb:

Auf unserer letzten Reise haben wir für den Rückflug Swiss über Zürich probiert. War leider ein ziemlich abgerockter A340 mit wenig Beinfreiheit (deutlich weniger als im A380) und alter Technik bzgl. Entertainment..

Gruß,
Tom

die A340er von Swiss sind wirklich abgerockt und die Beinfreiheit in Eco ist deutlich geringer als bei SAA' gleichen Modellen.

Auf unserem letzten Flug mit Swiss (Sao Paulo nach Zürch am 26.5.15) stieg nicht nur das Bordentertainment aus, sondern alles was vom Sitzplatz individuell gesteuert wird. Sogar die LESELAMPE. Es brach beinahe eine Meuterei aus. Allen Eco Passagieren wurde ein CHF50 voucher (oder 2000 Meilen) noch an Bord ausgehändigt. Etliche Passagiere mit Flugangst haben sich mit Recht geäussert bei der Crew und gefragt was sonst noch alles nicht funktionert in diesem Vogel....

Swiss muss unbedingt einen Teil ihrer Flotte erneuern.

Danke Guido für den interessanten thread.

VG leona
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.