THEMA: Mit Ethiopian Airlines nach JHB
07 Aug 2014 15:06 #348783
  • granato75
  • granato75s Avatar
  • Beiträge: 248
  • Dank erhalten: 700
  • granato75 am 07 Aug 2014 15:06
  • granato75s Avatar
Hallo!

Wir haben vor, nächstes Jahr im Sommer von Wien nach JHB zu fliegen. Von Wien weg sind sowohl von den Flugzeiten wie vom Preis her die Flüge mit Ethiopian sehr attraktiv.
Wen ich es richtig gelesen habe, dann braucht man bei einem 2 stündigen Transit-Aufenthalt in Addis Abeba keine Gelbfieberimpfung in SA vorweisen. Erst ab einer Aufenthaltsdauer von 12 Stunden.
Wenn aber mit dem Anschlussflug eine Verzögerung eintritt und wir eventuell ein paar Stunden länger in Addis Abeba festsitzen könnten wir ein Problem haben, oder?
Würdet ihr an unserer Stelle sicherheitshalber eine Gelbfieberimpfung miachen oder es riskieren.....? Habt ihr Erfahrungswerte, wie genau kontrolliert wird?
Oder sollen wir eine andere Flugverbindung wählen? Aus heutiger Sicht würde der Preisunterschied fast 700 EUR bei 4 Personen ausmachen.....

Danke für Eure Einschätzung,
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Aug 2014 16:08 #348790
  • Henning2501
  • Henning2501s Avatar
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 15
  • Henning2501 am 07 Aug 2014 16:08
  • Henning2501s Avatar
Hallo Peter,
da ihr keine Ein/Ausreisestempel im Reisepass habt, würde ich mir darüber weniger Sorgen machen. Wir (2 E + 2 K) sind letzten Herbst mit ET geflogen und die Zusammenfassung war: nie wieder! Von acht Gepäckstücken (4 Hinflug, 4 Rückflug) sind 5 unterwegs verloren gegangen und jeweils erst nach drei Tagen wieder aufgetaucht. Das Chaos am Flughafen in Addis zerrt an den Nerven und bei Verspätungen kann man niemanden übers Handy informieren, da Äthiopien kein Roaming erlaubt.
Darüber hinaus hat ET es geschafft meine Familie auf vier Plätze in unterschiedlichen Abschnitten der Kabine zu verteilen, obwohl wir Platzreservierungen nebeneinander hatten. Die Krönung war allerdings, dass beim Abflug in Addis, der Pilot die Maschine in den Schlepper gedrückt hat, sodass diese erstmal fünf Stunden lang repariert werden musste.
Ich würde lieber 250EUR pro Flug mehr ausgeben, als dieses Chaos nochmal mitzumachen.

Grüße
Henning
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Aug 2014 16:47 #348799
  • M@rie
  • M@ries Avatar
  • severely bush-addicted
  • Beiträge: 1546
  • Dank erhalten: 1135
  • M@rie am 07 Aug 2014 16:47
  • M@ries Avatar
Hallo Peter,

meine "Zwangerfahrungen" liegen zaw schon etwas zurück, komme aber zu gleichem Fazit:
Henning2501 schrieb:
die Zusammenfassung war: nie wieder!

wir wurden damals auf ET umgebucht, weil wir durch einen Defekt am Zubringer den ursprünglich gebuchten Flug ab FRA mit SAA nicht mehr bekommen haben. Das Personal (sowohl am Boden, als auch in der Luft) war einfach nur unfreundlich, die Maschine asbachuralt - die Sitzpolster absolut ab/durchgesessen - das Essen eine Katastrophe, die Organisation in Addis nicht vorhanden. Ich gebe wegen meiner Behinderung bei der Buchung immer "Service for disabled" mit an ("Wheelchair to ramp"), das hat "natürlich" in Addis überhaupt nicht funktioniert und wir haben nur mit Ach und Krach unseren Weiterflug nach JoBurg noch bekommen - okay, als "Entschädigung" gab es einen Blick auf den Kili, aber auf den hätten wir dankbar verzichtet und wären lieber mit SAA oder LH weitergeflogen - ich verstehe bis heute nicht, warum ET Partner der Star Alliance ist.
lG und bleibt gesund! M@rie
M@rie's on the road again - Namibia-Botswana 2012

"Es kommt nicht darauf an, ob du gewinnst oder verlierst, es kommt nur darauf an nicht aufzugeben!"
~ "It always seems impossible until it is done." Nelson Mandela ~
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Aug 2014 17:51 #348812
  • Henning2501
  • Henning2501s Avatar
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 15
  • Henning2501 am 07 Aug 2014 16:08
  • Henning2501s Avatar
ET fliegt heute mit der Boing 787 Dreamliner. Von daher war der Komfort auf dem Flug schon ganz gut.

Grüße
Henning
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Aug 2014 19:05 #348828
  • stuttgart999
  • stuttgart999s Avatar
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 4
  • stuttgart999 am 07 Aug 2014 19:05
  • stuttgart999s Avatar
Hallo Peter,

ich bin neulich beim schauen nach günstigen Flügen nach SA auch über Ethiopian Airlines gestolpert.
Schau dir mal diese Seite an, finde ich ganz interessant: www.airlinetest.com/

Was ich noch als gute Alternative gesehen habe war Turkish Airlines über Istanbul, aber ob die deine Route anbietet weiß ich nicht.

Grüße Peter

P.S. Unser Flug letztes Jahr nach WDH mit SAA war sehr gut.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Aug 2014 19:37 #348833
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5948
  • Dank erhalten: 6167
  • BikeAfrica am 07 Aug 2014 19:37
  • BikeAfricas Avatar
granato75 schrieb:
Wen ich es richtig gelesen habe, dann braucht man bei einem 2 stündigen Transit-Aufenthalt in Addis Abeba keine Gelbfieberimpfung in SA vorweisen. Erst ab einer Aufenthaltsdauer von 12 Stunden.
Wenn aber mit dem Anschlussflug eine Verzögerung eintritt und wir eventuell ein paar Stunden länger in Addis Abeba festsitzen könnten wir ein Problem haben, oder?
... ich würde auch in Erwägung ziehen, dass bereits der erste Flug verspätet startet und ihr den Anschluss gar nicht erreicht. Je nachdem, wie häufig die von dort nach JHB fliegen, wird das Problem vielleicht noch größer. Ihr würdet dann evtl. in ein Hotel gebracht werden, dürft aber vielleicht mangels Impfung den Flughafen nicht verlassen.

Ich hatte mal so eine Konstellation, bei der mein erster Flug zwei Stunden verspätet startete und ich zwei Stunden Umsteigezeit gehabt hätte. Die haben dann halt nicht gereicht und es ging für 24 Stunden ins Hotel. Nur mal so als Überlegung ...

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.