THEMA: Vorlauf Flugbuchung CPT oder JNB
17 Mär 2011 23:40 #180443
  • M@rie
  • M@ries Avatar
  • severely bush-addicted
  • Beiträge: 1544
  • Dank erhalten: 1131
  • M@rie am 17 Mär 2011 23:40
  • M@ries Avatar
Hallo,

okay, ich sehe gerade, dass Bayern "nur" eine Woche Herbstferien hat, andere Bundesländer eben 2 ;) - der Vorteil von Oktober/November wäre halt eine weitere Alternative gewesen

Private Game Reserve bzw Lodge heisst im/um Kruger, dass es eine Lodge mit einem eigenen Konzessionsgebiet ist, im Preis Unterkunft, Verpflegung und Aktivitäten inbegriffen sind - in den staatl. Restcamps ist im Preis "nur" die Unterkunft bezahlt, Verpflegung und Aktivitäten gehen extra und je nach Private Lodge kommt das dann preislich ähnlich hin, sofern in den guten Preis-Leistungs-Verhältnis-Lodges noch was frei wäre ;)

Als Karte zum Kruger kann ich erst einmal diese empfehlen, jedenfalls für den groben Überblick.

Ich würde euch mal folgende Route vorschlagen:
Ankunft JoBurg und evtl Weiterflug nach Nelspruit
2 N Panorama Route (Unterkunft in Graskop vllt die Mogodi Lodge oder Panorama View Chalets - beides sind Selfcatering Unterkünfte, zur Mogodi Lodge gehört auch ein Restaurant
über das Kruger Gate in den Kruger
2 N Letaba
2 N Satara
2 N Lower Sabie
über das CrocBridge Gate Weiterfahrt Richtung KwaZulu - Natal (durch Swaziland)
2 N Ithala Game Reserve (Ntshondwe Lodge, entweder Selfcatering, Restaurant aber vorhanden)
Fahrt nach St. Lucia und dort die restlichen Nächte verbringen (vermutl. 4 Nächte) und von dort aus Tagesausflüge in den Hluhluwe iMfolozi, iSimangaliso Wetland Park inkl. Cape Vidal, Bootstour auf dem St. Lucia Estuary, CrocCentre ...
Rückflug entweder von Durban (2 1/2 - 3h Fahrt von St. Lucia)oder Richards Bay (1 1/2h von St. Lucia) über JoBurg nach DLand.

Die Unterkünfte im Kruger sind ebenfalls Selfcatering, aber auch dort ist in den Maincamps (wie bspw oben angegeben) Restaurants vorhanden, jedoch hat jede Unterkunft auch einen eigenen Braai, so dass auch hervorragend gegrillt werden kann.

Bei dieser Tour wären 2 Fahrtage dabei - die Strecke Lower Sabie - Ithala und Ithala - St. Lucia, allerdings ein recht entspanntes Fahren, also nicht zu weite Strecken, die gut als Alleinfahrerin machbar sind - die Strecke Kruger Gate - Letaba ist zwar auch recht weit, aber ebenfalls sehr entspannt im Kruger zu fahren.
lG und bleibt gesund! M@rie
M@rie's on the road again - Namibia-Botswana 2012

"Es kommt nicht darauf an, ob du gewinnst oder verlierst, es kommt nur darauf an nicht aufzugeben!"
~ "It always seems impossible until it is done." Nelson Mandela ~
Letzte Änderung: 17 Mär 2011 23:42 von M@rie.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Mär 2011 07:41 #180447
  • Tobias
  • Tobiass Avatar
  • Ex Africa semper aliquid novi...
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 22
  • Tobias am 18 Mär 2011 07:41
  • Tobiass Avatar
Hallo,
Krüger und Mapungubwe sind die einzigen Parks mit Malariarisiko.
So wie es aussieht, geht es Dir fast ausschliesslich um Tiere gucken. Da ist aus meiner Sicht Südafrika nicht Land der ersten Wahl. Man kann auch 2 Wochen im Etosha rumfahren und macht nichts anderes ausser Tiere (und andere Touristen) beobachten...
LG
T
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Mär 2011 10:41 #180481
  • Thatch
  • Thatchs Avatar
  • Living in the country near Johannesburg
  • Beiträge: 306
  • Dank erhalten: 14
  • Thatch am 18 Mär 2011 10:41
  • Thatchs Avatar
KLM fliegt zeit schon 2 Jahr mit die neue Airbus! B)
Schöne Grüssen aus Kyalami
Annemieke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Mär 2011 10:43 #180483
  • Thatch
  • Thatchs Avatar
  • Living in the country near Johannesburg
  • Beiträge: 306
  • Dank erhalten: 14
  • Thatch am 18 Mär 2011 10:41
  • Thatchs Avatar
Rondum die Weihnachtszeit sind immer die tickets viel teur!!

Aber Lufthansa und Swiss har manchmal etwas schones!
Schöne Grüssen aus Kyalami
Annemieke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Mär 2011 10:47 #180484
  • Thatch
  • Thatchs Avatar
  • Living in the country near Johannesburg
  • Beiträge: 306
  • Dank erhalten: 14
  • Thatch am 18 Mär 2011 10:41
  • Thatchs Avatar
QUOTE (die alten werden nur nach Joburg eingesetzt). Ich kann KLM absolut und ohne

Uuuuuuuh Nein jeden Tag fliegt die Neue Airbus! Zeit 2 Jahre schon.

Klm ist gut, aber dass Essen.........und fast immer fully booked!
Schöne Grüssen aus Kyalami
Annemieke
Letzte Änderung: 18 Mär 2011 10:48 von Thatch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Mai 2011 12:10 #187945
  • stadl10
  • stadl10s Avatar
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 1
  • stadl10 am 19 Mai 2011 12:10
  • stadl10s Avatar
Liebe Fomis,
unsere Reise nimmt endlich Gestalt an, habe jetzt die Flüge gebucht - nun doch Air France - die bieten grade JNB-Specials im August/September an (620,-ab München), KLM auch, aber Nachtflug ist mir lieber.
Ansonsten drehen wir die vorgeschlagene Route um und beginnen in St. Lucia, haben 18 Tage Zeit, via Swaziland in den Kruger zu fahren.
Daher meine Frage: Gibt es immer noch die Baustellen auf der N2 Richtung Küste, die die Fahrzeit verlängern, von denen hier im Forum unlängst die Rede war? Ich plane mit ca. 8-9 h Joburg-St.Lucia.
Danke für Tipps.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.