THEMA: Johannesburg, nur 1:20 Umsteigezeit?
03 Apr 2011 01:13 #182594
  • Marco_1311
  • Marco_1311s Avatar
  • Beiträge: 126
  • Dank erhalten: 35
  • Marco_1311 am 03 Apr 2011 01:13
  • Marco_1311s Avatar
Hallo zusammen,

das Thema mit der Umsteigezeit beschäftigt mich bei unserer neuen Reiseplanung. Ganz zu Beginn des Threads habe ich schon unsere Erfahrungen mit dem Umsteigen in Johannesburg geschildert. Da wir zeitlich nicht flexibel sind und gerade Mittwoch der einzigste Tag ist, an dem Air Namibia nicht von Frankfurt aus nach Windhoek fliegt, bleiben uns nur zwei Möglichkeiten. Entweder am Mittwoch mit SAA/LH zu fliegen und das Risiko mit der knappen Umsteigezeit in Kauf zu nehmen, oder am Donnerstag mit Air Namibia zu fliegen.

Wenn ich jetzt in den unterschiedlichen Threads zu diesem Thema alles richtig verstanden habe, dann wird das Gepäck von Frankfurt direkt nach Windhoek durchgecheckt, wir bleiben in der Transitzone, müssen demnach das Terminal nicht wechseln und wir müssen lediglich zur Passkontrolle und nochmals durch den Sicherheitscheck. Ist das alles so richtig?

Grüße
Marco
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Apr 2011 08:30 #182595
  • Eintracht
  • Eintrachts Avatar
  • Beiträge: 536
  • Dank erhalten: 214
  • Eintracht am 03 Apr 2011 08:30
  • Eintrachts Avatar
Hallo Marco,

richtig!

Wenn du In Johannesburg angekommen bist immer den Schildern "conectet flights" Folgen.

Dann kommt irgendwann ein Schalter wo früher mal in die Pässe ein Transit Stempel gedrückt wurde (dieser Schalter war die beiden letzten Flügen 07/2010 und 01/2011 nicht besetzt) also einfach durch.

Am Ende dieses Ganges gibt es ein Durchleuchtung des Handgepäcks und der Reisenden und danach eine Rolltreppe rauf und du stehst im Abflugbereich.
Auf den Monitor geschaut und ab zum Abfluggate, ganz einfach wir haben bisher selbst bei 30 Minuten Umsteigezeit den Anschluß geschaft.

Ganz wichtig, in FRA auf jeden Fall bis Windhoek eincecken, dann habt ihr schon die Bordkarte und euer Gepäck geht auch gleich in die Windhoek Maschine.

Einträchtliche Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Marco_1311
11 Jun 2011 17:58 #190639
  • Dreamer
  • Dreamers Avatar
  • Beiträge: 130
  • Dank erhalten: 27
  • Dreamer am 11 Jun 2011 17:58
  • Dreamers Avatar
Eintracht schrieb:
...
Wenn du In Johannesburg angekommen bist immer den Schildern "conectet flights" Folgen.

Dann kommt irgendwann ein Schalter wo früher mal in die Pässe ein Transit Stempel gedrückt wurde (dieser Schalter war die beiden letzten Flügen 07/2010 und 01/2011 nicht besetzt) also einfach durch.
Am Ende dieses Ganges gibt es ein Durchleuchtung des Handgepäcks und der Reisenden und danach eine Rolltreppe rauf und du stehst im Abflugbereich.
Auf den Monitor geschaut und ab zum Abfluggate, ganz einfach wir haben bisher selbst bei 30 Minuten Umsteigezeit den Anschluß geschaft.

Ganz wichtig, in FRA auf jeden Fall bis Windhoek eincecken, dann habt ihr schon die Bordkarte und euer Gepäck geht auch gleich in die Windhoek Maschine.

Einträchtliche Grüße

Hallo ich schalte mich dann hier mal ein:
Unsere Flüge haben sie jetzt so verschoben, dass wir knapp eine Stunde haben, um umzusteigen.
Gehe ich nach deiner Schilderung also richtig in der Annahme, dass es halt stressig wird, aber klappt?
Vielen Dank schon mal.
Eine etwas unsichere Träumerin ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jun 2011 18:12 #190640
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26232
  • Dank erhalten: 22185
  • travelNAMIBIA am 11 Jun 2011 18:12
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo Dreamer,

wohin fliegst Du denn von JNB weiter, nach Namibia oder innerhalb der Republik... denn dann musst Du Dein aufgegebenes Gepäck raus holen und somit ist eine Stunde seeeeehr knapp!

Sonnige Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. Oktober 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist verlangt), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jun 2011 18:15 #190641
  • Dreamer
  • Dreamers Avatar
  • Beiträge: 130
  • Dank erhalten: 27
  • Dreamer am 11 Jun 2011 17:58
  • Dreamers Avatar
Ja wir fliegen von Düsseldorf nach Müchen, von München nach Johannesburg und von Johannesburg nach Windhoek.
Haben alles zusammen gebucht.
Und jetzt teilte uns das Reisebüro mit, dass der Flug von München so verschoben wird, dass wir nur noch eine Stunde Umsteigezeit in Johannesburg haben.
Keine Ahnung wie wir das schaffen sollen...
habe da eben auch so meine Bedenken.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jun 2011 18:45 #190643
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26232
  • Dank erhalten: 22185
  • travelNAMIBIA am 11 Jun 2011 18:12
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Dreamer,

eine Stunde schafft ihr in dem Fall ohne Probleme! Ihr seid ja im Transit und da sitzt meist nichtmal jemand am Schalter, wo man eigentlich mittlerweile wieder einen Stempel bekommen sollte. Also alles kein Problem!

Sonnige Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. Oktober 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist verlangt), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.