THEMA: 2022 KTP Kill or breakfast and best for last
06 Mär 2022 19:26 #638909
  • Enilorac65
  • Enilorac65s Avatar
  • Beiträge: 247
  • Dank erhalten: 196
  • Enilorac65 am 06 Mär 2022 19:26
  • Enilorac65s Avatar
Hallo Carsten, sehr gerne möchte ich euch auf eurer Reise wieder begleiten. Der Anfang tönt schon vielversprechend, ich bin gespannt! Liebe Grüsse Caroline
2016: Südafrika mit Gardenroute
2018 : Vic Falls, Namibia, Botswana, Mauritius
2020: Kapstadt und Gardenroute
2022: Namibia
Letzte Änderung: 06 Mär 2022 19:27 von Enilorac65.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo
07 Mär 2022 21:32 #638988
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Online
  • Beiträge: 3595
  • Dank erhalten: 15066
  • casimodo am 07 Mär 2022 21:32
  • casimodos Avatar
@CuF
:woohoo: :pinch: :P
Hallo Carsten, das finde ich sehr schade, dass Ihr mit einem Falsche Saronsberg vorlieb nehmen musstet :whistle:
Nee, im Ernst: Das kommt bestimmt von der Drängelei….sorry dafür
Jajajajajaja...... :blush: :kiss:

@Franzicke
Ich wäre also auch zur Abfahrt bereit - freu mich auf Katzen und Kleintier und schwelge nebenbei ein bisschen in gemeinsamen Afrika-Erinnerungen mit euch. (ich glaube, der Ranger hat euch überhaupt zum allerersten Mal im River Place Manor kennengelernt)
Schön, dass Du dabei bist :) Wir haben in Upington natürlich über Euch gesprochen und haben uns wieder gerne an den Irish Pub und die Black Cloud erinnert :laugh: :laugh: :laugh:

@Enilorac65
Hallo Carsten, sehr gerne möchte ich euch auf eurer Reise wieder begleiten. Der Anfang tönt schon vielversprechend, ich bin gespannt!
Huhu :) Ich denke, ich kann einige Schmankerl liefern ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Mär 2022 21:36 #638989
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Online
  • Beiträge: 3595
  • Dank erhalten: 15066
  • casimodo am 07 Mär 2022 21:32
  • casimodos Avatar
13.02.2022 Upington nach Urikaruus – endlich KTP !

Ich kann das Gefühl nur schwer beschreiben, dass mich beim Klingeln des Weckers übermannt!
Es geht tatsächlich in den KTP! Wir gehen so frühstücken, dass wir vor 09:00 Uhr fertig sind.





Denn dann kommt pünktlich der Bote vom Slaghuis und es kann los gehen ! Der Kühlschrank funktioniert super und das sollte sich auch während der Riese nicht ändern! Minus 8 Grad hält er locker! Das Auto ist ziemlich voll gepackt! Mit Feuerholz, all den Getränken, dem Equipment und dem Gepäck ist es immer wieder beeindruckend, was man Anfangs so mit sich herumfährt.

Voller Euphorie und teils singend verlassen wir das River Place und machen uns nach einem kurzen Stopp in der Kalahari Mall auf die R360.



Die ca. 250 KM vergehen wie im Flug. Die Landschaft ist so etwas von grün, dass es eine Freude ist. Bei unserem letzten Besuch in 2019 stand kein Grashalm, was nun ganz und gar nicht der Fall ist!



Nach einem kurzen Tankstopp in Ashkam bewältigen wir die letzten Kilometer. In der Kgalagadi Lodge hatten wir per Mal noch nach Wildfleisch gefragt. Der Mailverkehr war wie so oft in Afrika zäh.
Als wir nachfragen, hat man 2 KG Oryx Filet für uns eingefroren bereitliegen. OK, ein Kilo langt auch. Wir wollen ja nicht 2 Wochen lang Oryx essen. Dafür nehmen wir noch eingelegte Eland Sosaties. Der Shop hat auch allerlei Frischwaren und Getränke, die wir aber nicht brauchen.

Dann gönnen wir uns noch einen Lunch in dem ganz, ganz hervorragenden Restaurant!



Die guten Internet Bewertungen bestätigen sich. Die Kerstin isst eine sensationelle Cape Malay Pasta und ich Bok en Klok.







Dazu einen Rock Shandy. Hier passt wirklich alles ! Ein sensationeller Zwischenstopp!



In Twee Rivieren checken wir bei einer sehr netten Angestellten ein, lassen an der Tanke die Luft ab und freuen uns so etwas von auf den Park, dass wir ein wenig sentimental werden!



Im Schleichgang suchen wir die Bäume nach erfolglos nach Eulen ab. Nach nicht mal einem Kilometer rufe ich „Cheetah“.



Die Katze sitzt in einiger Entfernung unter einem Busch und späht in die tierleere Landschaft. Na das fängt ja schon einmal gut an!

Hier unten ist der Park aktuell gar nicht so grün.



Das ändert sich, nachdem wir in Richtung Auob Tal abbiegen (an Samevloeing war nichts los).



Hier hat es dann auch einige Tiere.







Swallow-tailed Bee Eater



Gabar Goshawk



Je weiter wir fahren, umso grüner wird es. Wir sind begeistert, auch wenn der schöne rote Sand nun nicht mehr so prominent zu sehen ist.

Auchterlonie



Am Wasserloch Gemsbokplein stehen zwei, drei Autos….
Auf der Abzweigung liegen zwei Löwenkater, die sich gerade in der Tiefschlafphase befinden.



Der rechte Löwe kann nur hoffen, dass der linke nicht von der Jagd träumt und zubeißt!



Ihr könnt Euch unsere Begeisterung vorstellen. Auch wenn sich die beiden null bewegen, ist es eine schöne Sichtung. Und im Hintergrund sieht es aus wie im Allgäu auf einer Alm!



Wir saugen die Eindrücke in uns auf und sind einfach nur sehr dankbar!
Tawny Eagle



Crimson breasted Shrike



Dann treffen wir auf schöne Giraffen.



Eine von Ihnen hat Fortpflanzungsphantasien.



Die andere aber nicht und so wird das nix !



Dafür vollführen zwei andere Giraffen nebenan einen dieser grazilen Halstänze.



In Kamqua sind nun alle Bäume tot.



Und dann öffnet Kerstin die Kette nach Uri und endlich können wir Eric wieder begrüßen. Er fragt nach den Jaffles, Tanja und den Pascalinahs. Eric gibt uns die erhoffte Nr. 4. Andre008 hatte ihn freundlicherweise danach gefragt. Wir packen aus und dann kommt Andre auch schon herüber. Wir hatten im Vorfeld viel geschrieben und eine Buchungsallianz gebildet. Wir bedanken uns noch einmal persönlich für die zwei Nächte Uri. Morgen werden wir zusammen grillen.
Den Abend genießen wir beim Gezwitscher der Mahalis und sind mit der Gesamtsituation sehr zufrieden.



Auch hier sieht es derzeit nicht nach Savanne aus!
Letzte Änderung: 07 Mär 2022 21:59 von casimodo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cheetah, Pascalinah, Hanne, Tanja, Eulenmuckel, tina76, tigris, Fluchtmann, aos, maddy und weitere 21
08 Mär 2022 07:22 #638996
  • felix__w
  • felix__ws Avatar
  • Beiträge: 631
  • Dank erhalten: 1154
  • felix__w am 08 Mär 2022 07:22
  • felix__ws Avatar
Dann lese ich hier gerne auch mit. So grün möchte ich das KTP auch mal sehen (wobei Regen und Camping nicht so toll ist).
casimodo schrieb:
13.02.2022 Upington nach Urikaruus – endlich KTP !
Die Landschaft ist so etwas von grün, dass es eine Freude ist. Bei unserem letzten Besuch in 2019 stand kein Grashalm, was nun ganz und gar nicht der Fall ist!
Ah, dann wart ihr auch 2019. In welchem Monat. Bei uns war es jetzt Nov/Dez grüner als damals im April.

Felix
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo
08 Mär 2022 14:44 #639045
  • Susi65
  • Susi65s Avatar
  • Beiträge: 1070
  • Dank erhalten: 1026
  • Susi65 am 08 Mär 2022 14:44
  • Susi65s Avatar
Hallo Ihr zwei,

ich habe ganz kurz überlegt, ob ich mir einen Reisebericht über den KTP "antue", nachdem sich unsere KTP-Traumbuchung im Januar völlig unnötig in Schall und Rauch aufgelöst hat. Aber da ich ja auch schon eingige Bilder von Euch anschauen konnte ohne gleich in tiefe Traurigkeit zu verfallen ;) und zudem zwei neue Buchungen für den KTP in der Pipeline habe :) :) , bin ich auf jeden Fall dabei und freue mich schon darauf, was Ihr aus meinem Lieblingspark so alles berichtet.

Gespannt bin ich auch, was sich hinter dieser Bemerkung versteckt: "Mobile Reception in Kielie hat sich verschlechtert" :huh: .

Viele liebe Grüße

Susi

PS: Auch wenn fünf Weinflaschen nicht Euch gehören, ist Euer Einkaufswagen doch sehr "beeindruckend" ;) :laugh: :laugh: Also bei uns findet sich definitiv mehr Bier und Savanna im Einkauswagen. Auch wenn ich gerne ein Weinchen trinke, würde mich gerade Roter bei der Wärme im Park umhauen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo
08 Mär 2022 15:10 #639047
  • Tanja
  • Tanjas Avatar
  • Beiträge: 653
  • Dank erhalten: 1389
  • Tanja am 08 Mär 2022 15:10
  • Tanjas Avatar
Hallo Carsten,

ein Reisebericht über den KTP? Da bin ich natürlich auch dabei! :)
Es ist schön zu sehen, wie grün der Park ist und es ging ja auch direkt schon mit super Sichtungen los. Das alles steigert natürlich meine Vorfreude für Dezember - ich hoffe, dass uns dieses Mal nichts in die Quere kommt :huh:

Viele liebe Grüße von der erwartungsfrohen
Tanja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo