THEMA: KTP, KNP und Mashatu oder Katzen satt
19 Okt 2020 18:21 #596872
  • Tina61
  • Tina61s Avatar
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 431
  • Tina61 am 19 Okt 2020 18:21
  • Tina61s Avatar
Hallo Gabriele,
da ich schon in alle Unterkünften war, habe ich diesmal keine Bilder gemacht. Ich habe aber mal in meinem Archiv gestöbert und noch eine paar Aufnahmen gefunden. Hoffe es hilf Dir weiter.
Urikaruus Wilderness Camp



Kalahari Tented Camp (Küchenzelt)

Gruß
Tina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, Fluchtmann, Old Women, mika1606
20 Okt 2020 11:05 #596934
  • Schneewie
  • Schneewies Avatar
  • Beiträge: 307
  • Dank erhalten: 70
  • Schneewie am 20 Okt 2020 11:05
  • Schneewies Avatar
Machen einen guten Eindruck - danke.
Gruß Gabriele
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Okt 2020 14:36 #596958
  • Tina61
  • Tina61s Avatar
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 431
  • Tina61 am 19 Okt 2020 18:21
  • Tina61s Avatar
8. März 2019
Die Nacht war sehr angenehm, da es gut auf 17 Grad abgekühlt hat. Nachdem ich mir meinen Kaffee gekocht und die Frühstücksbox gepackt habe, geht es um 6.30 Uhr los. Zu sehen sind Giraffen, Gnus, Springböcke und Erdmännchen. Nach Kamqua Picnic View sehe ich wieder die Geparde von gestern. Sie liegen noch immer sehr weit weg im Schatten unter einem Baum. Fahre wieder zurück nach Mata Mata, um etwas einzukaufen und bin um 13.00 Uhr wieder zurück im Kalahari Tented Camp.






Blick ins Auob Tal

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, Fluchtmann, Old Women, Gromi, Conny + Micha, jirka
20 Okt 2020 14:37 #596959
  • Susi65
  • Susi65s Avatar
  • Beiträge: 1065
  • Dank erhalten: 1013
  • Susi65 am 20 Okt 2020 14:37
  • Susi65s Avatar
Tina61 schrieb:
Hallo Tina,

eigentlich verzichte im Moment darauf Reiseberichte zu lesen. Da wird man irgendwie ganz wehmütig, wenn man gerne nach Afrika möche (eigentlich würde ich heute nicht in Hamburg im Büro, sondern in Lower Sabie sitzen) und nicht kann. Aber bei der Überschrift KTP und Katzen satt, mache ich dann doch mal eine Ausnahme ;) .
Eine ganz tolle Leo-Sichtung! Da beneide ich dich wirklich ein bisschen. Bei der Leodame dürfte es sich um Mbali handeln, das Mädchen aus dem dritten Wurf von Miera. Wir haben sie oder ihren Bruder Madi im Januar 2019 an einer ähnlichen Stelle gesehen, aber leider ziemlich weit entfernt auf dem Felsenrücken.

Darf ich mal fragen, welche Brennweite du bei der Braunen Hyäne am Kamqua Wasserloch benutzt hast? Das Wasserloch ist ja doch ziemlich weit weg von der Straße.

Dein Bild aus dem März 2012 kommt mir übrigens sehr bekannt vor :) . Damals waren wir das erste Mal im KTP. So grün und mit so hohem Gras habe ich den Park danach nicht mehr erlebt. obwohl er im Feburar 2016 zumindest auch sehr grün war.

Liebe Grüße Susi....die jetzt dran bleibt und mal schaut, was es im KTP aber auch im Krüger noch so für Katzen gibt ;)
Letzte Änderung: 20 Okt 2020 14:39 von Susi65.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tina61
20 Okt 2020 20:39 #596989
  • @Zugvogel
  • @Zugvogels Avatar
  • Beiträge: 472
  • Dank erhalten: 2429
  • @Zugvogel am 20 Okt 2020 20:39
  • @Zugvogels Avatar
fidel schrieb:
Hallo,

vielen Dank für deinen schönen Bericht und die tollen Bilder - da kommt Sehnsucht auf.. Es ist sehr schade zu sehen, wie trocken es selbst Anfang März an vielen Stellen offenbar noch war - die Bilder könnten z.T. genausogut in der Trockenzeit entstanden sein. Es scheint, als wäre auch die letzte Regenzeit im KTP sehr schlecht gewesen?

Viele Grüße
fidel

Hallo Fidel

Noch eine kurze Anmerkung zur Trockenheit Anfangs März. Wir dürfen nicht vergessen, dass Tina ja im März 2019 im KTP war, also gleich nach der quasi 'ausgefallenen' Regenzeit im KTP. Die Fotos sind also nicht vom März 2020, sondern vom Jahr zuvor, welches bzgl. Trockenheit in die Analen einging!

Im Februar/März 2020 waren wir nämlich (kurz vor Corona) noch im KTP, und da hat es einige Male heftig geregnet und war sehr grün und voller Blumen. Hier noch ein Beispiel mit Leopard, der von einer Wasserpfütze auf der Pad trinkt im März 2020:



November 2019 hingegen (da waren wir auch dort), war nochmals einiges trockener, als die Bilder von Tina im März 2019 aufzeigen... Was die Springböcke hier z.B. noch an Fressbarem gefunden haben ist und bleibt uns schleierhaft:



Gruss
Stefanie
Letzte Änderung: 20 Okt 2020 20:40 von @Zugvogel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Okt 2020 11:36 #597023
  • fidel
  • fidels Avatar
  • Beiträge: 384
  • Dank erhalten: 879
  • fidel am 21 Okt 2020 11:36
  • fidels Avatar
Hallo,

das ist natürlich korrekt, dass wir hier von 2019 sprechen.. das Frühjahr 2020 ist irgendwie verdrängt in meinem Kopf. Ich hatte eben auch grüne Bilder von diesem Frühjahr im Kopf und mich dann über die trockenen Bilder hier gewundert. Bei uns war über den Jahreswechsel teilweise immer noch sehr viel trocken, nur nördlich von Nossob und in der Mabua war es grün. Insofern - verzeiht bitte die hier gestifftete Verwirrung :-)

Viele Grüße
fidel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.