THEMA: Ooops, we did it again - Kruger NP November 2018
13 Mär 2020 12:08 #582544
  • Hippoline
  • Hippolines Avatar
  • Beiträge: 61
  • Dank erhalten: 199
  • Hippoline am 13 Mär 2020 12:08
  • Hippolines Avatar
Dankeschön für Deinen tollen Bericht und die phantastischen Photos.
Ich bin gerne mit Euch unterwegs, Ihr habt wirklich tolle Sichtungen!
Viele Grüße!
Uschy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: jaffles
13 Mär 2020 17:28 #582563
  • Blende18.2
  • Blende18.2s Avatar
  • Beiträge: 760
  • Dank erhalten: 2652
  • Blende18.2 am 13 Mär 2020 17:28
  • Blende18.2s Avatar
Nachdem wir nun auch die Chance hatten unsere bisherigen Krüger-Zweifel doch ziemlich umfänglich auszuräumen, habe ich auch mal wieder aufgeschlossen. Ihr hattet schon tolle Sichtungen, auch wenn ich ab und zu bei der Formulierung "im hohen Gras" schmunzeln muss.

Bei uns war der ganze Krüger ein einziger Busch. Oftmals haben wir uns drüber gefreut, wenn mal eine Fläche kam auf der man weiter als 4-5m links oder rehcts der Strasse gucken konnte. Einfach für die Abwechslung, nicht wegen der Sichtungen.

Es war wirklich grün und überall hohes Gras, ABER toll!
Ich hätte nicht gedacht, dass man im Krüger so viel Safari-Feeling aufbauen und so abseits anderer Menschen unterwegs sein kann. B)


Gruß,
Robin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: jaffles
14 Mär 2020 09:15 #582606
  • Enilorac65
  • Enilorac65s Avatar
  • Beiträge: 165
  • Dank erhalten: 123
  • Enilorac65 am 14 Mär 2020 09:15
  • Enilorac65s Avatar
Auch ich bin mit viel Freude bei dieser Reise dabei. Eure Fotos sind soo schön! Mir gefallen besonders auch die Vogelsichtungen. Herzlichen Dank für‘s Teilen.
Ich war schon mehrmals in Südafrika, aber noch nie im Krüger und möchte das unbedingt auch mal machen. Ich finde es allerdings nicht so einfach, wann die beste Jahreszeit dafür ist. Frieren möchte ich nicht. Ich befürchte, dass eure bevorstehende Reise ins Wasser fällt und hoffe, dass ihr sie bald nachholen könnt. Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!
2016: Südafrika mit Gardenroute
2018 : Vic Falls, Namibia, Botswana, Mauritius
2020: Kapstadt und Gardenroute
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: jaffles
14 Mär 2020 20:18 #582774
  • jaffles
  • jaffless Avatar
  • Beiträge: 1297
  • Dank erhalten: 1992
  • jaffles am 14 Mär 2020 20:18
  • jaffless Avatar
Hallo Ihr Lieben,

@casimodo
Es ist doch echter Wahnsinn, wie lange die schöne Zeit doch schon wieder her ist.
Es wäre wirklich Schade gewesen, wenn Du Eure Erlebnisse und tollen Bilder nicht mehr gezeigt hättest.
Das stimmt, schon so lange her und sooo schön gewesen. Freut mich, dass Dir die Bilder gefallen :kiss: !

@franzicke
Und wenn eure Reise nach Südafrika gehen sollte, würd ich mal die Hoffnung noch nicht aufgeben - noch sieht das doch ganz gut aus!
Huhu Ingrid, die Entscheidung wurde mir abgenommen. Es gilt ab jetzt Urlaubsverbot bis in den Mai hinein, auch für schon genehmigten Urlaub. Habe es aber durch die rasante Entwicklung auch nicht anders erwartet. Da bin ich mal gespannt, was wir alles erleben werden/müssen :( .
bei uns schrumpfen die Pläne dagegen schon ziemlich zusammen, ein Flug ist schon gestrichen und bei einem zweiten warte ich quasi täglich drauf)
Wo geht es/ginge es bei euch hin. Drücke die Daumen, falls es nicht zu spät ist!

@CuF
das Violet-Vögele ist ja der Knaller! Hab ich noch nie gesehen ...

Claudia hat sogar das weibliche Vögelchen

identifiziert, das wir 2015 nicht benamsen konnten!
Hallo Friederike, da kann ich mich sogar genau dran erinnern :lol: . Freut mich, dass ihr später noch das Männchen sehen konntet!

@Hippoline,
Dankeschön für Deinen tollen Bericht und die phantastischen Photos.
Ich bin gerne mit Euch unterwegs, Ihr habt wirklich tolle Sichtungen!
Hallo Uschy, das freut mich riesig, dass dir unsere Bilder gefallen. Und ein paar Bilder kommen noch :whistle:

@Blende 18.2
Nachdem wir nun auch die Chance hatten unsere bisherigen Krüger-Zweifel doch ziemlich umfänglich auszuräumen, habe ich auch mal wieder aufgeschlossen. Ihr hattet schon tolle Sichtungen, auch wenn ich ab und zu bei der Formulierung "im hohen Gras" schmunzeln muss.
Hallo Robin, wow, euer Trip ist aber schnell rumgegangen. Ein paar Bilder durfte ich schon bei flickr bewundern. Es freut mich, dass ihr dem Krüger etwas abgewinnen konntet. Und was hohes Gras bedeutet, haben wir einmal im Februar/März auch erlebt. Alles satt grün und buschig, aber wunderschön!

@Enilorac65
Eure Fotos sind soo schön! Mir gefallen besonders auch die Vogelsichtungen.
Ganz lieben Dank für Dein Kompliment. Das freut mich riesig. Ja, die Vogelsichtungen waren super!
Ich finde es allerdings nicht so einfach, wann die beste Jahreszeit dafür ist.
Wir waren außer unserem Sommer schon zu jeder Jahreszeit unten. Mir persönlich gefällt es im Oktober/November am besten. Aber zum Glück sind Geschmäcker verschieden!
Ich befürchte, dass eure bevorstehende Reise ins Wasser fällt und hoffe, dass ihr sie bald nachholen könnt.
Sie ist seit gestern schon ins Wasser gefallen als ich übers Intranet erfahren habe, dass mein Arbeitgeber bis mindestens Mai mit sofortiger Wirkung alle Urlaube gestrichen hat, auch genehmigte! Aber damit habe ich insgeheim schon gerechnet :(

Es freut mich sehr, dass doch einige mitreisen. In welcher Geschwindigkeit es hier weiter geht, liegt dieses Mal nicht an mir. Aber ich bemühe mich :whistle: .
Bleibt bitte alle gesund und munter in diesen Zeiten!!!!!!!!!!!!!!
Nachher gehts weiter.
LG Claudia
Letzte Änderung: 14 Mär 2020 21:22 von jaffles.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo
14 Mär 2020 21:13 #582779
  • jaffles
  • jaffless Avatar
  • Beiträge: 1297
  • Dank erhalten: 1992
  • jaffles am 14 Mär 2020 20:18
  • jaffless Avatar
Sonntag, 11.November 2018 Talamati Bushveld Camp


Relativ früh sind wir wach und nach einem kurzen Frühstück und Autopacken geht es um halb acht los. Wir nehmen die H4-1, so dass wir noch einen Blick auf den Fluß haben. Wie sich zeigt eine gute Entscheidung :-)!
Bald darauf entdecken wir auf der anderen Flußseite etliche Löwen. Es dauert eine Weile, bis wir alle Rudelmitglieder entdecken können.
Insgesamt zählen wir 11 Löwen. Es ist ganz schön weit weg und die Bilder haben nur Erinnerungswert!









Im Geäst sehen wir kurz eine Black-Headed Oriole - Maskenpirol, dann ist er auch gleich davongeflogen.





Als nächstes sehen wir ein Geierpaar auf ihrem Nest.





Danach einen nicht ausgefärbten European Bee-Eater - Europäischer Bienenfresser. Wahrscheinlich ein Jungvogel.





Dann geht es über die Highwaterbridge, die H12 über den Sabie ohne nennenswerte Sichtungen. Wir biegen auf die H1-2 ab, kommen aber nicht weit :-)!
Erneut haben wir das Glück, Rappenantilopen zu entdecken. Lt. SanParks gibt es keine 300 Stück im gesamten Park.









Die ausgewachsenen Tiere sind alle tief im Busch versteckt.

Auf dem weiteren Weg guckt uns ein vorwitziges Baumhörnchen neugierig an.





Dieses Mal wollen wir zum ersten Mal die S36 fahren, anstatt über Tshokwane. Es ist immer spannend, eine neue Strecke zu fahren.
Leider hat es hier erst vor kurzem gebrannt und eine Seite ziert eine dicke Ascheschicht mit ein paar grünen Grasbüscheln. Es sieht nach einem kontrollierten Brand aus.
Immer wieder sehen wir Zebraherden an den kurzen Grasbüscheln knabbern.

Auf einem Baum sehen wir einen Dark Chanting Goshawk - Graubürzel Singhabicht an einem erbeuteten Vogel herumrupfen.









Später begegnen uns einzelne Elefantenbullen.













In der Nähe eines fast ausgetrocknetem Damm zieht eine Büffelherde durchs knochentrockene Gebüsch.





Kurz vor Talamati hackt ein Bennett' Woodpecker - Bennettspecht ein Loch in den Stamm.





Dann sind wir endlich gegen 15 Uhr im Camp. Als Begrüßungskomitee empfängt uns eine Elefantenherde auf dem Weg zur Wasserstelle - ein Traum :-)!





Dieses Jahr haben wir keine Bilder vom Camp gemacht. Diese sind von 2014










Anhang:
Letzte Änderung: 14 Mär 2020 21:21 von jaffles.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pascalinah, casimodo, Fluchtmann, Champagner, urolly, Old Women, Daxiang, sphinx, Beatnick, H.Badger und weitere 3
15 Mär 2020 06:48 #582790
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6587
  • Dank erhalten: 13092
  • Champagner am 15 Mär 2020 06:48
  • Champagners Avatar
Guten Morgen Claudia,

auch wenn ich mit dem KNP (noch :whistle: ) nicht viel anfangen kann, verfolge ich deinen Bericht aufmerksam und mit Genuss :) - vielen Dank dafür!
Vor allem die kleinen Rappenantilopen haben es mir angetan :kiss: - mal ganz abgesehen von den vielen tollen Vogelpics.

Den Text des letzten Kapitels habe ich nun zweimal durchgelesen, aber trotzdem erschließt sich mir eine Sache nicht. Nirgendwo habe ich das Wort "Leo(pard)" gelesen. Habe ich die neueste Entwicklung verschlafen, und ist dies nun die Cliffhangerversion 2020 :huh: :unsure: :laugh: ?



Was willst du uns mit diesem Anhang sagen :dry: ? Ich hoffe, du klärst mich bald auf - Geduld ist nicht meine Stärke :blush:

Liebe Grüße und einen hoffentlich erholsamen Sonntag wünscht Bele
Letzte Änderung: 15 Mär 2020 06:52 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: jaffles