THEMA: KTP 2019 Das Schweigen der Löwen od. WIT statt LIT
08 Jul 2019 22:25 #561262
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 3175
  • Dank erhalten: 12486
  • casimodo am 08 Jul 2019 22:25
  • casimodos Avatar
Fazit

Mit etwas Abstand zu der Reise und den Gesprächen in Büsnau ist für mich jetzt genau der richtige Moment für das Fazit der Reise gekommen.

Mit immer mehr Routine und Gelassenheit ist der KTP einfach der perfekte Ort, um sehr schnell und vollständig von der Schönheit der Natur eingefangen zu werden und (fast) keinen Gedanken mehr an die unangenehmen Seiten des Alltages zu verschwenden.

Für die Anreise ist Upington ein richtig guter Ort. Die Ankunft am sehr kleinen Airport ist wesentlich relaxter als in Joburg oder Windhoek. Die Supermärkte in der Kalahari Mall riesig groß und gut ausgestattet, das River Place Manor als Ankunfts- und Abflugoase ein guter Ort. Einzig die Mietwagenauswahl ist in Windhoek etwas größer. Wir hatten uns wieder für den Fortuner mit Kühlschrank entschieden. Sicherlich kommt man im KTP auch ohne Fridge aus, aber wir gönnen uns diesen Luxus einfach. Der Fortuner von Kalahari Car Hire ist zwar ein altes Modell gewesen. Aber ich mag dieses Auto einfach. Er hat den 3 Liter Turbodiesel mit ordentlich Drehmoment und Automatik. Und einen richtig gut funktionierenden Kühlschrank. Wir haben ihn zum Frosten genutzt.

Das Upington Slaghuis ist einfach ein Erlebnis. Bisher lieferten sie uns das wunderbare Fleisch stets in die Lodge. Aber ein Besuch dort ist einfach ein Erlebnis. Herr Nel ist ein ausgesprochen netter Mann und das Angebot an Biltong, Wurst undundund einfach gigantisch. Diesmal gab es im KTP für uns Springbok-Carpaccio !!!! Und auch Wildfleisch. Und das alles für einen für unsere Verhältnisse spottbilligen Preis.

Es war auch wieder ein Erlebnis, für zwei Wochen einzukaufen und die Vorräte dann schwinden zu sehen. Solch eine Planung tut einem einmal ganz gut und bringt einen wieder ein Stück weg von der Wegwerfkultur.

Der Park selbst……. Tja ! Fangen wir einmal bei den Unterkünften an. Die Wilderness Camps im KTP sind alle (vielleicht einige Abstriche bei Bitterpan) einmalige Orte der Ruhe. Allerdings nur, wenn die Nachbarn mitspielen. Und gerade im Kalahari Tented Camp tun sie das bei uns nicht immer. Das war auch diesmal so.

Soll ich jetzt wirklich etwas zu Urikaruus sagen ? Uri hat einfach etwas ganz besonderes. Die Nähe zum Wasserloch und die Bauart des Camps. Der Blick nach links und rechts ins Tal. Und Jacques oder Eric als perfekte Gastgeber. In Uri hatten wir (ich glaube es war der vierte oder fünfte Besuch) immer Löwen in der Nähe.

In Grootkolk, das in YouTube auch als Lions Headquarter bezeichnet wird hatten wir auch beim vierten Besuch wieder keine Löwen. Durch die ebenerdige Lage mit dem Gartenzaun, dem Blick aufs Wasserloch und die vielen Vögel hat man hier ganz besonders den Eindruck, mitten in der Natur zu sein. Bei den Gamedrives durchs Nossob Tal, kann man eigentlich nur nach links oder rechts fahren. Dadurch, dass Nossob ca. 100 KM entfernt ist, macht man seine Gamedrives fast völlig ohne Verkehr. Und die Landschaft mit den vielen Bäumen und der Weite der Kalahari zieht uns jedesmal ganz besonders in ihren Bann.

Kielliekrankie wächst uns immer weiter an Herz. Die Möglichkeit zu Gamedrives in Richtung Nossob Tal (Kij Kij) und dem Auob Tal und die Tanke und den Shop in Twee Rivieren in der Nähe zu haben ist nicht schlecht. Und das Braai bei Gewitterstimmung im Sonnenuntergang und dem Out of Africa Blick in die Weite…….. Schmacht !!!

Und dann Gharagab. Lange wunderschöne Anfahrt über die einsame Gras-Spur durch den roten Sand. Die kleinen aber neu renovierten Hüttchen. Das sehr nahe Wasserloch. Und auch hier der wahnsinns Blick über die Baumwipfel der Kalaharidünen. Ich würde hier gerne einmal für zwei Nächte bleiben.

Das erste Mal waren wir in dem hoch gelobten River Front Chalet in Nossob. Mir hat es dort nicht gefallen. Nach den Wilderness Camps liegen mir die Hütten einfach zu Nahe zusammen und sind mir zu geleckt. Kerstin fand es dort schöner als ich.

Twee Rivieren gefällt mir nicht. Zu sehr ohne Herz und nach Ende der Stromversorgung in der Nacht auch zu heiß.

Unser letzter KTP Bericht hieß noch „Green Kalahari“. Während unseres Aufenthaltes kam zwar der erhoffte Regen und die Gewitter, aber es war doch zum großen Teil sehr, sehr trocken. Beängstigend trocken. Und inzwischen ist es ja noch viel schlimmer geworden.

Was ist das Besondere am KTP ? Hier hat man die Sichtungen oft nicht nur ganz kurz, sondern wegen der spärlichen Vegetation oft lange und intensiv. Über die Landschaft brauche ich wohl nichts zu sagen.

Was wegen der Informationsversorgung im Internet immer schwerer wird, ist die Buchungslage….
Oft diskutiert und auch gerade in Büsnau wieder Thema. Wir haben etliche Südafrikaner auf der pad angesprochen. Einige schwören auf südafrikanische Buchungsbüros, spezielle Telefonnummern bei Sanpark. Andere haben in 30 Jahren KTP Besuch noch nie nur eine Nacht Urikaruus ergattert. Vom Notifier erzähle ich in Südafrika nichts. Das steckt auch ein wenig Egoismus dahinter……. Nur Dank Notifier haben wir durch zig Umbuchungen (Danke an meine akribische Esmeralda) eine schöne Tour und letztendlich dann doch noch zwei Tage Uri ergattert. Dafür mussten wir die ganze Reise eine Woche verschieben…… So richtigen Spaß macht das nicht….

Letztendlich hat es der gute Sternschnubi auf den Punkt gebracht :

ich glaube das Fazit stand diesmal (viell. ungewollt) schon im allerersten Beitrag.
Der KTP ist unser Park für die Seele. Er ist und bleibt einzigartig . Um es vorweg zu nehmen. Nach dem Urlaub haben wir unsere Meinung keineswegs ändern müssen.

Liebe Grüße und Danke an die vielen Kommentarschreiber und Danke Button Drücker.
Es hat mir wieder viel Spaß gemacht und so durfte ich die Reise noch einmal erleben.
Casimodo
Letzte Änderung: 08 Jul 2019 22:29 von casimodo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pascalinah, Eulenmuckel, Jambotessy, tigris, Topobär, maddy, fotomatte, Lotusblume, sternschnubi, Reinhard1951 und weitere 13
08 Jul 2019 22:31 #561263
  • Jambotessy
  • Jambotessys Avatar
  • Beiträge: 2306
  • Dank erhalten: 1164
  • Jambotessy am 08 Jul 2019 22:31
  • Jambotessys Avatar
Hallo Casimodo,

gerade habe ich deinen Bericht auf einen Rutsch gelesen. Herzlichen Dank für deine/eure tollen Bilder und den sehr informativen Bericht. Ich gebe zu, dass es eure Reiseberichte vom KTP waren, die mich/uns am meisten neugierig auf den KTP machten. Seit wir das erste Mal in den Park hingeschnuppert haben, sind wir ihm verfallen :kiss: . Letztes Jahr haben wir dort 23 Tage verbringen dürfen und in 2020 werden wir den "runden Geburtstag" meines Mannes dort verbringen (insgesamt 26 N/5 N Urikaruus!!!). Um die lange Wartezeit bis Mitte April zu verkürzen, lese ich immer wieder gerne Reiseberichte, deine davon am Liebsten.
Jetzt genug des "Honig ums Maul schmieren" :laugh: , nochmals Danke
Jambotessy
Nur im Vorwärtsgehen gelangt man ans Ende der Reise.
(Sprichwort der Ovambo)

1x Togo+Benin (mit TUI), 1x Ruanda+Zaire ( mit Explorer Reisen), 3x Kenia (in Eigenregie mit dem Bodenzelt), 17 x südl. Afrika (in Eigenregie Namibia, Botswana, Zimbabwe,Sambia, Südafrika mit dem Dachzelt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo
09 Jul 2019 06:54 #561277
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3226
  • Dank erhalten: 10747
  • Daxiang am 09 Jul 2019 06:54
  • Daxiangs Avatar
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo
09 Jul 2019 10:01 #561311
  • sternschnubi
  • sternschnubis Avatar
  • infiziert vom Afrikavirus ;-)
  • Beiträge: 988
  • Dank erhalten: 518
  • sternschnubi am 09 Jul 2019 10:01
  • sternschnubis Avatar
Lieber Carsten und liebe Kerstin,

ganz ganz lieben Dank für diesen wunderschönen RB und ein Fazit, dem absolut nichts hinzuzufügen ist.
Ich hoffe, mit den nervenden Nachbarn in KTC waren nicht wir gemeint :whistle:
Nein, ganz bestimmt nicht.... :woohoo:
Klar sind wir im November wieder im KTP, und ja es wird auch wieder Kielie und Uri dabei sein (Rooiputs und Mabua auch ;) ), wobei ja diesmal die Gefahr relativ klein ist, dass wir uns wieder mal über den Weg laufen :S
Schön war es allemal mit euch virtuell und entspannt zu reisen, danke nochmal.
LG
Uwe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo
10 Jul 2019 08:33 #561420
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2595
  • Dank erhalten: 4314
  • bayern schorsch am 10 Jul 2019 08:33
  • bayern schorschs Avatar
Moin moin nach Hessen!

Na, jetzt hast Du ja doch noch ein Fazit geschrieben! ;)

Vielen Dank dafür, das hast Du wieder ganz "Casimodo-like" gemacht. Einfach nur PERFEKT! :kiss:
Sehr begeistert hast Du geschrieben, aber auch das habe ich gelesen:
Was wegen der Informationsversorgung im Internet immer schwerer wird, ist die Buchungslage….
Oft diskutiert und auch gerade in Büsnau wieder Thema. Wir haben etliche Südafrikaner auf der pad angesprochen. Einige schwören auf südafrikanische Buchungsbüros, spezielle Telefonnummern bei Sanpark. Andere haben in 30 Jahren KTP Besuch noch nie nur eine Nacht Urikaruus ergattert. Vom Notifier erzähle ich in Südafrika nichts. Das steckt auch ein wenig Egoismus dahinter……. Nur Dank Notifier haben wir durch zig Umbuchungen (Danke an meine akribische Esmeralda) eine schöne Tour und letztendlich dann doch noch zwei Tage Uri ergattert. Dafür mussten wir die ganze Reise eine Woche verschieben…… So richtigen Spaß macht das nicht….

Ja, Carsten, auch das hast Du sehr offen und ehrlich beschrieben. Spaßig ist die Buchungssituation wahrlich nicht, und dem bayern schorsch ist die Lust auf derartige Buchungsprozederen schon lange abhanden gekommen. :(

Bislang ist es für Euch aber doch immer irgendwie gut gegangen.
Zum Glück, denn sonst hätten wir nicht diesen tollen Reisebericht lesen dürfen. :)

LG
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo
10 Jul 2019 08:42 #561422
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1334
  • Dank erhalten: 1784
  • Lotusblume am 10 Jul 2019 08:42
  • Lotusblumes Avatar
Lieber Carsten und liebe Kerstin,

ich war bis jetzt ja nicht so angefixt vom KTP, aber ich muss gestehen, dass mir den Park, danke deiner tollen Reiseberichte, immer besser gefällt. :)
Nur auf die angesprochene Buchungssituation (in den Wilderness Camps) habe ich absolut keine Lust und deshalb werde ich wohl weiterhin nur Reiseberichte darüber lesen.

Ein dickes Dankeschön für deinen wunderschönen Reisebericht!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo