THEMA: Biltong for Breakfast - 10 Tage im KTP
09 Nov 2018 18:26 #538511
  • AndreasG2523
  • AndreasG2523s Avatar
  • Beiträge: 938
  • Dank erhalten: 2034
  • AndreasG2523 am 09 Nov 2018 18:26
  • AndreasG2523s Avatar
Hallo Katja
Oh wow, Löwen bei Auchterlonie und auf der Dünenstrecken (empfand ich als die langweiligste Ecke vier Tage vorher) vorher. Und die Spotted Eagle Owl, was habe ich gekämpft um so eine überhaupt eine zu fotografieren und dann waren immer Zweige im Weg. *NEID*

LG
Andreas
Aktueller Reisebericht September/Oktober 2018: Wüste, Wind und der KTP
Reiseberichte von uns
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Nov 2018 19:39 #538517
  • tiggi
  • tiggis Avatar
  • Beiträge: 1182
  • Dank erhalten: 3480
  • tiggi am 09 Nov 2018 19:39
  • tiggis Avatar
Hallo Katja,
bin gerade dazu gestoßen. Auch wir hatten den Leo im Juli am Craig Lockard Waterhole. Es scheint dort sein Revier zu sein!
Deine ersten schönen Bilder lassen größeres Erwarten, vielen Dank für die Unterhaltung!

Gruß
Biggi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Nov 2018 21:42 #538530
  • Tanja
  • Tanjas Avatar
  • Beiträge: 632
  • Dank erhalten: 1374
  • Tanja am 09 Nov 2018 21:42
  • Tanjas Avatar
Ohhh, eine Ginsterkatze! Die würde ich auch gerne mal sehen!
Ihr macht auch ohne Profi-Ausrüstung ganz wunderbare Bilder! Ich musste über deine Bemerkung sehr schmunzeln, das Geld lieber in die nächste Reise zu stecken :silly:
Ich danke dir nochmals für diesen Bericht!

Liebe Grüße von Tanja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Nov 2018 11:48 #538571
  • Rangu
  • Rangus Avatar
  • Beiträge: 128
  • Dank erhalten: 555
  • Rangu am 10 Nov 2018 11:48
  • Rangus Avatar
@Biggi
Willkommen an Bord! Ist ja witzig, Du hattest sie auch? Toll! Das lässt hoffen, dass wir von den kommenden KTP-Reisen anderer Fomis regelmäßige Updates bekommen. Scheinbar ist sie nicht besonders schüchtern. :)

@Tanja
Gern geschehen und danke für das Kompliment!
Ich muss mal kurz einen kleinen Foto-Nerd-Exkurs machen... (Es brennt mir schon ein bisschen auf der Seele. Und wenn nicht in diesem Forum, wo dann?) Meine gesamtes Kit inklusive vier Optiken, Rucksack und diversem Kleinkram wie Akkus und CF-Karten hat "nur" rund 4.000 EUR gekostet. Das ist auch eine Menge Geld, die Ausrüstung wurde aber sorgsam ausgewählt und über einige Jahre langsam zusammengestellt. Von einer 800mm Festbrennweite, wie man sie im KTP an jeder Ecke sieht, kann ich nur träumen. :lol: Die leg ich mir auch sofort zu, wenn es mal möglich sein sollte. Ich komme mit meinem Kram aber eigentlich erst an meine Grenzen, wenn das Licht schwach wird oder es eine besonders anspruchsvolle Situation ist, wie ein Tier, das sich sehr schnell bewegt. Meine Optiken sind halt nicht so lichtstark, mei.
Dazu gab's auch später auf der Reise noch ein witziges Erlebnis (naja, eher ärgerlich - witzig war's erst im Nachhinein mit ausreichendem Abstand). Bin nämlich mit einem vermeintlichen Foto-Profi aneinander gerappelt. Der war der Meinung, dass mein Kit irgendwie traurig und für den KTP unzureichend sei. Und Ahnung könnte ich ja sowieso keine haben, da jung und dazu auch noch eine Frau. :huh: Ist aber eine längere Story, ich komme bald dazu.

AndreasG2523 schrieb:
Und die Spotted Eagle Owl, was habe ich gekämpft um so eine überhaupt eine zu fotografieren und dann waren immer Zweige im Weg. *NEID*

Lieber Andreas, wir hatten auf dieser Reise wirklich sehr großes Sichtungsglück bei den Eulen! Zweige waren bei mir aber auch fast immer im Weg. :lol: Es hat nie wieder so gut geklappt wie bei der Spotted Eagle Owl am allerersten Tag. Und wir haben keine - wirklich gar keine! - der Eulen selbst gefunden, sondern wurden immer von freundlichen Pad-Genossen darauf hingewiesen. Die Tarnung ist irre gut, da braucht man schon ein geschultes Auge.



Southern White-Faced Owl



Verreaux's Eagle-Owl



Spotted Eagle-Owl



Western Barn Owl
Dieses Exemplar schläft tagsüber unterm Urikaruus Honeymoon Chalet und beginnt im Flussbett zu jagen, sobald die Sonne unter geht. Die schaurig-schönen, geisterhaften Rufe habe ich immer noch im Ohr.



Juvenile Pearl-Spotted Owlet
Ein Eulenpaar hat schon seit Längerem ein Nest im gleichen Baum bei Craig Lockhart, der von unserer Leopardendame frequentiert wird. Das Nest befindet sich an der Unterseite des Asts, der in süd-westliche Richtung hängt (der Ast, der zur Pad zeigt). Ziemlich genau da, wo er nach unten knickt. Wir haben die winzige Eule nur entdeckt, weil sie ziemlich viel Lärm macht, wenn sie gefüttert wird. :) Obwohl Pearl-Spotted Owlets wohl öfter tagsüber gesehen werden, konnten wir sie nur am frühen Abend entdecken - daher die schlechte Bildqualität.
Do no harm, but take no shit.
1996: Maasai Mara * 2012: Etosha * 2015: Kruger * 2018: KTP * 2019: Namibia Rundreise * 2020: Mabuasehube
Reisebericht KTP 2018 - Biltong for Breakfast
Letzte Änderung: 10 Nov 2018 15:58 von Rangu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pascalinah, Hanne, casimodo, Susi65, Logi, AndreasG2523, Daxiang, Paiguai, CuF, Malbec und weitere 4
10 Nov 2018 12:59 #538575
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 2886
  • Dank erhalten: 4581
  • CuF am 10 Nov 2018 12:59
  • CuFs Avatar
Also Katja, Eure Eulen sind ein Traum und an der Fotoqualität habe ich überhaupt nichts auszusetzen......
Danke und viele Grüße
Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rangu
10 Nov 2018 13:04 #538576
  • solitaire
  • solitaires Avatar
  • Beiträge: 1293
  • Dank erhalten: 239
  • solitaire am 10 Nov 2018 13:04
  • solitaires Avatar
Wow, toll!!!
Vielen Dank für die schönen Bilder und auch die detailreiche Beschreibung. Ich bin in ein paar Wochen auch das erste Mal im KTP und kann es kaum erwarten. Bei eurem Bericht und euren Bildern steigt die Vorfreude noch mehr.

Ich habe auch keine teure Fotoausrüstung, noch dazu bin ich ohnehin Amateurin. Aber ich glaube, man bekommt auch mit einem mittelmäßigen Zoom gute Bilder hin. Und wenn die Lichtstärke nicht so besonders ist - naja, ist halt so. Manchmal hat man Glück und es gelingen tolle Fotos. Ich finde aber, dass nicht nur die Fotos mit super Zoom die besten sind, bei denen man jede Feder oder jedes Barthaar sieht. Ich finde es auch toll, wenn man die Tiere halbwegs sieht und daneben auch noch den Lebensraum oder die Situation, in der die Aufnahme gemacht wurde.

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Liebe Grüße
Solitaire
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.