THEMA: Life is too short for celery sticks and cheap wine
28 Mai 2018 16:40 #522368
  • AndreasG2523
  • AndreasG2523s Avatar
  • Beiträge: 938
  • Dank erhalten: 2034
  • AndreasG2523 am 28 Mai 2018 16:40
  • AndreasG2523s Avatar
ANNICK schrieb:
Was Mrs Simpson anbelangt, ich hatte auch davon erzählt! Ich war aber nicht die Einzige..... B)
Hmm, ich glaube doch fast, dass ich es von Dir gelesen habe, zumindest kommt eine schwache Erinnerung zurück
LG
Andreas
Aktueller Reisebericht September/Oktober 2018: Wüste, Wind und der KTP
Reiseberichte von uns
Letzte Änderung: 29 Mai 2018 06:26 von AndreasG2523.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Mai 2018 22:53 #522408
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1336
  • Dank erhalten: 3580
  • Old Women am 28 Mai 2018 22:53
  • Old Womens Avatar
Hallo Andreas,

bei einem Reisebericht von dir bin ich natürlich auch dabei. Eine nette Runde ist ja schon versammelt. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Herzliche Grüße
Beate
Reiseberichte:
Aktuell: Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html

Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Mai 2018 06:41 #522419
  • AndreasG2523
  • AndreasG2523s Avatar
  • Beiträge: 938
  • Dank erhalten: 2034
  • AndreasG2523 am 28 Mai 2018 16:40
  • AndreasG2523s Avatar
Willkommen alle Mitreisenden
ANNICK schrieb:
Ich bin natürlich dabei und nehme schon einmal den besten Sitzplatz!
Der sei Dir gegönnt, die vorder Reihe ist aber belegt ;)
speed66 schrieb:
die Route hört sich sehr gut an - ich freu mich auf eure Erlebnisse und genieße sie bei warmen :cheer: Temperaturen.
Im Ernst - ich hätte im Mai und in der Gegend noch nicht mit "Wintereinbruch" gerechnet, aber ich lass mich mal überraschen.
Wir haben auch nicht mit solchen Temperaturen gerechnet, aber irgendwie macht das ja auch den Reiz aus, wenn Dinge passieren, die man nicht auf dem Plan hatte
loeffel schrieb:
Mit einem Nissan bin ich bisher immer gut gefahren ;) :whistle: :woohoo:
Ich hoffe die Heizung funktioniert ;) .
Heizung lief, Klima auch, Verbrauch war OK, der Motor hat hi und da zu laut gewimmert. Alles in allem ein brauchbares Auto für die Strecke, hat alle 4x4 Anteile klaglos gemeistert, OK die Zierstreifen im Lack haben zugenommen.....
sandra1903 schrieb:
schöne Tour, da lese ich gerne mit!
Willkommen und viel Spass.
sphinx schrieb:
eigentlich wollte ich ja keinen neuen Reisebericht mehr anfangen zu lesen, aber der Titel gefällt mir ausnehmend gut (ich hasse Sellerie) und ich hoffe geniale 360 Grad Panoramen zu sehen.
Es gab keinen Sellerie, und 360 Grad Panoramen kommen noch, im nächsten Beitrag das erste ;) Ob es genial ist, müssen andere entscheiden.
maddy schrieb:
Ich fahr auch gerne mit, danke!
Dein unerkanntes Federvieh ist ein Cape White-eye.
Schön, dass Du als Vogelexperte dabei ist, ein zwei harte Nüsse kommen noch :whistle:
Daxiang schrieb:
ich bin auch noch schnell zugestiegen.
Willkommen, und nehm Platz, die Aussicht wird bald besser
Old Women schrieb:
bei einem Reisebericht von dir bin ich natürlich auch dabei. Eine nette Runde ist ja schon versammelt. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
Das ehrt mich und die Fortsetzung sollte heute Abend kommen.

Danke für das Interesse, das motiviert schnell weiter zu machen.

Liebe Grüße
Andreas
Aktueller Reisebericht September/Oktober 2018: Wüste, Wind und der KTP
Reiseberichte von uns
Letzte Änderung: 29 Mai 2018 06:41 von AndreasG2523.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, loeffel, Old Women
29 Mai 2018 08:07 #522427
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 2884
  • Dank erhalten: 4580
  • CuF am 29 Mai 2018 08:07
  • CuFs Avatar
Guten Morgen, Andreas,
mit Beate, Elisabeth und Konni zusammen habe ich schon so viele virtuelle Reisen gemacht, da möchte ich bei Eurer auch dabei sein!
Der Allgäu-Vergleich scheint mir ein bisschen sehr weit hergeholt ;)
Viele Grüße Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Old Women, sphinx
29 Mai 2018 08:14 #522428
  • AndreasG2523
  • AndreasG2523s Avatar
  • Beiträge: 938
  • Dank erhalten: 2034
  • AndreasG2523 am 28 Mai 2018 16:40
  • AndreasG2523s Avatar
CuF schrieb:
Der Allgäu-Vergleich scheint mir ein bisschen sehr weit hergeholt ;)

Stimmt, so etwa 8000km. Wobei meine Zeit im Allgäu schon viele Jahre her ist, aber die sanften Hügel, Tannenwälder und Heuballen mit einer Pfütze zwischen drin und dazu ein paar Kühe, also für meine Erinnerung passt das schon zusammen, OK das Allgäu ist etwas grüner ;)

Schön dass Du dabei bist!
LG
Andreas
Aktueller Reisebericht September/Oktober 2018: Wüste, Wind und der KTP
Reiseberichte von uns
Letzte Änderung: 29 Mai 2018 11:02 von AndreasG2523.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: CuF
29 Mai 2018 20:30 #522489
  • AndreasG2523
  • AndreasG2523s Avatar
  • Beiträge: 938
  • Dank erhalten: 2034
  • AndreasG2523 am 28 Mai 2018 16:40
  • AndreasG2523s Avatar
8. Mai: Blyde River Canyon und die Panoramaroute


Morgenstimmung vom Balkon des Hillwatering Country House

Es gibt so viele Sehenswürdigkeiten, View Points und Wasserfälle an der Panoramaroute, die man mit einer einzigen Tagestour von Sabie aus nicht abdecken kann.

Unser Gastgeber Riana hat uns nach dem sehr guten Frühstück beraten, was er machen würde. Er nahm eine der Touristenfaltkarten und hat zu jedem Wasserfall oder Viewpoint dazu geschrieben, wie lange man nach dem Parken des Autos braucht, bis man weiter fahren kann. Selbst mit diesen japanischen (aussteigen, zum Viewpoint rennen, knipsen, zurück rennen) Zeiten war klar, es kann nur eine kleine Auswahl geben, da wir genau nur diesen Tag Zeit hatten.

Sein Rat war, mit dem Viewpoint God’s Window anzufangen, da hier oft Nebel ist. Sollte das am Morgen sein, könnte man später am Tag nochmal hin.
Auch gab er uns den Tipp, erst ein paar Meter weiter zu fahren (immer von Süden aus gesehen) und bei Wonder View zu prüfen, ob es Nebel hat. Warum? Wonderview kostet keinen Eintritt und vom Parkplatz zur Kante sind es 25m. Danach kann man entweder weiter fahren, oder zurück zu God’s Window. Anschliessend ganz nach Norden zum Three Rondavels und dann Punkt für Punkt zurück anschauen. Das klang plausibel und so haben wir es auch gemacht.


Kiefer Plantage wohin das Auge reicht

Bei Wonder View hat man was gesehen, aber nicht viel Spektakuläres.


Panorama Wonder View

Darum sind wir recht schnell von dort wieder weg zum God’s Window. Eintritt bezahlt und losgelaufen.
Nunja, berühmte Aussicht, sicher. Aber so richtig vom Hocker hauts einen nicht. Es gibt aber noch ein Stückchen Regenwald, den Berg hoch. Da sind wir hingelaufen.


Das berühmte God’s Window

Der kleine Spaziergang durch den Regenwald war eindrucksvoll. Licht und Schatten und ein Gezwitscher, aber kein Vögelein wollte lange sitzen bleiben…


Schatten im Regenwald

Ein neuer Vogel hat es auf die Sichtungsliste geschafft. Ein Greater Double-Collared Sunbird.






Nein, hier haben wir nichts gekauft :sick:

Die Fahrt zu den Three Rondavels ging durch eine sehr große Kiefernplantage. Das ist nicht, was sich der gemeine Tourist unter Panorama vorstellt. Der Aussichtspunkt selbst, war beeindruckend. Hier kann man staunen und die Bilder geben nur ansatzweise das Gefühl dort wieder.



360 Grad Panorama - link auf eine externe Seite von mir Hier kann man sich im Pano drehen.



Red-Winged Starling, wollte nicht in der Sonne sitzen bleiben :S

Ein paar Meter weiter kommt ein anderer Aussichtspunkt mit dem Namen Lowveld View. Hier sieht man bis ins sogenannte Lowveld, also gute 800m tiefer und am Horizont der Krüger Park.


Lowveldview

Die nächste „Must have“ Sehenswürdigkeit sind die Bourke’s Luck Potholes. Ein kleiner Canyon mit Auswaschungen im Kalkgestein. Eigentlich sollte man hier um den Mittag sein, wegen des Lichteinfalls. Wir waren gegen 14 Uhr da und haben so mit der Fototechnik gekämpft um die harten Schatten aufzuhellen. HDR ist heute sehr stark zum Einsatz gekommen.

Hier war zum ersten und einzigen Mal viel los. Ganze Busladungen kamen an. Der Platz selbst ist gut erschlossen und man muss in Ruhe darauf warten, bis man an der Stelle ist, an der man die beste Sicht hat.


Rummelplatz







Langsam kam Hunger auf und zum Glück gabs ein paar Kilometer weiter eine Bushkitchen mit super Ausblick auf den Fluss. Anfahrt über eine kurze gravel road, das war schon fast wie in Namibia. Und das Beste, keine Busse.


Pano Bushkitchen


Bushkitchen

Der Kaffee wurde in einem Emailebecher serviert, zusammen mit 3 weiteren kleineren Bechern für den Löffel sowie Zucker und Milch, das hatte was, so dass wir entgegen unserer sonstigen Abneigung, Essen zu fotografieren, hier doch ein Foto machen mussten.





Die Portionen waren groß und leider blieb was übrig, was die Bedienung mit einem netten Spruch quittierte: „You have to come back when your stomach is empty.“




Es ist schon schön bei der Bushkitchen am späten Nachmittag

Langsam aber sicher, ging die Sonne schon Richtung Horizont und wir haben noch einen schönen Wasserfall, die Lisbon Falls, angeschaut.


Lisbon Falls

Nach der Rückkehr nach Sabie wollten wir noch tanken. Es gibt mehrere Tankstellen in Sabie und wir haben die Engen gewählt. Es haben sich 6-7 Leute auf unsere Scheiben gestürzt und jeder hat dran rumgewischt. Leider hatten wir keine kleinen Scheine und das Wechselgeld wurde uns förmlich aus den Händen gerissen. Sowas habe ich noch nie erlebt.
Das scheint aber ein "Engen" Problem zu sein, anderswo ging es ganz gesittet zu...

Abendessen gab es wieder im Wild Fig Tree und diesmal hinten in der Ecke schön zugfrei

LG
Andreas
Aktueller Reisebericht September/Oktober 2018: Wüste, Wind und der KTP
Reiseberichte von uns
Letzte Änderung: 29 Mai 2018 20:41 von AndreasG2523.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Topobär, maddy, fotomatte, Lotusblume, freshy, speed66, Logi, Old Women, Daxiang und weitere 5