THEMA: Zu viert durch die Karoo und Kap Region
02 Apr 2018 22:15 #517451
  • Fortuna77
  • Fortuna77s Avatar
  • Beiträge: 838
  • Dank erhalten: 4263
  • Fortuna77 am 02 Apr 2018 22:15
  • Fortuna77s Avatar
Hanne schrieb:
hallo Fortuna,
begleite Euch sehr gerne, Karoo und Kap Region ist immer eine Reise wert, sehr schöne Bilder. Musste gerade schmunzeln als ich las vom Kloek 2 Fl. Rotwein mitgebracht, das fand ich ganz köstlich, als jeder Gast kam, mit einer Tüte bestückt mit Flaschen oder unterm Arm... herrlich.
Einen schönen restlichen Ostermontag wünscht
Hanne

Hallo Hanne,

vielen lieben Dank für Deine Nachricht! Ja, es ist wirklich etwas ungewöhnlich, wenn jeder Gast seinen eigenen Wein mitbringt. Die Chefin fragte uns schon bei der Begrüßung, ob sie beide Flaschen öffnen sollte - da haben wir im ersten Moment wohl etwas seltsam geschaut... :lol: Geschafft haben wir sie letzten Endes aber (natürlich) beide... ;)

Viele Grüße und auch Dir noch einen schönen Ostermontag(abend),
Nadja

Applegreen schrieb:
ich bin dabei - ans Kap geht immer :P Wenn ich sicher bei dir erst mal hinterherhinke, da ich meinen eigenen Bericht zu Ende bringen muss und die anderen Berichte auch noch weiter verfolge.

Ähem, mal eine vielleicht indiskrete Frage - aber kann es sein, dass Du bei der Altersangabe Deiner Mutter einen Zahlendreher hast :unsure: :whistle: Ich sehe da zumindest keine 76jährige Dame :silly:

Also ich bleibe dran und bin schon sehr gespannt, was ihr so erlebt habt. Ich kann übrigens was die Verantwortung wenn man Mütter im Schlepptau hat gut nachfühlen. Da bekommt so eine Reise doch noch mal eine andere Qualität, wenn man so als Reiseleiter nebenbei zu tun hat B)

Liebe Sabine,

wie schön, dass Du (trotz Deines eigenen Berichtes) auch dabei bist!! :) In den letzten Tagen habe ich (endlich) mal wieder soviel im Forum gelesen, dass ich mir gedacht habe "jetzt oder nie"... Und gerade, wenn es noch andere Mitreisende gibt, wäre es ja unfair gewesen, dieses Mal keinen Bericht zu schreiben... Schließlich gibt es ja auch Freunde und Verwandte, die es interessiert, was wir vier gemeinsam in Afrika erlebt haben. :laugh:

Die Altersangaben sind übrigens beide richtig! :silly: Mittlerweile müsste ich eine Zahl noch nach oben korrigieren, da meine Mutter im Dezember Geburtstag hatte, aber Du hast schon recht, man sieht/merkt es nicht unbedingt... ;) Deshalb war uns auch "Abwechslung" und genügend "Auslauf" sehr wichtig bei der Tourenplanung. Hört sich komisch an, aber 2 Wochen Nationalpark wären wohl nicht das Richtige für die Beiden gewesen. :whistle:

Markus und ich sind beide ziemlich sicherheitsbewusst, wenn wir in S.A. unterwegs sind, allerdings ist es nochmal etwas ganz anderes, wenn die Familie mit dabei ist (oder wahlweise Kinder oder auch unerfahrene Freunde...). Irgendwie war es jedoch auch lustig, wie die Rollen auf einmal getauscht wurden... :evil: Ich weiß nicht, wie oft wir (Markus und ich) gesagt haben: "setz' eine Mütze auf, wegen der Sonne" und "Türen zu, wegen der Affen"... :laugh: :laugh: :laugh: "Reiseleiter" Markus kam da mit uns drei Hühnern manchmal sicher an seine Grenzen - zum Glück konnte er sich vorher schon 2 Wochen erholen! :P

Guggu schrieb:
da bin ich doch gerne dabei und schwelge noch ein bisschen in Erinnerungen, sind wir doch erst seit 1,5 Wochen wieder daheim. Wir haben um diese Zeit natürlich keine Wale gehabt, aber Delfine gucken beim Frühstück war auch nicht schlecht. Den Cliff Path sind wir auch gelaufen und mit der Weintüte auch beim Klocks gewesen :laugh:

Bin gespannt auf die weiteren Erlebnisse


Liebe Guggu,

wie schön, dass Du ebenfalls dabei bist!!! :) Für eure Tour ans Kap habt ihr euch ja die richtige Zeit ausgesucht und seid der Kälte hier entkommen... Delfine haben wir kaum gesehen - oder sind sie einfach nicht aufgefallen?! :huh: :laugh:
Diese Ecke Südafrikas ist wirklich so wunderschön und unsere beiden Mütter wollten gar nicht weg dort bzw. sagten direkt, dass sie es dort auch länger aushalten würden... Pech für sie, dass noch so viel mehr auf unserem Zettel stand... B) :whistle:

So, nun werde ich aber schauen, dass ich den nächsten Tag noch hochlade!

Viele liebe Grüße an alle,
Nadja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Applegreen
02 Apr 2018 22:56 #517462
  • Fortuna77
  • Fortuna77s Avatar
  • Beiträge: 838
  • Dank erhalten: 4263
  • Fortuna77 am 02 Apr 2018 22:15
  • Fortuna77s Avatar
29.10.2017 - Vom Meer geht's nach Swellendam

Nach einer weiteren erholsamen Nacht in De Kelders, gab es für uns erneut um acht Uhr Frühstück. Dann wurde das Auto beladen und es hieß zum ersten Mal "Abschied" nehmen... Ein letztes Mal stoppten wir an dem kleinen Parkplatz und warfen einen Blick in die Walker Bay, doch die Wale ließen sich an diesem Morgen nicht blicken. Nun gut, zumindest erleichterte uns dies den Abschied... ;)

Frohen Mutes und gut gelaunt starteten wir unsere Fahrt. Zu diesem Zeitpunkt ahnten wir noch nicht, dass wir einen Teil unseres Raka-Weinvorats gut gekühlt bei Gina und Otto gelassen hatten... :evil: :whistle:





Auf der R43 ging es Richtung Süden und wir statteten dem The Great White House einen kurzen Besuch ab.



Von dort ging es weiter zum Danger Point, doch leider war die Zufahrt zum Leuchtturm am Sonntag verschlossen.



Ein paar Möwen und Oystercatcher dienten als Ersatzmotiv und auch die "Mitreisenden" auf der Rücksitzbank nutzten den Stopp und vertraten sich kurz die Beine.







Das Meer hatte einige skurrile Dinge angespült - nur schweren Herzens ließen wir den Fisch dort...



Durchs Hinterland ging es nach Elim und wir wollten die Kirche im Ort besichtigen. Dort wurde bei unserer Ankunft jedoch noch ein Service abgehalten und so warteten wir geduldig, um nicht zu stören. Als die Menschen schließlich aus der Kirche strömten, ergaben sich total niedliche Situationen, da die älteren Damen in festlicher Kleidung uns drei Frauen einzeln mit einem Händedruck begrüßten und in Gespräche verwickelten. Während Markus im Auto auf uns wartete, übersetzte ich an allen Fronten, bevor wir einen Blick in die Kirche werfen konnten... :laugh:





Nachdem die Prozession durch den Ort gezogen war, setzten auch wir unseren Weg weiter fort.



Diese Puffotter kreuzte unseren Weg - handelt es sich hierbei wohl um eine Puffotter?
Vielen Dank, Matthias! :)


Zur Mittagszeit trafen wir in Swellendam an und da wir zum Einchecken mal wieder zu früh dran waren, erledigten wir erst die Pflicht - schließlich hatten wir hier die letzte Möglichkeit, eine 2. Wildcard zu kaufen, bevor die neuen Preise gültig wurden.

Das Thermometer war während unserer Fahrt von angenehmen 24 Grad an der Küste auf 34 Grad geklettert. :blink: Willkommen in Afrika! :evil:



Der erste "Gamedrive" unserer Mütter im Bontebok NP war erwartungsgemäß recht unspektakulär - allerdings diente die Runde durch den Park schon mal als erste Lektion - wir sind hier nicht im Zoo und folglich sieht man nicht immer etwas!!! ;)

Zumindest zeigten sich zum Ende weit entfernt einige Red Hartebeest und ein paar Zebras. Und auch die Namensgeber des Parks präsentierten sich noch - und alle waren glücklich. (Vor allem Markus, dass die Runde über die schlechten Pisten vorbei war... :whistle: )







Um 15.00h erreichten wir unsere Stopp-over Unterkunft in Swellendam und wurden dort von dem Besitzer Anthony, wie lange vermisste Freunde empfangen! :laugh:

Schnell luden wir aus, bezogen unsere zwei Doppelzimmer und kühlten uns im Pool ab.







Im Garten tummelten sich neben etlichen Vögeln auch interessante Käfer...



Noch immer voller Tatendrang fuhren wir ins nahe gelegene Marloth Reserve und machten uns auf die Suche nach dem von Anthony beschriebenen Wasserfall.







Da uns der Weg zum Ende hin jedoch zu glitschig und steil wurde, entschieden wir uns für den Abbruch und drehten um. Einen weiteren Verlust wollten wir an dem Tag nicht in Kauf nehmen... :whistle:





Den Abend ließen wir schließlich bei einem guten Essen im Drostdy Restaurant ausklingen.





gefahrene Kilometer: 217
Letzte Änderung: 05 Apr 2018 20:29 von Fortuna77.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, aos, fotomatte, Logi, Old Women, Gila, Daxiang, Applegreen, CuF, tribal71 und weitere 2
02 Apr 2018 23:13 #517466
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 2936
  • Dank erhalten: 4651
  • CuF am 02 Apr 2018 23:13
  • CuFs Avatar
Guten Abend, Nadja,
damit Du noch eine ältere Dame (na ja....) zu betütteln hast, hänge ich mich mal an Euren RB an.
Viele Grüße Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fortuna77
02 Apr 2018 23:21 #517468
  • Fortuna77
  • Fortuna77s Avatar
  • Beiträge: 838
  • Dank erhalten: 4263
  • Fortuna77 am 02 Apr 2018 22:15
  • Fortuna77s Avatar
CuF schrieb:
Guten Abend, Nadja,
damit Du noch eine ältere Dame (na ja....) zu betütteln hast, hänge ich mich mal an Euren RB an.
Viele Grüße Friederike

Liebe Friederike,

ich freue mich sehr, dass Du dabei bist!!! :) Und unter uns, so gaaanz taufrisch sind wir ja nun auch nicht mehr... Zumindest der langsam einsetzenden Wehwehchen nach... :laugh:

Viele liebe Grüße,
Nadja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Apr 2018 00:25 #517473
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1348
  • Dank erhalten: 3593
  • Old Women am 03 Apr 2018 00:25
  • Old Womens Avatar
@ Friederike,

CuF schrieb:
Guten Abend, Nadja,
damit Du noch eine ältere Dame (na ja....) zu betütteln hast, hänge ich mich mal an Euren RB an.
Viele Grüße Friederike

übertreib nicht so maßlos :P

@ Nadja,
wir haben einen Teil unserer Kinder nach Afrika geschickt, wo sie sich soeben infizieren. Nach der 1. Elefantensichtung heute war es wohl um sie geschehen. Der WhatsApp nach zu urteilen, fanden sie ihren 1. Gamedrive ganz toll. Vielleicht nehmen sie uns in ein paar Jahrzehnten B) auch mit nach Afrika, das wäre schön.
Lieben Dank, Nadja, für den schönen Bericht. De Kelders liebe ich jetzt schon und hoffe im kommenden Oktober auf eben solche Walsichtungen und kulinarische Erfahrungen im Kloeks.

Herzliche Grüße
Beate
Reiseberichte:
Aktuell: Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html

Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Letzte Änderung: 03 Apr 2018 00:26 von Old Women.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fortuna77
03 Apr 2018 06:54 #517477
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3227
  • Dank erhalten: 10749
  • Daxiang am 03 Apr 2018 06:54
  • Daxiangs Avatar
Hi Nadja,

ich bin auch noch schnell zugestiegen und freue mich auf eure weiteren Erlebnisse.

LG und einen guten Start in die Woche
Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html



Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fortuna77