THEMA: Zu viert durch die Karoo und Kap Region
05 Apr 2018 19:37 #517781
  • Fortuna77
  • Fortuna77s Avatar
  • Beiträge: 838
  • Dank erhalten: 4263
  • Fortuna77 am 05 Apr 2018 19:37
  • Fortuna77s Avatar
01.11.2017 - Es geht in den Karoo National Park...

Bereits um sechs wurden wir wach... (...so was gibt's wohl nur in Afrika... :lol: :whistle: ) Somit packten wir bereits vorm Frühstück schon alles zusammen und waren quasi startklar. Zum Frühstück hatten wir uns erneut Obst, Croissants und Muffins gewünscht. Gut gestärkt, ging es mit einem kurzen Abstecher bei den Straußenfederverkäufern, auf die N12 in Richtung Beaufort West. Bereits um neun Uhr zeigte das Thermometer 35 Grad an... :blink:

Eine der unzähligen gut "gesicherten" Baustellen...



Neben Straußenfarmen gibt es rund um Oudtshoorn auch etliche Olivenplantagen



Ursprünglich war ja die Strecke über den Swartberg Pass angedacht gewesen, aber auch die Ausweichstrecke über die N12 gefiel uns ausgesprochen gut. Die Strecke führt quasi wie ein Schlucht einmal durch das Bergmassiv.







Und endlich waren sie da... die AFFEN!!! :laugh: Ihr glaubt gar nicht, wie schnell alle Türen - von innen - zu waren, als eine Horde Paviane bei einem kurzen Fotostopp hinter uns die Straße entlang "galoppierte"...







Am Meiringspoort Waterfall stoppten wir erneut und siehe da, beim dritten Mal klappte es auch mit dem Wasserfall. ;)

Ein Cape Bulbul begrüßte uns am Parkplatz.



Nymania Capensis oder auch Chinese Lantern





Die gesamte Anlage (Parkplatz, Wege, Infocenter, Toiletten) waren sehr sauber und gepflegt. Man läuft einen kurzen Weg bergauf und erreich den Wasserfall, der in einem Pool mündet. Es waren zwar einige Leute vor Ort, aber trotzdem war es ganz entspannt und gemütlich und so kraxelten wir ein wenig umher und kühlten uns die Füsse im natürlichen Pool.

















Bericht in Arbeit

Wir setzten unseren Weg weiter fort, hinter den Bergen geht es gut 100 Kilometer schnur geradeaus.



Ich bat Markus um einen Fotostopp, doch der "Chef" gab schon bald klare Handzeichen, in welche Richtung der Weg weiterging... :huh:







Um eins erreichten wir den Park, checkten mit unseren Wildcards am Gate ein und fuhren die letzten Kilometer bis zum Camp. Die ersten Verdächtigen, die uns über den Weg liefen, waren Springböcke und ein Steinböckchen. :)







Das Camp liegt ca. 6 Kilometer vom Gate entfernt und ist durch ein automatisches Tor gesichert.



Da wir bis 14.0h warten mussten, machten wir schon mal einen kleinen Camprundgang.

Birdhide





Pool



Camp/Rezeption





Camp Schildkröte :kiss:



"unsere" Straße



Unser Cottage Nr. 03 entpuppte sich als wunderbar großzügig, mit einer großen Terrasse und tollem Blick, fast am Ende einer Stichstraße gelegen. Beide Zimmer hatten ein eigenes Badezimmer und wie (fast) immer fiel die Aufteilung nicht schwer, da es ein Zimmer mit Doppelbett und eins mit drei Einzelbetten gab. :P









Es war brüllend heiß, so dass Renate und Waltraud sich einen wohlverdienten Nap gönnten, Markus in den Pool sprang und ich auf der Terrasse saß, die Landschaft bewunderte und Tagebuch schrieb.

Um vier starteten wir unseren ersten richtigen Game Drive (den Drive im Bontebok NP konnte man ja nicht wirklich zählen... ;) ). Wir entschieden uns dazu, zuerst den Potlekkertje Loop zu nehmen.

Zwei Kudumädchen hatten sich ins Camp geschlichen und wurden von uns überrascht. :ohmy:



Außerhalb des Parks schien es zu regnen.









Die Landschaft ist einfach nur unglaublich schön - ob mit oder ohne Oryx.







Common fiscal - Südlicher Fiskalwürger









Strauße, mal in natürlicher Umgebung



Red Hartebeest - Kuhantilope



Oryx am Berg





Kudus auf dem Berg



Oder vorm Berg?! :huh: kommt immer auf die Sichtweise an... :laugh:



Die Sonne ging unter und wir mussten uns beeilen, rechtzeitig ins Camp zu kommen. Da wir die Strecke noch nicht kannten und einschätzen konnten, freuten wir uns zwar über die vielen Sichtungen, aber lange halten konnten wir nicht...





Bergzebras





Elands





Reedbuck



Um viertel vor sieben erreichten wir das Camp, mit dem ersten Drive konnten wir mehr als zufrieden sein! Während Markus den Grill anfeuerte, bereiteten wir Frauen den Schafskäse und Butternut vor. Ab nun waren wir im Selbstversorgermodus angekommen.



Das Abendessen nahmen wir drinnen und im Dunklen ein... Der Strom war nämlich ausgefallen und so kamen unser Stirnlampen auch direkt mal zum Einsatz. :laugh:





Was soll's... TIA! :laugh: Geschmeckt hat es trotzdem und bald waren auch alle Lampen wieder an. Wir genossen die Stille des Abends mit einem Gin Tonic auf der Terrasse und Markus probierte seine neueste Errungenschaft (eine UV-Lampe) aus und ging auf Skorpionsuche. :whistle: Bald hieß es dann für uns jedoch: Gute Nacht! :kiss:

gefahrene Kilometer: 240
Letzte Änderung: 05 Apr 2018 20:47 von Fortuna77.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, ANNICK, maddy, speed66, Logi, Old Women, Daxiang, Martina56, Applegreen, CuF und weitere 3
05 Apr 2018 20:08 #517789
  • Martina56
  • Martina56s Avatar
  • Beiträge: 568
  • Dank erhalten: 1306
  • Martina56 am 05 Apr 2018 20:08
  • Martina56s Avatar
Hallo Nadja,

ich oute mich jetzt auch mal als Mitleserin. Ich denke wir müssen Südafrika mal wieder auffrischen. Es ist nun schon 12 Jahre her, dass wir eine ganz ähnliche Strecke gefahren sind, wie Ihr - in dieser interessanten Konstellation mit den Müttern, was ich übrigens sehr charmant finde-.
Ich freue mich auf die Fortsetzung. Danke für den schönen Bericht.

Lieben Gruß
Martina
2020: Februar/März Kuba und mehr martinasreisen.blog/
2019 Mai/Juni: Botswana - Caprivi - Vic Falls hier im Forum www.namibia-forum.ch...-okavango-delta.html
2018 Sizilien, Äolische Inseln, La Reunion und mehr: martinasreisen.blog/
2018 Ost-Sizilien und Liparische Inseln Reisebericht: www.umdiewelt.de/mTravelogue.php?t=9215&m=p
2017 Island - Spitzbergen - Nordkap - Norwegen Reisebericht: www.umdiewelt.de/Eur...-9019/Kapitel-0.html
2016 Vietnam Reisebericht: www.vivien-und-erhar...isebericht/&pageNo=1
2015 Namibia Reisebericht: www.namibia-forum.ch...-2015-ein-traum.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fortuna77
05 Apr 2018 21:29 #517803
  • Fortuna77
  • Fortuna77s Avatar
  • Beiträge: 838
  • Dank erhalten: 4263
  • Fortuna77 am 05 Apr 2018 19:37
  • Fortuna77s Avatar
fotomatte schrieb:
Hallo Nadja,

eure erste Schlange ist eine Puffotter.
Bei der Zweiten muss ich leider passen.

Hallo Matthias,

vielen Dank für die Bestimmung der Puffotter! :) Sie hat ihren offiziellen Namen nun erhalten! ;)

Ich finde auch nix, bezüglich der zweiten Schlange... die Fotos sind leider auch nicht gut. Auf jeden Fall war es eine "flotte"... :laugh: :laugh:

Viele liebe Grüße,
Nadja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Apr 2018 21:32 #517805
  • Fortuna77
  • Fortuna77s Avatar
  • Beiträge: 838
  • Dank erhalten: 4263
  • Fortuna77 am 05 Apr 2018 19:37
  • Fortuna77s Avatar
Martina56 schrieb:
Hallo Nadja,

ich oute mich jetzt auch mal als Mitleserin. Ich denke wir müssen Südafrika mal wieder auffrischen. Es ist nun schon 12 Jahre her, dass wir eine ganz ähnliche Strecke gefahren sind, wie Ihr - in dieser interessanten Konstellation mit den Müttern, was ich übrigens sehr charmant finde-.
Ich freue mich auf die Fortsetzung. Danke für den schönen Bericht.

Lieben Gruß
Martina

Hallo Martina,

auch Dir einen herzlichen Dank für Deine Nachricht! :blush: Dann sind wir ja quasi auf euren Spuren gewandelt... :)

Ja, nach 12 Jahren ist es definitiv mal wieder Zeit für Südafrika!!!

Viele liebe Grüße,
Nadja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Apr 2018 10:03 #517858
  • maddy
  • maddys Avatar
  • Beiträge: 1859
  • Dank erhalten: 1345
  • maddy am 06 Apr 2018 10:03
  • maddys Avatar
Hallo Nadja,

Die Schlange auf dem Swartbergpass muesste eine maennlich Boomslang sein, etwas anderes das passt kann ich auch nicht finden.

Vielen Dank fuer deinen tollen Reisebericht!
Wir haben uns im Januar in aehnlicher Gegend rumgetrieben...
Freue mich auf die Fortsetzung!

Gruss aus Sodwana
Maddy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fortuna77
06 Apr 2018 18:47 #517909
  • Fortuna77
  • Fortuna77s Avatar
  • Beiträge: 838
  • Dank erhalten: 4263
  • Fortuna77 am 05 Apr 2018 19:37
  • Fortuna77s Avatar
maddy schrieb:
Die Schlange auf dem Swartbergpass muesste eine maennlich Boomslang sein, etwas anderes das passt kann ich auch nicht finden.

Liebe Maddy,

vielen Dank für Deine Bestimmung und wie schön, dass Du auch an Bord bist! :) Nun bekommt auch die 2. Schlange einen Namen!!! ;)

Viele liebe Grüße nach Sodwana,
Nadja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.