THEMA: Repeat in Mashatu, Premiere im Kruger
11 Jul 2017 17:38 #481036
  • franzicke
  • franzickes Avatar
  • Beiträge: 1757
  • Dank erhalten: 2582
  • franzicke am 11 Jul 2017 17:38
  • franzickes Avatar
Hallo zusammen,
wie schön, dass noch welche zugestiegen sind!!!

@Guggu - schön, dass du dabei bist! Unseren gemeinsamen Rückflug-Termin hatte ich natürlich schon auf dem Schirm, aber ich wollte nicht so offen mit euren Reisedaten umgehen

@jaffles - Liebe Claudia, du bekommst natürlich Sonderkonditionen mit einem Platz auf dem Dach, zum Glück waren wir ja nicht mit Dachzelt oder Bushcamper unterwegs.

@Sandra - herzlich Willkommen, ich freu mich sehr über neue Mitreisende!

Und meine liebe Bele findet ja immer wieder noch ne neue Methode zu drängeln :kiss:
Gleich geht's weiter - i gäb Gas B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jul 2017 17:42 #481038
  • boris
  • boriss Avatar
  • Beiträge: 1529
  • Dank erhalten: 437
  • boris am 11 Jul 2017 17:42
  • boriss Avatar
huhu, Ingrid,

bin auch gerne dabei :) :) , so mal richtig Krüger satt steht auch noch auf der Agenda 202?

Mal schauen, wie es dir gefallen hat, und mach hinne :woohoo:

Grüßle aus dem Remstal
Boris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: franzicke
11 Jul 2017 17:44 #481039
  • franzicke
  • franzickes Avatar
  • Beiträge: 1757
  • Dank erhalten: 2582
  • franzicke am 11 Jul 2017 17:38
  • franzickes Avatar
Leshiba – der perfekte Ort zum Ankommen

Und zum Runterkommen. Von Polokwane aus war das am Anreisetag noch gut zu schaffen, wir hatten zwar ein Selbstversorger-Chalet gebucht, dazu aber ein komplettes Pamper-Programm, so dass wir auch erst mal keinen Supermarkt stürmen mussten. Die Zufahrt ist schön und holprig (wir lieben das ja), die Lage traumhaft, die Begrüßung sehr herzlich, die Einrichtung wunderschön, das Essen gut, die Aussicht phantastisch. Uns hat es extrem gut gefallen!







Gut ausgeschlafen waren wir mit einem der Guides zum Morning-Walk unterwegs, eine sehr entspannte kleine Tour









Nach dem köstlichen Frühstück ein bisschen Relax-, Installations- und Experimentier-Programm, dann Coffee&Cake am Pool und wir waren wirklich zum Birden bereit!








Erstaunlicherweise waren die hübschen Vögel, die Carsten und Kerstin hier nur wenige Monate zuvor gesehen hatten, aber nicht mehr an Ort und Stelle, sogar der African Pygmy Kingfischer war verschwunden.

Außer Giraffen, Gnus und Zebras






konnten wir die Tiere mit den langen Hörnern im Gesicht von der Terrasse aus gut in der Nähe des Wasserlochs beobachten, beim Game-Drive mit dem anderen Guide am Nachmittag (zusammen mit 2 sehr netten Birderinnen aus Holland) kamen wir ihnen dann wirklich sehr nahe. Es war Vollmond zu der Zeit und die nächtliche Helligkeit hat leider düstere Folgen, so dass die Anti Poaching Unit extrem wachsam war und wohl eine harte Nacht vor sich hatte – jedes Tier hat einen eigenen Aufpasser. Natürlich haben wir viele, wenn nicht sogar sehr viele Fotos gemacht, allerdings wird in Leshiba expliziert darum gebeten, keine Bilder von denen, die sie schützen, auf irgendwelchen Plattformen einzustellen und daran halten wir uns selbstverständlich gerne.

Wir hatten übrigens total interessante Gespräche über Gott und die Welt und die Politik in derselben. Und wir waren mal echt baff, wie gut informiert und interessiert beide Guides waren – das hätten wir so wirklich nicht erwartet.
Sehr zufrieden gingen wir zum Dinner, dazu ein guter Wein und mit der Aussicht, am nächsten Tag nach nur 2 Stunden Fahrtzeit wieder in Mashatu zu sein, schlummerten wir selig in diesem kleinen Paradies. Nach Frühstück und Abschied konnten wir ganz ohne Stress und Hetze losmachen – auf zum Limpopo, die Grenze Pont Drift war unser nächstes Ziel.
Letzte Änderung: 11 Jul 2017 17:54 von franzicke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, jaffles, Eulenmuckel, boris, Fluchtmann, ANNICK, maddy, fotomatte, namibiafieber, Champagner und weitere 9
11 Jul 2017 17:48 #481040
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 811
  • Dank erhalten: 3829
  • Beatnick am 11 Jul 2017 17:48
  • Beatnicks Avatar
Hi Ingrid,

na da komm' ich ja gerade noch rechtzeitig...

Bin gespannt, wie du weißt folgt im September unsere Krüger-Premiere (leider ohne Mashatu) - und so ganz ohne Skepsis sind wir ja auch nicht.

Also denn gute Fahrt,
Bettina

Reisebericht Namibia 2019

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018, Namibia 2019
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: franzicke
11 Jul 2017 17:57 #481043
  • franzicke
  • franzickes Avatar
  • Beiträge: 1757
  • Dank erhalten: 2582
  • franzicke am 11 Jul 2017 17:38
  • franzickes Avatar
Hi Boris, lange nix gehört von der Remstälerin, hab schon grad hin gemacht B)

Und Bettina - an euch hab ich wirklich immer mal wieder gedacht als wir so durch den Kruger gepirscht sind B)
Ich freu mich, dass ihr zugestiegen seid!
Liebe Grüße Ingrid
Letzte Änderung: 12 Jul 2017 07:26 von franzicke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: boris, Beatnick
11 Jul 2017 21:20 #481086
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1309
  • Dank erhalten: 3527
  • Old Women am 11 Jul 2017 21:20
  • Old Womens Avatar
Hallo Ingrid,

oh, jetzt bist du schon abgefahren. Kann ich noch mitfahren? Krüger geht bei mir immer, vor allem, wenn es Katzen mit Flecken zu sehen gibt. Damit sind wir auf unseren 3 bisherigen Afrikareisen wahrlich nicht gesegnet gewesen und von daher bin ich schon mal sehr gespannt.

Herzliche Grüße
Beate
Reiseberichte:
Aktuell: Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html

Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: franzicke