THEMA: Ostern im Krüger - mit Bat im Bett
08 Jun 2017 14:10 #477497
  • leofant
  • leofants Avatar
  • Bekennender Afrika-Süchtiger
  • Beiträge: 638
  • Dank erhalten: 3213
  • leofant am 08 Jun 2017 14:10
  • leofants Avatar
Hallo Strelitzie,

ach so, eben mal spontan nach SA geflogen um im Krüger und Umgebung "abzuhängen". Hmmm... ich könnte mir
Schlimmeres vorstellen :whistle:
Aber zum Glück habt ihr ja nur gaaaanz wenig Löwen gesehen, sonst wäre ich am Ende noch neidisch geworden :whistle: :whistle:

Ach übrigens: Ich denke mal, der schwarze Vogel ist ein Fork-tailed Drongo, die Spezialisten mögen mich korrigieren, wenn
ich falsch liegen sollte.

Na dann weiterhin gute Fahrt.
Liebe Grüsse von einem, der auf dem Rücksitz mitfährt !!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Strelitzie
09 Jun 2017 08:35 #477547
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2671
  • Dank erhalten: 3254
  • Strelitzie am 09 Jun 2017 08:35
  • Strelitzies Avatar
Guten Morgen,

liebe Friederike, herzlichen Dank für Deine Bestimmungen - der Oryxweber (müsste einer sein!) ließ sich im Wind wiegen, daher keine bessere Aufnahme, beim Drongo hätte ich geglaubt, die haben immer gelbe "Augen-Ring".
In diesem Urlaub wurde übrigens für ALLES gehalten, man wird ja doch demütig, wenn es so gar nichts an Sichtungen gibt.... Da sind dann auch Büffel und Gnus sehr gern gesehen (die ich ansonsten nicht besonders attraktiv finde - im Gegensatz zum Dungbeetle :cheer: )

Lieber Walter,
ich freue mich, dass Du mit an Bord bist. Ist natürlich nicht so exclusiv bei mir ... :P ich hoffe aber, Du fühlst Dich wohl!
Unsere Abendsichtung ist aber schon recht nett! :whistle:
Auch Dir herzlichen Dank für die Bestimmungshilfe!
Nachher geht es weiter!

Liebe Grüße
Strelitzie
Letzte Änderung: 09 Jun 2017 08:37 von Strelitzie.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: CuF
09 Jun 2017 10:33 #477552
  • sandra1903
  • sandra1903s Avatar
  • Beiträge: 384
  • Dank erhalten: 376
  • sandra1903 am 09 Jun 2017 10:33
  • sandra1903s Avatar
Strelitzie schrieb:
Die Birder machten übrigens kein einziges Foto! :woohoo:
Das nenne ich konsequent :lol:

Ein Dutzend Löwen, das würde ich auch gern mal sehen
Schöne Grüße
Sandra
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Strelitzie
09 Jun 2017 15:08 #477577
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2671
  • Dank erhalten: 3254
  • Strelitzie am 09 Jun 2017 08:35
  • Strelitzies Avatar
So, neuer Tag - es geht weiter! :)

Um 5.20 klingelte unser Handy- meine Güte, im Urlaub! :laugh: - um 5.30 Uhr kam der Guide-Weckruf (hier per Telefon, wie unromantisch...) , dann ging es zum Früh-Frühstück, Tee, Kaffee, Gebäck - um 6.00 Uhr war Abfahrt.
Zunächst sahen wir die Baboons bei der Morgentoilette - wobei einer es sehr wörtlich nahm. Die Frauen im Auto schrieen dann entsetzt auf, als der Kleine zur "Untersuchung" ansetzte...







Dann fuhren wir an den Platz mit den Löwencubs - sie waren wohl dem Ruf der Mütter gefolgt.
Charl suchte den sehr aktiven Nachtlöwen - und entdeckte ihn! Der war leider leider noch sehr müde von seiner bewegten Nacht und lag sehr verdeckt im mannshohen Gras. Er hatte noch keine Lust auf Touristen….







Mitten auf der Straße mussten wir dann dieser Schnecke Vorfahrt gewähren (sie war ca. 10 cm groß) - ich fand sie sehr eindrucksvoll, habe aber leider ihren Namen vergessen.



Ein einsamer Mungo turnte auf einem Felsen,





und dann entdeckte ich in weiterer Entfernung eine Elefantenherde. Immer wieder erstaunlich, wie schnell Elefanten doch sind. Während wir auf die Elefanten warteten, sahen wir den 200. Gelbschnabeltoko, immer wieder wurde er auf's Neue bestaunt. Dabei wünschten sich unser Birder an Bord unbedingt einen Sekretär!







Nach der kleinen Elefantenherde entdeckte ich Giraffen





und am "Hippo-Pool" einen Nimmersatt Sattelstorch! Danke, Walter.



Kein Ersatz für einen Kori Bustard oder Sekretär, aber die Amerikaner freuten sich.
Dann machte ich sie noch auf eine hübsche Gabelracke aufmerksam und Charl sah einen Hammerkopf





Anschließend fuhren wir einen großen Loop, es kam mir endlos vor… Die Anti-Poaching-Einheit war auch schon auf dem Weg



Nachdem wir alle gut durchgeschüttelt waren, fragte ich vorsichtig an, wonach wir vielleicht Ausschau halten sollten - ich hatte ja nämlich schon die Elefantenherde, die Giraffen.... entdeckt. :)
Rhino-Familiy war die Antwort von vorn - Charl war etwas genervt von den Amerikanern, die bei jedem vorbeifliegenden Gelbschnabeltoko um "Stop" baten!
Und endlich entdeckte ich, im tiefen Gebüsch, einen grauen Rücken - und rief kurz, leise: „Stop“.
Der Ami-Birder brüllte anschließend im Wortschwall, dass ich etwas entdeckt hätte und Charl rückwärts fahren müsse! Da war dann auch das Rhinobaby verschwunden….. grrrrrrrrr







Wir warteten dann eine Weile, bis sich die scheue Familie wieder ans Licht wagte - ich ärgerte mich maßlos über den Menschen. Interesse an der Rhino-Familie hatte keiner der Amerikaner - nur an den Madenhackern und am 205. Yellow Hornbill ….. Wir waren lange unterwegs, die Route beschreibe ich nicht- wegen der Rhinos.
Auf dem Rückweg sahen wir noch einen Steenbok und ein paar Waterbucks.





Auf die Gabelracke machte ich die Birder dann nicht aufmerksam - auch ich war genervt von ihnen. Das sollte aber noch steigerungsfähig sein....


Um 10.00 Uhr kehrten wir zurück zum Frühstück, das schon sehr liebevoll von zahlreichen Damen der Lodge vorbereitet war. Die lange Tafel war wieder drinnen gedeckt, die Verandascheiben waren aber alle aufgezogen. Schnell deckte ich uns einen Tisch draußen ein - das schöne Wetter musste genossen werden, zu Hause goss es noch immer!



Warum habe ich den kahlen Tisch - und nicht den schön gedeckten fotografiert? Warum nicht das schön angerichtete Frühstücksbuffet? Hm - das schreit nach Wiederholung! :whistle:
Letzte Änderung: 09 Jun 2017 16:50 von Strelitzie.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, M@rie, Fluchtmann, ANNICK, Topobär, Champagner, speed66, franzicke, Old Women, Daxiang und weitere 6
09 Jun 2017 16:03 #477585
  • leofant
  • leofants Avatar
  • Bekennender Afrika-Süchtiger
  • Beiträge: 638
  • Dank erhalten: 3213
  • leofant am 08 Jun 2017 14:10
  • leofants Avatar
Hi Strelitzie,

und am "Hippo-Pool" einen Nimmersatt.

also ich glaub ja das ist ein Sattelstorch ;)

Liebe Grüsse von einem aufmerksamen Leser :) :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Strelitzie
09 Jun 2017 16:16 #477589
  • franzicke
  • franzickes Avatar
  • Beiträge: 2049
  • Dank erhalten: 2965
  • franzicke am 09 Jun 2017 16:16
  • franzickes Avatar
Dabei wünschten sich unser Birder an Bord unbedingt einen Sekretär!
Den wünsche ich mir im Moment auch grad mal an den Schreibtisch B) ansonsten hoffe ich, dass ich nicht allzu viele Ähnlichkeiten mit euren amerikanischen Mitfahrern habe. Bisschen ignorant die Truppe, oder :dry:
Ansonsten freu ich mich einfach über jede deiner Etappen - kommt mir doch vieles, vor allem das hohe Gras im Kruger, so bekannt vor. Dass ich dich um die Löwenrasselbande echt beneide, muss ich ja wohl nicht noch extra betonen. Und ganz großartig finde ich dein Foto vom Chamäleon - könnte von mir sein :whistle: (ich frag mich ja, wer da manchmal heimlich was an meiner Kamera verstellt :woohoo: )
So - nach der kleinen Pause im Kruger starte ich jetzt mal meine Spätschicht (wohl wieder ohne Sekretär)
Herzliche Grüße aus Stuttgart
Ingrid
Letzte Änderung: 09 Jun 2017 16:24 von franzicke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Strelitzie