THEMA: Kinder und Katzen im Kruger
02 Nov 2016 15:33 #450559
  • H.Badger
  • H.Badgers Avatar
  • Beiträge: 570
  • Dank erhalten: 2138
  • H.Badger am 02 Nov 2016 15:33
  • H.Badgers Avatar
Liebe Forengemeinde,

seit knapp zwei Wochen sind wir von unserem Kurztrip in den Kruger Nationalpark zurückgekehrt - voll beladen mit schönen Erinnerungen und tonnenweise Fotos, die wir gegenwärtig so langsam sichten und notwendigerweise ausdünnen.
Soviel vorweg: Es war eine wunderbare Reise, die wir trotz ihrer Kürze wahnsinnig intensiv erlebt haben.

Zur Vorgeschichte:
Als wir im Februar von unserer Elternzeitreise in den KTP, das südliche Namibia, den Pilanesberg und Mauritius nach Deutschland zurückgekehrt waren, machte sich vor allem bei mir sehr schnell die Sehnsucht breit, baldmöglich wieder gen Afrika zu reisen - ein sich in den letzten Jahren immer stärker etablierender Dauerzustand, den meine Familie glücklicherweise mitträgt.
Allein aus ökonomischen Gründen erschien es mir zwingend, noch in diesem Jahr nach Südafrika zurückzukehren, hatten wir doch für unseren KTP-Aufenthalt eine Wildcard erstanden, die unbedingt noch weiter genutzt werden wollte. ;)
Das Ziel unserer gemeinsamen Reise in den Herbstferien 2016 war schnell gefunden: Es sollte der Kruger-Nationalpark sein, den wir im Jahr 2013 auf einer recht klassischen Rundreise durch Südafrika kurz kennen- und lieben gelernt hatten und den wir im Folgejahr im Rahmen einer Drei-Generationen-Reise gemeinsam mit meinen Eltern von Nord nach Süd durchquert hatten.
Dieses Mal wollten wir uns allein auf den Süden beschränken, da schließlich nur wenig Zeit zur Verfügung stand und wir lange Fahrstrecken schon unseren kleinen Töchtern (ca. 1,5 und 4,75 Jahre alt) zu Liebe verhindern wollten. Außerdem erschien es uns sehr reizvoll, eine recht kleine Region im Rahmen der Tour intensiver erleben zu können.
Also klemmten wir uns hinter den Laptop und buchten über SanParcs die Camps für unsere Tour, was uns wegen des recht kleinen Vorlaufs und trotz dass die Ferien in Südafrika zum Glück knapp vorbei waren, einiges an Flexibilität in der Reihenfolge und Auswahl der Camps abverlangte. Schnell wurden noch passende Flüge gesucht und ein Mietwagen gesichert.
Herausgekommen ist dabei die folgende kleine Reise:

11.10.16 Nachtflug von FRA über Johannesburg nach Nelspruit (Kruger Mpumalanga Airport)
(überraschenderweise mit Lufthansa, die günstiger waren als SAA - für uns ein Novum)
12.10.16 Crocodile Bridge
13.10.16 Lower Sabie
14.10.16 Skukuza
15.10.16 Skukuza
16.10.16 Crocodile Bridge
17.10.16 Crocodile Bridge
18.10.16 Berg-en-Dal
19.10.16 Berg-en-Dal
20.10.16 nachmittags Rückflug

Ich würde mich freuen, wenn einige von euch mit uns erneut ins südliche Afrika reisen und diesem vielbesuchten Park noch einmal einen Besuch abstatten möchten. Wir haben noch ein wenig Platz in unserem Auto, das neben mir noch von meiner Frau, unseren zwei Töchtern und einer ausgesprochen gut aufgelegten Sichtungsfee besetzt ist, dank der diese recht kurze Safari für uns eine der bisher spektakulärsten werden sollte.


Herzliche Grüße
Sascha
Reisebericht 2016: Südafrika, Namibia, Mauritius www.namibia-forum.ch...in-der-kalahari.html
Reisebericht 2016: Kinder und Katzen im Kruger www.namibia-forum.ch...atzen-im-kruger.html
Reisebericht 2017: Namibia - vom KTP zum Etosha NP www.namibia-forum.ch...he-lion-s-share.html
Reisebericht 2018: Kinder und Katzen im Kruger - Reloaded www.namibia-forum.ch...kruger-reloaded.html
Letzte Änderung: 02 Nov 2016 15:38 von H.Badger.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: NOGRILA, Clamat, Gila, Daxiang, Fortuna77, CuF, Flash2010, Kleo1962
02 Nov 2016 15:59 #450564
  • Sasa
  • Sasas Avatar
  • Beiträge: 1884
  • Dank erhalten: 1751
  • Sasa am 02 Nov 2016 15:59
  • Sasas Avatar
Hallo Sascha, ich bin dabei. Setze mich direkt neben die Sichtungsfee, damit ich nichts verpasse.
Viele Grüße
Sasa
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo seine Faust die Nase eines anderen trifft.
3 Generationen zum ersten Mal auf Pad, Namibia 2016:
www.namibia-forum.ch...a-erstlingstour.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Nov 2016 16:16 #450568
  • NOGRILA
  • NOGRILAs Avatar
  • Beiträge: 1582
  • Dank erhalten: 634
  • NOGRILA am 02 Nov 2016 16:16
  • NOGRILAs Avatar
Hallo Sascha, Kruger NP ist für uns noch totales Neuland, daher sitzen wir schon drinn im Wägelchen und sind gespannt :) !

LG NOGRILA

P.S. Hat denn mit dem Weiterflug nach Nelspruit alles gut geklappt und wie ist es dort mit der Mietwagenübergabe etc.?
...ich finde diesen Weg recht spannend, als direkt von JBN los zu düsen ;) !
Letzte Änderung: 02 Nov 2016 16:20 von NOGRILA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Nov 2016 16:32 #450571
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 2893
  • Dank erhalten: 9348
  • Daxiang am 02 Nov 2016 16:32
  • Daxiangs Avatar
Hallo Sascha,

bevor der Wagen ganz voll ist, steige ich doch gerne noch zu:

Mir haben Eure Erlebnisse im KTP ja schon sehr gut gefallen und wenn die Sichtungsfee ja schon im Auto sitzt, kann die Tour ja nur klasse werden!

Bin schon ganz gespannt und freue mich auf die Tour!

LG Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Nov 2016 16:41 #450572
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 5687
  • Dank erhalten: 2408
  • Hanne am 02 Nov 2016 16:41
  • Hannes Avatar
hallo Sascha,
schnell nehm ich Platz, die Fahrt kann losgehen, ich freue mich.
Liebe Grüsse
Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Nov 2016 16:54 #450576
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1080
  • Dank erhalten: 2654
  • Old Women am 02 Nov 2016 16:54
  • Old Womens Avatar
Hallo Sascha,
ich muss auch noch schnell wieder hin. Wir haben uns wohl um knapp 2 Wochen verpaßt. Mücken haben uns nicht gestochen, so dass wir die Malariaprophylaxe bei Ausreise wieder abgesetzt haben. Der Krüger ist wunderschön, wir behalten ihn jedoch als sehr trocken in Erinnerung. Bei Crocodile Bridge hatten die Hippos kaum noch Wassertiefe. Bin mal gespannt auf deinen Bericht.
Gruß
Beate
Reiseberichte:
Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.