THEMA: Südafrika Ost im Juni/Juli 2014
22 Jul 2014 21:06 #346369
  • Lotta
  • Lottas Avatar
  • Beiträge: 401
  • Dank erhalten: 1138
  • Lotta am 22 Jul 2014 21:06
  • Lottas Avatar
Wir hatten mit Absicht 3 Nächte in der Chestnut Country Lodge gebucht. Von dort kann man ins Gebiet des Blyde River Canyon oder auch in den Krüger fahren. Beides ist sehr gut erreichbar. So beschlossen wir am nächsten Morgen, uns erst einmal den Canyon vorzunehmen (dass uns der Krüger gefallen würde, davon waren wir nach der Erfahrung Etosha eh überzeugt :) ). Nun muss man dazu sagen, dass wir in NRW und dazu noch in dem plattesten Teil dieses Bundeslandes wohnen (obwohl ich im Oberbergischen groß geworden bin) und wir schon über Ohrendröhnen stöhnen, wenn wir uns nur in die Eifel begeben. Wir können wirklich weit laufen (Langeoog umrunden könnten wir schaffen), aber einen Berg hoch???? Oder gar runter??? Da haben wir echt Probleme mit Trittsicherheit und Höhenangst :sick: .
Trotzdem machten wir uns nach einem leckeren Frühstück auf der Terrasse (es war warm!!!!) ziemlich spät (schon 9:00) auf in Richtung Graskop. Vorher musste mein Mann aber auch unbedingt die diversen kleinen Vögel in den Sträuchern und Bäumen vor unserem Zimmer photographieren.

Halsbandnektarvogel-Weibchen


Graubülbül


Halsbandnektarvogel männlich (???)


Kapbrillenvogel


Weißstirnspint




In Graskop begegneten wir den ersten Grünen Meerkatzen und grasenden Rindern auf den Straßen. Erstaunlich fand ich, dass sich unter den Rindergruppen auch Bullen (! keine Ochsen) befanden; fand ich zuerst etwas gruselig und gewöhnungsbedürftig-ich hatte aus frühester beruflicher Erfahrung einen Heidenrespekt vor unkastrierten männlichen Rindern.









So, und bevor ich jetzt weiter schreibe, begebe ich mich an die Vogelbestimmung-vielleicht hilft mir oder bestätigt ja jemand meine Ergebnisse!
Reisebericht Südafrika 2014: www.namibia-forum.ch...-juni-juli-2014.html
Reisebericht Namibia + KTP 2015: "Schlangen gibt´s erst ab Oktober": www.namibia-forum.ch...t-s-erst-ab-okt.html

url=http://www.quick-ticker.de] [/url]
Letzte Änderung: 22 Jul 2014 21:44 von Lotta.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, Lil, Nane42, Susi65
22 Jul 2014 21:11 #346372
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3704
  • Dank erhalten: 13563
  • Daxiang am 22 Jul 2014 21:11
  • Daxiangs Avatar
Konni: Super, ein "Biologe"/"Botaniker" (?) an Bord!!! Vielen lieben Dank für die Bestimmung! Kennst du denn auch den Begriff "Falscher Mohn"? Soll so heißen, weil die Kapsel nach Abfallen der Blütenblätter so ähnlich aussieht.

Hallo Lotta,

nein, ich bin keine Botanikerin. Ich interessiere mich nur für die Flora und Fauna von Afrika. Den Begriff falscher Mohn kenne ich nicht, sondern nur die Bezeichnung falscher Hanf (wegen der Canabis ähnlichen Wirkungsweise).

Freue mich schon auf die Fortsetzung mit den vielen angekündigten Piepmätzen!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotta
22 Jul 2014 21:33 #346380
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3704
  • Dank erhalten: 13563
  • Daxiang am 22 Jul 2014 21:11
  • Daxiangs Avatar
Hi Lotta,

da warst du aber schnell mit der Fortsetzung!



hier tippe ich auf das Weibchen vom Halbandnektarvogel



Das hier dürfte ein Graubülbül sein (kann hier keinen weißen Ring um die Augen erkennen), falls es doch einen weißen Ring gibt, wäre es ein Kapbülbül.

Beim Kapbrillenvogel gibt es, soviel ich weis, keine äußerlichen Geschlechtsunterschiede - könnte also auch ein Weibchen sein.
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Letzte Änderung: 22 Jul 2014 21:36 von Daxiang.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotta
22 Jul 2014 21:34 #346382
  • Lotta
  • Lottas Avatar
  • Beiträge: 401
  • Dank erhalten: 1138
  • Lotta am 22 Jul 2014 21:06
  • Lottas Avatar
Daxiang: Oh ,dass wäre toll, wenn du uns bei der Vogelbestimmung helfen könntest - wir sitzen hier über unserem Sasol auf Englisch, den wir uns noch auf dem Rückflug in Jo-Burg zugelegt haben, und können uns absolut nicht einigen - die sehen doch alle gleich aus!!!! :huh: Hier hängt ganz schön der Haussegen schief :angry: ;) :lol:

Jetzt war's du aber schnell mit deiner Hilfe :cheer: Vielen, lieben Dank dafür-Habe es schon in den Bildern übernommen!
Reisebericht Südafrika 2014: www.namibia-forum.ch...-juni-juli-2014.html
Reisebericht Namibia + KTP 2015: "Schlangen gibt´s erst ab Oktober": www.namibia-forum.ch...t-s-erst-ab-okt.html

url=http://www.quick-ticker.de] [/url]
Letzte Änderung: 23 Jul 2014 07:05 von Lotta.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Jul 2014 19:11 #346664
  • Lotta
  • Lottas Avatar
  • Beiträge: 401
  • Dank erhalten: 1138
  • Lotta am 22 Jul 2014 21:06
  • Lottas Avatar
gelöscht
Reisebericht Südafrika 2014: www.namibia-forum.ch...-juni-juli-2014.html
Reisebericht Namibia + KTP 2015: "Schlangen gibt´s erst ab Oktober": www.namibia-forum.ch...t-s-erst-ab-okt.html

url=http://www.quick-ticker.de] [/url]
Letzte Änderung: 24 Jul 2014 19:33 von Lotta.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Jul 2014 19:12 #346665
  • Lotta
  • Lottas Avatar
  • Beiträge: 401
  • Dank erhalten: 1138
  • Lotta am 22 Jul 2014 21:06
  • Lottas Avatar
22.6.14: Von Graskop aus steuerten wir als Erstes God´s Window an – laut Reisevorbereitung ein einmaliger Blick über die Abbruchkante zum Low Vield – nach einem kleinen Obulus fanden wir zum Glück noch einen Parkplatz (es war Sonntag ! :angry: , wenn auch keine Schulferien in Südafrika). Ziemlich viele Menschen drängten sich um die allgegenwärtigen Verkaufsstände; Rollatoren, Mountainbikes, Rennräder, Kinderwagen steuerten den „Wanderweg" zum Aussichtspunkt an – von Afrika-Feeling und Einsamkeit keine Spur. Na gut, nun waren wir schon mal hier – also den Massen hinterher. Mit unseren Trekking-Schuhen fielen doch etwas auf, High-Heels und v.a. Winterstiefel mit Absatz waren der Hit! Ich habe sogar Moon-Boots gesehen (na gut, es war Winter, aber doch ca. 22 Grad :laugh: ) Der Aufstieg war ok, die paar Rennradfahrer (!) , die ihre Bikes auf der Schulter trugen, umrundeten wir problemlos. Das letzte Stück führte uns durch einen ursprünglichen (?) Urwald mit Lianen, wunderschönen Pflanzen und einer Menge Vögel (wie im Tropenhaus bei uns zu Hause im Zoo), leider unterhielten sich die Besucher so laut, dass wir die Vögel nicht wirklich zu Gesicht bekamen!



Am Endpunkt war die Aussicht wirklich schön, wenn man es schaffte, die Rennräder zu umrunden; etwas diesig, aber v.a. Massen an laut schnatternden Besuchern (ich schreibe extra nicht Touristen, denn es waren hptsl. Südafrikaner) – So hatten wir uns den Canyon nicht vorgestellt!





Zurück beim Wagen hielten wir Familienrat ab: Wir einigten uns darauf, ganz in den Norden des Canyons zu fahren, in der Hoffnung, dass die Sonntags-Besuch nur im unteren Teil bleiben würden.
UND DAS WAR EINE SUPER ENTSCHEIDUNG1
Wir besuchten Wonder View, 3 Ronder Wells, Low Velt (dort besuchte uns sogar ein Gecko und eine Eidechse, so ruhig war es), ohne, dass wir uns vorkamen wie in einer Touristenattraktion – klar, wir waren nicht die Einzigen, aber es war ruhig und besinnlich:



















Anschließend waren noch an den Potholes, die ich wunderschön fand-auch dort nur wenig Besucher.















Am späten Nachmittag schafften wir sogar noch die Berlin Falls und die Lisbon Falls!














Es war also doch noch ein wunderschöner Tag geworden und wir fuhren durch die „Holzhandlung zurück zur Lodge.


Diese Schild fanden wir kurz vor Komatipoort (Wo soll´s denn da Hippos geben?? Mitten in den Bergen?? Na ja, wird sich schon jemand was dabei gedacht haben)



Nach einem leckeren Abendessen ließen wir den Tag bei einem Glas Rotwein ausklingen und beschlossen, dass wir Morgen nicht noch einmal den Canyon, sondern den Kruger besuchen würden – Tiere, wir kommen!
Reisebericht Südafrika 2014: www.namibia-forum.ch...-juni-juli-2014.html
Reisebericht Namibia + KTP 2015: "Schlangen gibt´s erst ab Oktober": www.namibia-forum.ch...t-s-erst-ab-okt.html

url=http://www.quick-ticker.de] [/url]
Letzte Änderung: 30 Jul 2014 17:16 von Lotta.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, Lil, Fleur-de-Cap, Nane42, Susi65, Daxiang