THEMA: Der Nordosten von Südafrika - Feb. 2013
28 Okt 2013 21:30 #310165
  • Susi65
  • Susi65s Avatar
  • Beiträge: 1066
  • Dank erhalten: 1015
  • Susi65 am 28 Okt 2013 21:30
  • Susi65s Avatar
Hallo Tina,

weiterhin geniale Sichtungen und tolle Fotos. So'n Wildhundrudell hätte ich im KNP auch gerne gesehen, mir kommt allerdings nur die clevere Affenbande im Biyamiti Camp irgendwie bekannt vor :) ;) .

Liebe Grüße

Susi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Okt 2013 20:32 #310294
  • Tina61
  • Tina61s Avatar
  • Beiträge: 70
  • Dank erhalten: 515
  • Tina61 am 29 Okt 2013 20:32
  • Tina61s Avatar
@Susi, @Lil, ja mit den Wildhunden hatte ich echt glück, waren auch meine ersten im KNP

20.2. Sabi Sand Elephants plains lodge

5.00 Uhr wecken, dann ein schneller Kaffee und um 5.30 geht es zum morgentlichen Game Drive. Erst mal ein schöner Sonnenaufgang. Auch wenn ich schon sehr viele Sonnenauf- und untergänge in Afrika gesehen und fotografiert habe, begeistert es mich immer wieder aufs neu und es wird wieder ein paar Bilder gemacht :cheer:





Als nächsten kommen ein paar Giraffen, zwei sind noch recht müde ;)





Der Game Drive verlief etwas eigenartig. Unser Ranger suchte mit seinen Tracker zu Fuß nach Löwen. Dies dauerte eine gefühlte Ewigkeit. Ich kam mit einem Ehepaar aus Florida ins Gespräch und sie meinten, daß sie dies auch noch nicht erlebt hatten. Da saßén wir nun, mitten in der Wildniss und warteten :evil: . Ich kenne dies zwar, aber doch nicht so lange, dann fahre ich lieber und sehe mir Zebras und Impalas an, als daß ich mitten im Busch sitze und gar nichts sehe. Nach einer 3/4 Stunde kamen die zwei zurück und wir fuhren zu einer Stelle, wo wir die Löwen sehen sollten, aber diese waren sehr weit entfernt, auf der anderen Seite des ausgetrockneten Fußbettes. Als wir zurück zur Lodge fuhren, sagte der Ranger, daß wir (ich und das Ehepaar aus Florida) leider am Nachmittag und Morgen nicht mit ihm fahren können, da er eine große Gruppe hat und wir einen anderen Ranger bekommen. Wir waren ja so untröstlich und traurig :whistle:

Nach einen sehr guten Frühstück, habe ich erstmal den Pool genossen. Dabei habe ich das Personal etwas in Aufregung versetzt, da ich eine Schlange zwischen den Sonnenliegen gesehen habe. Sie riefen gleich einen Ranger der die Schlange dann einfing (sie war nicht giftig) und in einen Baum setzt.

Um 14.00 Uhr gab es lecker Lunch und dann erst mal einen Mittagsschläfchen. Um 16.00 geht es zum nächsten Game Drive. Unser neuer Ranger heißt Morné Pierre und unser Tracker Derrick. Gleich vorne weg genommen. Die zwei sind "Die wucht :cheer: " und kein Vergleich mit dem anderen Ranger.

Als erstes sichten wir eine niedliche Warzenschweinfamilie.







Noch ein einzelner Büffel







und noch ein etwas ungehaltener Elefant :whistle:



Plötzlich verlassen wir den Weg und es geht mitten durch den Busch und über Stock und Stein. Bei solchen querfeldein Fahrten ist meistens etwas interessantes zu sichten. Aber als erstes kommt ein nicht gerade angenehmer Geruch uns entgegen. Dieser Geruch kommt von diesem Baum.



Ein Kill von einem Leopard und wo ist der Leo, na da unter dem Baum meint Pierre. Die Leos sind aber auch immer gut getarnt :P









Nach der Leopardensichting ist erst mal der Sundowner angesagt. Auf der Rückfahrt sehen wir noch eine Gruppe von Löwinnen mit ihrem Nachwuchs, die ca. 4 Monate alt sind. Leider ist es schon recht dunkel und die Bilder sind nicht mehr so berauschend. Wir sind der Truppe noch ein ganzes Stück gefolgt. Sie werden bestimmt in dieser Nacht jagen.











Das war ein sehr schöner Game Drive und zum Abschluß wird das Essen auch noch mit einem schönen Lagerfeuer in der Boma serviert. Ein schöner Abschluß.

Letzte Änderung: 30 Okt 2013 19:20 von Tina61.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, engelstrompete, ANNICK, Topobär, Lil, take-off
30 Okt 2013 19:36 #310453
  • Tina61
  • Tina61s Avatar
  • Beiträge: 70
  • Dank erhalten: 515
  • Tina61 am 29 Okt 2013 20:32
  • Tina61s Avatar
21.2. Fahrt von Sabi Sand Elephants plains lodge nach Bela Bela Thandeka lodge

Um 5.30 geht es auf meinen letzten Game Drive in Sabi Sand. Nach einen wunderschönen Sonnenaufgang sehen wir als erstes Highlight ein Nashorn.





Dann passierte uns ein Missgeschick. Da kommen wir ohne Hilfe nicht mehr raus :evil: . Dem Funk sei Dank, es kam nach kurzer Zeit ein Wagen von einer anderen Lodge, die uns aus unseren misslichen Lage befreiten.











Pierre fragte uns, ob wir unseren Leoparden noch mal von gestern nachmittag besuchen wollen. Da sagen wir nicht nein. Also wieder über Stock und Stein, ab in den Busch. Der Impala hing noch im Baum, aber der Leo war erst mal nicht zu sehen, dafür lag eine Hyäne unter dem Baum.







Wir fuhren noch mal um den Baum und da lag auch ganz ruhig der Leopard im Busch. Was für ein schönes Abschiedgeschenk. :cheer:



Nun war es Zeit zur Rückfahrt, ich nahm das Frühstück noch mit meinem Ehepaar aus Florida ein. Wir stellten fest, daß wir am gleichen Tag wieder zurück nach Hause flogen und meinten noch zu Spaß, na dann sehen wir uns am Flughafen in Joburg wieder. Wir trafen uns tatsächlich, Afrika ist halt ein Dorf.

Ich hatte eine ganz schöne Strecke bis Bela Bela vor mir und kam erst nach Sonnenuntergang an. Rief noch kurz vor Bela Bela die Lodge an, um mir den Weg zu sagen. Bei Dunkelheit ist es immer etwas blöd zu fahren und ich wollte auf keinen Fall mich noch verfahren. Die Leute von der Thandeka Lodge waren sehr nett und lotsen mich gut hin. Sie sagten, sie würden auf alle Fälle warten, da es noch ein Stück von der Rezeption zu Lodge zu fahren ist. Als ich ankam war es schon stock dunkel und die Mitarbeiter der Lodge fuhren vorne weg. Endlich war ich nun angekommen. Ich bekam noch ein leckers Dinner und danach ging ich gleich in mein Zelt und fiel todmüde in das sehr bequeme große Bett.
Letzte Änderung: 30 Okt 2013 19:58 von Tina61.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, engelstrompete, Topobär, Lil, Nane42, take-off
31 Okt 2013 19:33 #310612
  • Tina61
  • Tina61s Avatar
  • Beiträge: 70
  • Dank erhalten: 515
  • Tina61 am 29 Okt 2013 20:32
  • Tina61s Avatar
22.2. Thandeka Lodge

Heute schlafe ich erst mal aus und gehe dann zum Frühstück. Der Service ist sehr langsam, ich muß sehr lange auf meine Spiegeleier warten. Danach buche ich an der Rezeption noch ein Game Drive zu einem zahmen Geparden und natürlich möchte ich auch die weißen Löwen sehen. Dort begrüßt mich die Hotelmanagerin auf Deutsch. Sie ist in der Schweiz geboren und lebt aber schon mehr als 20 Jahren in Südafrika. Sie erzählt, daß sie erst seit 2 Tagen das Management übernommen hat und erst mal den Service etwas schulen muß ;) . Also es kann nur besser werden.

Ich schaue mich ein bisschen in der Lodge um. Das Haupthaus ist sehr modern eingerichtet, es gibt eine große Terrasse mit einem sehr schönen Pool. Die Unterkünfte sind dann wieder, wo africa feeling auf kommt. Es gibt feste Zelte oder kleine Häuschen, die sehr weit auseinander liegen. Man hat viel privatshäre, zum Haupthaus ist es dann immer ein netter Spaziergang.







Am frühen Nachmittag des zum Game Drive. Wir fahren erstmal über das Lodgegelände und sehen einige Büffel. Unser Guide erzählt uns viel von der Lodge und den Tieren die auf der Lodge leben.







Danach geht es in das Gehege zum Geparden. Aber von dem ist weit und breit nicht zu sehen. Das Gehege ist sehr groß und wir fahren erst mal ein wenig darin um. Tja, wer Katzen hat, weiß wie das ist. Wenn eine Katze nicht gefunden werden will, dann findet man sie auch nicht :P . Unser Guide (David) meint, daß wir mal aussteigen und zu Fuß unser Glück versuchen. Alle steigen auf der einen Seite des Wagens aus, nur ich steige auf der anderen Seite aus und wer steht plötzchen neben mir, der Gepard und streift um meine Beine. Also Gepard hat uns gefunden :cheer: Da es heute sehr heiß ist, habe ich eine Wasserflasche mit. David meinst, ich könnte dem Geparden etwas Wasser geben. Das lasse ich mir nicht zweimal sagen und er schlabbert aus meiner Hand das Wasser, was für ein rauh Zunge. Nun getrauen sich auch das Paar, was noch mitgefahren ist, den Geparden zu streicheln.









Als nächstes besuchen wir das Gehege der weißen Löwen. Es ist ein Männchen und ein ausgewachsenes Weibchen mit ihrem Nachwuchs. Wir haben Glück und sie liegen sehr nahe am Eingang des Geheges.


Ist das nicht ein Pracht Kerl :)







Die zwei Youngster.







Auf dem Rückweg zur Lodge kommen wir noch an einem gelben Haus vorbei. David erzählt, dass dort noch zwei weiße Löwen mit ihren Pflegern wohnen, die gerade mal 6 Wochen alt sind. Wenn sie von der Flasche entwöhnt sind, sollen sie auch zu den anderen ausgewildet werden. Da es sich um zwei Weibchen handelt, hofft David, daß dies klappt. Wir sehen sie aber leider nicht.

Zurück zur Lodge geht es erst mal unter die Dusche und dann zur Bar zu einem Sundowner.



Nach dem Dinner gibt es noch ein ganz besonderen Nachtisch. Die Hotelmanagerin kommt an meinen Tisch und fragt, ob ich zuschauen will, wie die zwei kleinen weißen Löwen ihre Flasche bekommen. Das lass ich mir natürlich nicht entgehen. Wie süß und was haben die zwei einen Hunger, ruck zuck sind die Flaschen leer.





Hier habe ich fremd gekuschelt, aber meine zwei süßen Miezen zuhause, werden es mir verzeihen ;)


Was für ein schöner Abschluß meiner Reise. Morgen geht es wieder zurück nach Hause.
Letzte Änderung: 01 Nov 2013 19:59 von Tina61.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, engelstrompete, Topobär, Nane42, take-off
31 Okt 2013 21:46 #310630
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7209
  • Dank erhalten: 15767
  • ANNICK am 31 Okt 2013 21:46
  • ANNICKs Avatar
Hallo Tina,

Die zwei kleine weisse Löwen sind echt zum Knuddeln! :)

Die Flasche hätte ich auch da gerne gegeben. :cheer:

Danke für das Mitnehmen auf deiner tollen Reise
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Nov 2013 19:25 #310750
  • Tina61
  • Tina61s Avatar
  • Beiträge: 70
  • Dank erhalten: 515
  • Tina61 am 29 Okt 2013 20:32
  • Tina61s Avatar
@Hallo Annick, ich habe auch schon oft deine tollen Reiseberichte genossen, auch vielen Dank dafür.

23.2.Thandeka Lodge zurück nach Joburg (Airport)

Heute ist mein letzter Tag in Südafrika :dry: Aber erst nochmal ein Game Drive am Morgen mit David. Erstmal sehen wir viele schöne Vögel und wir haben Zeit auch mal ein paar Bilder von kleinen Tieren zu schießen. Es müssen ja nicht immer Löwen sein ;) .







Danach suchen wir die Büffel, den es soll Nachwuchs gegeben haben und David will schauen, ob alles in Ordnung ist.

Da ist der kleine Büffel











Mein letztes Frühstück nehme ich noch ein und dann geht es ans Koffer packen. Die Thandeka Lodge hat mir sehr gut gefallen und ich finde es als Anfang oder Abschluß einer Reise ideal, da man es nicht mehr so weit hat bis zum Flughafen von Joburg.

Auf dem Rückweg ist viel los, da es Wochenende ist und wohl viele Famielen unterwegs sind. Ich mache noch eine kurze Pause auf einer Raststätte und esse noch eine Kleinigkeit. Um 14.00 Uhr bin ich am Flughafen, gebe den Mietwagen ab. Da ich schon gestern eingecheckt habe, muß ich nur noch meine Tasche los werden. Der Check In Schalter ist schon auf und ich kann meine Tasche abgeben. Als ich an die Passkontrolle komme, sehe ich mein Ehepaar aus Florida. Die Wiedersehensfreude ich groß. Da sie auch noch sehr lange auf ihren Heimflug warten müssen. setzen wir uns in den Abflugbereich in eine Bar und schauen Bilder und tauschen Erlebnisse aus. Die Zeit verging da natürlich im Fluge.
Pünktlich geht mein Flug zurück nach Frankfurt. Auf Wiedersehen Afrika , bis nächstes Jahr.

So, dies ist nun das Ende meines ersten Reiseberichtes. Natürlich bin ich schon wieder am planen für meine nächste Reise. Im April 2014 geht es nach langer Zeit wieder mal nach Botswana. Ihr Formis seit Schuld :P mit Euren tollen Reiseberichten von Dombo und ko.
Letzte Änderung: 01 Nov 2013 20:07 von Tina61.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: engelstrompete, Topobär, Nane42