THEMA: Endlich Regen über der Kalahari
09 Apr 2013 19:27 #284911
  • Kathy_loves_Africa
  • Kathy_loves_Africas Avatar
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 1306
  • Kathy_loves_Africa am 09 Apr 2013 19:27
  • Kathy_loves_Africas Avatar
Hallo Hanne und Lotusblume,

schön, dass ihr auch noch aufgesprungen seid. Viel Spaß beim Lesen!

Lieber Gruß
Kathy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Apr 2013 19:31 #284912
  • Kathy_loves_Africa
  • Kathy_loves_Africas Avatar
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 1306
  • Kathy_loves_Africa am 09 Apr 2013 19:27
  • Kathy_loves_Africas Avatar
Dienstag, 19. März 2013

Juhu, heute war es endlich wieder soweit, auf geht’s nach Südafrika! Eigentlich hatten wir einen Nonstop-Flug von Frankfurt nach Kapstadt gebucht. Als wir von unserer Botswana/Caprivi-Tour 2012 zurückkamen, gab es eine unangenehme Überraschung: Unser Reisebüro informierte uns, dass aufgrund des Nachtflugverbotes in Frankfurt teilweise Flüge auf andere Flughäfen verlegt wurden. Und natürlich war unser Kapstadt-Nonstop-Flug dabei :angry: Dieser wurde nun von München aus durchgeführt und wir mussten einen Zubringerflug dahin nutzen. Da der Flug nach München bereits um 19 Uhr ging, war es für mich noch etwas stressig, denn morgens musste ich ja noch arbeiten gehen. Ein wenig Bauchschmerzen machten uns auch noch das Schneechaos eine Woche vorher, bei dem viele Inlandsflüge gestrichen wurden und die angekündigten Streiks. Und wir hofften nur, dass wir davon verschont blieben.

Letztendlich waren alle Sorgen unbegründet, denn in Frankfurt ging alles ganz zügig, am Schalter war nichts los, wir durften die Sicherheitskontrolle für die Crew benutzen und wir mussten mit unserem Fotorucksack heute nicht einmal zur Sprengstoffuntersuchung :silly:

Der Flug nach München war ein rasches Auf und Nieder, denn eigentlich war die Fahrt zur Startbahn in Frankfurt und zum Terminal in München gefühlt länger als der gesamte Flug. Auch der Aufenthalt in München verging rasch und schon saßen wir im A340 nach Kapstadt. Schon vor dem Servieren der Getränke fielen uns erstmals die Augen zu und da der Flug sehr ruhig war, schlummerten wir sehr lange. Über Namibia wachten wir so langsam auf und der erste Tag in Afrika konnte beginnen!

So, in der nächsten Fortsetzung geht es dann richtig los in Kapstadt und dann gibt es auch die ersten Bilder!

Liebe Grüße

Kathy & Marco
Letzte Änderung: 04 Aug 2013 19:35 von Kathy_loves_Africa. Begründung: Die Sonne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Tanja, Fluchtmann, ANNICK, piscator, Lil, namibiafieber, Champagner, Fleur-de-Cap, kk0305 und weitere 2
10 Apr 2013 19:21 #285094
  • Kathy_loves_Africa
  • Kathy_loves_Africas Avatar
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 1306
  • Kathy_loves_Africa am 09 Apr 2013 19:27
  • Kathy_loves_Africas Avatar
Doppelpost, warum auch immer???
Letzte Änderung: 10 Apr 2013 19:27 von Kathy_loves_Africa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Apr 2013 19:22 #285095
  • Kathy_loves_Africa
  • Kathy_loves_Africas Avatar
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 1306
  • Kathy_loves_Africa am 09 Apr 2013 19:27
  • Kathy_loves_Africas Avatar
Mittwoch, 20. März 2013

Kapstadt


Unterkunft: Ansela´s Place
Kosten: Appartement, ZAR 1050,- (Ü)
Strecke: 121 km

Mit den ersten schönen Ausblicken auf afrikanischen Boden gab es dann Frühstück im Flieger und dann folgte auch schon ein traumhafter Anflug auf Kapstadt. Der Tafelberg lag frei, keinerlei Wölkchen am Himmel.





Wir hatten dann am Flughafen eine Außenparkposition und beim Aussteigen mussten wir uns erst einmal an 25°C und Sonnenschein gewöhnen B)



Die Passkontrolle verlief zügig, das Gepäck war auch da, wir zogen am Automaten noch schnell Geld und dann ging es an den Schalter von Europcar. Juhu, ein Hilux Doublecab Diesel, das war unser Wunsch, dazu noch mit wenigen Kilometern und tipptopp, alles lief wie am Schnürchen! Noch ein netter Plausch mit dem Mitarbeiter, Autoübergabe, Verstauen des Gepäcks und noch ein kurzer Anruf bei der Vermietung des Appartements, dass wir nun gelandet und auf dem Weg Richtung Kapstadt sind. Nach etlichen Kilometern dann meine Frage an Marco: „ Hast du eigentlich die Papiere von Europcar bekommen?“ Hui... Papiere… neee!!! Die hatten sowohl wir vergessen, als auch der nette Mitarbeiter, weil wir einfach sooo froh waren über den tollen Mietwagen. Na, das ist uns ja noch nie passiert. Glücklicherweise ist der Flughafen nicht so weit von der Stadt entfernt und so beschlossen wir, zuerst unser Appartement zu beziehen und dann noch einmal zum Flughafen zu fahren. Dumm gelaufen, könnte aber schlimmer sein.







Ansela´s Place ist ein Appartement im Zentrum von Kapstadt, welches in einem ArtDeco-Building (Mutual Heights) ist. Da der Eigentümer „von Overseas“ aber selbst gerade da war, bekamen wir eine identische Unterkunft zwei Stockwerke darunter. Wir hatten diese Unterkunft gewählt, da wir dort 2008 unsere ersten Nächte in Südafrika verbrachten. Alles ist sehr stylisch eingerichtet, allerdings fehlte mir dieses Mal das Tageslicht. Dieses Appartement war von den Farben dunkler angelegt, außerdem waren an den Fenstern zum „Lichthof“ noch Jalousien, die man nicht wirklich hochziehen konnte. Vorteil ist der eigene Parkplatz in der Tiefgarage.

Nun ging es wieder zum Airport um die Papiere abzuholen… Im Nachhinein hätten wir sie zwar nicht gebraucht, aber was wäre gewesen, wenn etwas passiert wäre??? Alles ging ratzfatz und so fuhren wir noch zur Head Office des Table Mountain NP, wo wir unsere Wildcard besorgten. Danach ging es direkt zur Gardens Centre Mall zum Einkaufen. Und da stieg Marco zum ersten Mal aus, da man sich bei einem normalen PKW bei einer Einfahrt mit 2 Metern keine Gedanken macht, mit einem Hilux allerdings schon :silly: Aber es passte! Mittlerweile hatten wir bei der „Hitze“ einen solchen Durst, dass wir bereits im Pick´n´Pay eine ganze Flasche Wasser tranken (und danach natürlich auch bezahlten :) )

Zurück im Appartement verstauten wir unsere Einkäufe und machten uns auf den Weg zum Signal Hill, um den ersten Sonnenuntergang zu schauen. Der Blick über das erleuchtete Kapstadt und die Table Bay war wunderschön!







Auf dem Rückweg erlebten wir noch eine kleine unfreiwillige Kapstadt-Rundfahrt und da wir schon etwas müde waren und keine Lust mehr hatten irgendwo lange Essen zu gehen, holten wir kurzerhand etwas im KFC und nahmen es mit nach Hause :whistle:

Am morgigen Tag geht es dann zu den süßen Pinguinen am Boulders Beach, ans Kap der Guten Hoffnung und zum Chapman´s Peak Drive.

Bis dahin, liebe Grüße

Kathy & Marco
Letzte Änderung: 04 Aug 2013 19:36 von Kathy_loves_Africa. Begründung: Die Sonne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, StephanM, casimodo, Fluchtmann, engelstrompete, ANNICK, Topobär, piscator, Lotusblume, Lil und weitere 8
10 Apr 2013 20:09 #285103
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2641
  • Dank erhalten: 4369
  • bayern schorsch am 10 Apr 2013 20:09
  • bayern schorschs Avatar
Hallo Kathy,
hallo Marco,

schön, dass Ihr sooooo schnell loslegt. Da muß ich ganz schön aufpassen, dass Ihr nicht plötzlich auf der Überholspur seid.

Kapstadt geht uns bei unserer Wunschliste auch noch ab, von daher "verschlingen" wir natürlich Euren Bericht, aber auch auf den KTP freuen wir uns - wie´s bei Euch wohl war???
In jedem Fall nässer, soviel haben wir schon mitbekommen. :)

Viele Grüße auch von Conny,

der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kathy_loves_Africa
10 Apr 2013 20:38 #285113
  • Lil
  • Lils Avatar
  • Beiträge: 1242
  • Dank erhalten: 984
  • Lil am 10 Apr 2013 20:38
  • Lils Avatar
Hallo ihr beiden,

möchte auch gerne wieder mit euch reisen B) .

Kapstadt by Night :woohoo: tolle Fotos :woohoo: :woohoo: :woohoo: .

Freue mich auf die Fortsetzung.

Liebe Grüsse
Lil
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: namibiafieber, Kathy_loves_Africa