THEMA: Vom Krüger bis in die Drakensberge im August
21 Feb 2013 06:47 #277236
  • Nadja+Marco
  • Nadja+Marcos Avatar
  • Beiträge: 336
  • Dank erhalten: 1420
  • Nadja+Marco am 21 Feb 2013 06:47
  • Nadja+Marcos Avatar
Hallo Dagmar und Travelboy,

Danke für die zusätzlichen Infos... Da kann ich mir gleich mehr darunter vorstellen!

Und der heiß begehrte Strandtag kam ja auch prompt ;)

Ihr habt so tolle Wal-Bilder gemacht...Wenn die Show des Jahres nun schon vorüber ist, können wir ja getrost aussetzen...

Freu mich auf die Fortsetzung
:cheer:
Last Minute in den Süden Namibias und KTP:

www.namibia-forum.ch...bias-in-den-ktp.html

Der Reisebericht zweier Schildkröten:

www.namibia-forum.ch...r-schildkroeten.html


Reisebericht Namibia: www.namibia-forum.ch...es-tier-ist-das.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Feb 2013 07:15 #277245
  • mamba29
  • mamba29s Avatar
  • Beiträge: 835
  • Dank erhalten: 1097
  • mamba29 am 21 Feb 2013 07:15
  • mamba29s Avatar
Hallo Dagmar,

danke für den tollen Reisebericht und die schönen Bilder. Wir planen nächstes Jahr eine ähnliche Strecke und ich bin begeistert über die Infos, die ich aus Deinem Bericht bekomme.

Ich habe eben gelesen, ihr wart im August in St. Lucia schnorcheln? Geht das tatsächlich, ohne dass man sich zu Tode friert? Ich dachte immer, das Wasser wäre viel zu kalt dafür. Wir hatten zwar letztes Jahr im Krüger auch jeden Tag Temperaturen an die 30°C, aber am/im Meer hätte ich schlimmeres erwartet. Schon durch den Wind. Es wäre natürlich toll, wenn ein bisschen planschen machbar wäre, wir sind mit unserer kleinen Tochter unterwegs.

Viele Grüße
Susanne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Feb 2013 21:21 #277422
  • take-off
  • take-offs Avatar
  • Beiträge: 1329
  • Dank erhalten: 3824
  • take-off am 21 Feb 2013 21:21
  • take-offs Avatar
Hallo Susanne,

Freut mich, dass dir mein Bericht gefällt . Was die Temperaturen angeht,
hast du recht, die Temperaturen in St. Lucia waren um einiges niedriger als im Krüger. Ich schätze mal sie lagen so um die 22 - 24 C. Das Wasser hatte natürlich keine Badewannentemperatur , weiß nicht ob es für ein Kleinkind ausreichend ist. Aber selbst wenn nicht, hat sie dort einen riesigen Sandkasten :) .
Wir hatten letztes Jahr auf unserer kompletten Reise sehr viel Glück mit dem Wetter

Liebe Grūße
Dagmar
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.

Zu den Reiseberichten:
www.namibia-forum.ch...n-afrika.html#471572
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Feb 2013 07:13 #277441
  • mamba29
  • mamba29s Avatar
  • Beiträge: 835
  • Dank erhalten: 1097
  • mamba29 am 21 Feb 2013 07:15
  • mamba29s Avatar
Hallo Dagmar,

danke für die Info.
Wir waren ja einige Tage vor euch im Krüger unterwegs und ziemlich erstaunt über das quasi gleichbleibende, traumhaft schöne Wetter und die erstaunliche Wärme.
Gut zu wissen, dass St. Lucia ein bisschen kühler wird. Aber 22-24°C hört sich immer noch gut an.

Noch eine, zugegebenermaßen subjektive Frage: Würdest Du die Whale-Watching-Tour mit einer 5 1/2 jährigen machen? Seefest ist sie, aber ich hab so ein kleines Fragezeichen beim Rein- und Rausfahren. Das klingt sowohl bei Dir als auch im Bericht von Schorsch doch etwas rauher.

Danke und LG
Susanne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Feb 2013 09:57 #277471
  • Seiltanz
  • Seiltanzs Avatar
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 18
  • Seiltanz am 22 Feb 2013 09:57
  • Seiltanzs Avatar
Wundervolle Bilder.
Hat Spaß gemacht zu lesen und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Du nimmst deine erwachsenen Söhne mit und ich meine Schwiegereltern ;-)

LG
Manuela
Seiltanz
Explore. Dream. Dive
www.seiltanz.org
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Feb 2013 19:14 #277592
  • take-off
  • take-offs Avatar
  • Beiträge: 1329
  • Dank erhalten: 3824
  • take-off am 21 Feb 2013 21:21
  • take-offs Avatar
@mamba29

Hallo Susanne,
subjektiv betrachtet würde ich eine 51/2 jährige nicht mitnehmen. Du musst dir das so vorstellen. Alle Passagiere sitzen in der Mitte des Bootes auf einer Bank und halten sich am Sitz fest. Hier ist schon das erste Problem, denn eure Tochter käme mit den Füßen nicht auf den Boden. Dann fährt der Skipper seitlich zu den Wellen in normalem Tempo, was schon ein wenig schaukelt, da das Boot wie schon gesagt seitlich zu den ankommende Wellen fährt , welche in unserem Fall doch gut 1 m hoch waren (oder auch höher). Sobald der Skipper eine Möglichkeit sieht durch ein Wellental zu kommen, werden 400 PS aktiviert und es geht im Karacho über die Welle, nach der Welle kommt dann der "plumps". Das Gänze geht etwa 6-7 mal so bis man durch ist. Danach ist es natürlich entspannt. Und bei der Rückfahrt geht es ähnlich zu, hier geht es mit Volldampf auf den Strand.
Bei unserer Fahrt war ein ca. 10jahriger dabei, den der Skipper weit nach vorne nahm, damit er sich an einer Stange festhalten konnte.

Aber ich dachte in eurer Reisezeit ist die Walzeit in St. Lucia vorbei?


@Seiltanz

Hallo Manuela,

Danke für das Lob.
Ich denke deine Schwiegereltern müssen ganz ok sein, sonst würdest du sie bestimmt nicht mitnehmen. Schließlich soll Urlaub ja Erholung sein. :)

Die nächste Etappe unseres Urlaubs folgt Sonntag oder Montag. Jetzt muss ich meinen Koffer packen, denn morgen fahre ich nach Kronau zum Forumstreffen. <freu> :laugh:

Liebe Grüße
Dagmar
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.

Zu den Reiseberichten:
www.namibia-forum.ch...n-afrika.html#471572
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.