• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Mietwagen für 5 Personen (Krüger bis Durban)
21 Okt 2021 21:52 #628579
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1510
  • Dank erhalten: 1495
  • Gabi-Muc am 21 Okt 2021 21:52
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo,

wir planen derzeit unseren Sommerurlaub nächstes Jahr. Wir werden auf dieser Reise zu Fünft sein, mein Mann, ich, unsere beiden Söhne (15 + 18) sowie der Freund meines Sohnes (18). Also mehr oder weniger 5 Erwachsene, die Kerle sind alle riesig.

Grober Plan: Johannesburg, Krüger und dann runter bis Durban, evtl. über die Drakensberge zurück oder auch Rückflug über Durban.

Soweit ich es in den Reiseberichten verfolgen konnte, mietet man in Südafrika eher bei den einschlägigen Vermietern wie Europcar, Avis, Sixt etc. Man findet wenig "einheimische" Vermieter.

Mehr geht es mir aber um die Größe. Ein Hilux wie in Namibia wäre für 5 Personen zu eng, die Person in der Mitte hätte bei Gamedrives wenig Spaß. Schick wäre eine Art Hilux mit 3 Sitzreihen. Oder lieber sowas wie einen VW-Bus?

Wo sollte man mieten und welches Auto wäre für uns empfehlenswert?

LG

Gabi
08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Letzte Änderung: 21 Okt 2021 21:52 von Gabi-Muc.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Okt 2021 22:28 #628580
  • stachi007
  • stachi007s Avatar
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 6
  • stachi007 am 21 Okt 2021 22:28
  • stachi007s Avatar
Hallo Gabi,

wir haben vor 3 Jahren eine Tour von Durban- Krüger - JNB mit 6 Personen ( 3 Erwachsene und 3 Jugendliche) mit ein Hyundai H1 8 Sitzer gemacht. Vermieter war Avis.
Ich fand den Bus perfekt gerade im Krüger durch die erhöhte Sitzposition und den großen Fensterflächen.
Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

viele Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Okt 2021 22:34 #628582
  • Hans-Wolf
  • Hans-Wolfs Avatar
  • Beiträge: 136
  • Dank erhalten: 160
  • Hans-Wolf am 21 Okt 2021 22:34
  • Hans-Wolfs Avatar
Hallo Gabi,

ja, du brauchst einen Kleinbus, einen 7- oder 8-Sitzer, sonst bekommst du gar nicht das Gepäck unter. Avis ist der größte Anbieter in Südafrika mit den meisten Autos und den meisten Stationen im Lande, was ein Vorteil ist, wenn das Auto mal kaputtgeht und ausgewechselt werden muss. Ich würde aber immer versuchen, den Wagen über einen in Deutschland ansässigen Broker, z.B. Sunny Cars, Car del Mar, oder ein Vergleichsportal zu buchen (check 24, billigermietwagen usw.), da die Versicherungen dann deutlich günstiger sind.,

Viel Spaß beim weiteren Planen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Okt 2021 22:47 #628585
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1510
  • Dank erhalten: 1495
  • Gabi-Muc am 21 Okt 2021 21:52
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo,

danke schon mal für Eure Antworten. Kann man denn bei Avis eine feste Automarke buchen, z.B. einen Hyundai H1 8 (der gefällt mir gut). Normalerweise steht da doch "VW Golf oder ähnliches".

Haben die Autos den 4 x 4 oder brauchen wir den nicht? Ich denke Krüger dürfte es kein Problem sein, aber wie sieht es mit iSimangaliso Wetland Park und Hluhluwe aus? Benötigt man dort 4 x 4?

LG

Gabi
08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Letzte Änderung: 21 Okt 2021 22:48 von Gabi-Muc.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Okt 2021 23:37 #628587
  • Makra
  • Makras Avatar
  • Beiträge: 455
  • Dank erhalten: 264
  • Makra am 21 Okt 2021 23:37
  • Makras Avatar
Gabi-Muc schrieb:
aber wie sieht es mit iSimangaliso Wetland Park und Hluhluwe aus? Benötigt man dort 4 x 4?

Der iSimangaliso dürfte kein Problem sein, aber Hluhluwe ist teilweise grenzwertig. Wir waren 2017 und 2019 da und hatten den Eindruck, auf den Nebenstraßen wird nichts gemacht. 2019 war es ganz schlimm, wir hatten teilweise mit einem RAV 4 Probleme.
Liebe Grüße
Makra
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Okt 2021 10:35 #628604
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 22 Okt 2021 10:35
  • losers Avatar
omnia relativa :cheer:
so auch die subjektive Wahrnehmung von Fahrbedingungen :) .
Meine ist: Wetland, Hluhluwe, Umfolozi (KNP sowieso) ist alles problemlos auch mit PKW machbar, bei mir zuletzt zwei Mal Toyota Avanza, das ist ein Medi-Van. Also schon recht kein Problem mit einem Bus, der es ja sein wird.
Wo es ein bisschen ruppig ist, muss man halt langsamer fahren und das in den Parks sowieso angebracht. Das Gerüttel kommt auch von den kleinen Rädern und, das sollte man nicht vergessen, dass die Reifen mit normalem Straßendruck eben für Schotter und Steine sehr (zu) hart sind.
„Echte“ 4x4er sind für die üblichen RSA-Touren mE überhaupt nicht erforderlich. Schade um das Geld für Miete, Spritverbrauch und den Komfortverlust. Der Vorteil der SUVs liegt in der höheren Sitzposition, aber diese Klasse gibt es ja auch als 2x4
Grüße, Werner
Letzte Änderung: 22 Okt 2021 10:48 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2