THEMA: Avis Safari Rental - Ford Ranger 2.2 6Auto
19 Apr 2021 18:09 #613235
  • sturzi21
  • sturzi21s Avatar
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 5
  • sturzi21 am 19 Apr 2021 18:09
  • sturzi21s Avatar
Aktueller Nachtrag/Hinweis:

Vorab: Gerne lesen wir immer wieder - insbesondere meine holde Gattin - Eure Beiträge. Wertvolle Informationen haben wir bereits nutzen dürfen. An dieser Stelle (endlich) mal ein herzliches "Danke schön". Ganz ganz wenig haben wir selber hier was aufgeführt. Aus aktuellen Anlass macht es nun aber doch Sinn Euch über folgendes zu informieren:

Dieses Modell aktuell gemietet (20.03. bis 08.04.2021) mit 'Full-cover-Versicherung'. Der Ford Ranger selber war (brand-)neu, mit ca. 12'500 km. Die Unit ('Alu-Cab') hinten drauf ist aber stark in die Jahre gekommen (dies war auch bei anderen Fz. zu sehen). Da rumpelte doch alles ein bisschen. Folgendes in Stichworten:

- Der 'Kühlschrank-Schlitten' funktionierte am 1. Abend schon nicht mehr.
- Rückkehr zur Abholstation am 2. Tag: 'Schlitten' wurde ausgewechselt (das 4. Teil passte dann).
- Ab dem 3. Tag funktionierte die Kühlung nicht mehr richtig. Kühlung nur mit Stromanschluss (Ladung mit Batterie/Solar funktionierte nicht). Bei der tel. Meldung wurde angezeigt, dass auf unsere Kosten, wenn es kein Schaden ist. Machte Spass, diese Anzeige.
- Am 4. Tag wurde ein Kühlschrank und neue Batterie von Windhoek - ins Erongo-Gebiet - geliefert und montiert.
- Nach der Weiterfahrt bemerkt, dass die Batterieladung für den Kühlschrank noch nicht funktioniert.
- Reifenschaden tel. angezeigt (Nagel od. ähnliches erwischt). Nur: Den kaputten Reifen wollte der Herr in der Garage (Twyfelfontein) nicht reparieren. Hätten wir auch nicht: Die Alufelge war innen gerissen (ein alter Schaden); nicht von uns verursacht.
- Anlieferung neuer Gesamtreifen nach Twyfelfontein am nächsten Tag.
- Gleichzeitig nochmals die Kühlschrankbatterie gewechselt. Hat dann leider nichts gebracht. Vermutlich war das Gerät - das die Batterieladung steuert - kaputt. Sofortmassnahme: Wasser abgefüllt und - über die Tage - zu Eis gefrieren lassen. Auf der restlichen Reise mussten wir bereits gebuchte Plätze auslassen und auf Plätze mit Stromanschluss wechseln.
- War ja eine schöne uns spannende Regenzeit, die wir erleben durften. Nur das Dachzelt war darauf nicht bereit: Es leckte am Fussende und die Matratzen nahmen das Wasser dankbar auf. Uns war das aber nicht angenehm.

Bei der Rückgabe den Sachverhalt aufgezeigt. Der zuständige Manager offerierte uns sogleich eine Rückerstattung von 2 Miettagen.

Unser Fazit: Für den Preis ist dieses Modell - im derzeitigen Zustand - nicht mehr geeignet. Mit einer neuen Unit darauf würde es sicher Spass machen, da effektiv sehr Vieles komfortabel vorhanden ist. Einziges Manko ansonsten: Nur 1 Ersatzreifen.

Zu loben ist der sofortige Support vor Ort. Zum Schluss möchten wir doch namentlich den voll motivierten Mitarbeiter 'Kevin' lobend erwähnen.

Und ja, die Reise (Namibia zum 5.) hat uns doch sehr gefallen. Wir sind auch sehr dankbar - trotz Covid - diese Reise erleben zu dürfen.

Alles Gute wünschen wir Euch, da draussen. Beste Grüsse Ernst & Bea.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: jogo, Rajang, Logi, mika1606, GinaChris