THEMA: Nissan X-trail 4x4 für KTP
28 Okt 2011 17:03 #211024
  • Merkstwas
  • Merkstwass Avatar
  • No hurry in Africa
  • Beiträge: 293
  • Dank erhalten: 38
  • Merkstwas am 28 Okt 2011 17:03
  • Merkstwass Avatar
Hallo Zusammen,

ich wollte mal eure Meinung hören, ist der Nissan X-Trail 4x4 für den Gharagab 4x4 Trail geeignet?

Ich suche derzeit nach einem Wagen für unseren Besuch im KTP und preislich wäre der Nissan interessant.

Eine weitere Frage, darf ich den Bitterpan 4x4 Trail fahren wenn ich keine Unterkunft in Bitterpan habe?

Freue mich auf eure Rückmeldungen.

Schönes Wochenende,

Thorsten
Bereiste Länder:
Südafrika, Swaziland, Namibia, Botswana, Sambia, Zimbabwe, Madagaskar, Tanzania, Uganda, Liberia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Okt 2011 17:24 #211028
  • Pascalinah
  • Pascalinahs Avatar
  • Beiträge: 2639
  • Dank erhalten: 1304
  • Pascalinah am 28 Okt 2011 17:24
  • Pascalinahs Avatar
Hallo Thorsten,

wenn der x-Trail genug Bodenfreiheit hat, dürfte es kein Problem sein Gharagab anzufahren.

Eigentlich ist die Strecke easy, lediglich am Camp selbst ist Tiefsand und auf der Rückfahrt sind 2 recht steile Dünen zu erklimmen. Da ist die Spur schon mal recht tief ausgefahren..





Zu Bitterpan kann ich Dir leider nichts sagen.

LG Pascalinah
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Okt 2011 18:17 #211034
  • Ina
  • Inas Avatar
  • Beiträge: 730
  • Dank erhalten: 96
  • Ina am 28 Okt 2011 18:17
  • Inas Avatar
Hallo Thorsten,

wir waren 2x mit einem X-Trail im Park (4x4 und 2x4). Bei uns hat der Preis auch mit zur Entscheidung beigetragen und wir haben es nicht bereut. Auch möchten wir unbedingt einen 4-Türer, da wir beide Fotos/Filme machen. So sitzt im Park einer vorn (natürlich ;) ) und einer hinten. So kann man schnell von einer Seite zur anderen rutschen.

Ich fand den Wagen gut geeignet für den Kgalagadi Park. Allerdings sind wir nicht die 4x4 Strecken gefahren. Aber auch ansonsten gab es einige tiefsandige Stellen, gerade im Bereich von Abzweigungen.

Die Bitterpan Strecke darf man meines Wissens nur fahren, wenn man dort gebucht hat. Auf den SanParks-Seiten steht:
Visitors to Bitterpan should please note the following:
* NB. The camp and its access roads are strictly for the use of its residents only!

Viele Grüße
Ina
Unsere Website - Reisen ins südliche Afrika:
www.inado.de => SCHWERPUNKT KGALAGADI
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.