• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Grenzübertritt mit Mietwagen innerhalb des KTP
10 Jul 2011 16:06 #194757
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6513
  • Dank erhalten: 3511
  • chrigu am 10 Jul 2011 16:06
  • chrigus Avatar
Wie gesagt, ich würde in so einem Fall den Vermieter informieren, dass ich in den KTP fahre. Meinetwegen kann der mir ja dafür ein Permit geben. Dafür ein Cross Border Permit bezahlen würde ich aber nicht. Da würde ich eher den Autoverleiher wechseln oder das Risiko halt auf mich nehmen.

@Tina: Innerhalb des KTPs wechselt man immer wieder mal die Grenze ohne dass mman es merkt. Auch wenn Du in Botswana Camps schläfst, ist keine Grenzformalität nötig.
Die beiden Camps Rooiputs und Polentswa sind max. 500 Meter auf der Botswana-Seite.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Jul 2011 17:46 #194776
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1636
  • Dank erhalten: 1904
  • Botswanadreams am 10 Jul 2011 17:46
  • Botswanadreamss Avatar
Hallo Chrigu

meines Wissens brauchst Du keine Grenzformalitäten zwischen Botswana und Südafrika, wenn Du nur tagsüber den anderen Teil des Parks besuchst. Wenn Du jedoch z.B. von Botswana kommend zwei Nächte in südafrikanischen Camps verbringst und dann wieder über Botswana ausreist, musst Du Grenzformalitäten erledigen. Gleiches galt umgekehrt. Oder seit wann wurde diese Regelung aufgehoben?

LG
Botswanadreams
www.botswanadreams.de

"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Jul 2011 18:38 #194781
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6513
  • Dank erhalten: 3511
  • chrigu am 10 Jul 2011 16:06
  • chrigus Avatar
Hallo Botswanadreams

Naja, in den letzten 6 Besuchen war das nie nötig. Obwohl auch immer Rooiputs gebucht war. Letzten November waren wir unter anderem 5 Tage auf der Botswanaseite ohne dass wir die Grenzformalitäten erledigen mussten. Wir haben uns in Twee Revieren wegen den Übernachtungen gemeldet und wurden auch nicht darauf hingewiesen, dass die Grenzformalitäten nötig sind.

Normalerweise ist es so, dass wir gefragt werden wo wir ein- und wo wieder ausreisen wollen. Liegt das im gleichen Land ist es ohne Grenzformalität OK.

Ich schliesse aber auch nicht aus, dass es so eine Regel gibt. Nur wird sie vielleicht nicht immer angewendet.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jul 2011 06:19 #194834
  • tina76
  • tina76s Avatar
  • Beiträge: 340
  • Dank erhalten: 750
  • tina76 am 11 Jul 2011 06:19
  • tina76s Avatar
Hallo zusammen,

erstmal vielen lieben Dank für die hilfreichen Antworten!

Mal schauen, ob wir überhaupt noch eine Bestätigung für ein Camp in Botswana bekommen. Die Reise geht ja schon in ca. drei Monaten los.

Wenn wird es jetzt auch nur noch eine Nacht in Polentsa oder Rooiputs sein. Da müssen wir uns überlegen, ob wir das Risiko auf uns nehmen wollen oder nicht. 1000 Rand für eine Nacht in einem botswanischen Camp finde ich schon heftig. Zumal wir in Südafrika ein- und wieder ausreisen werden.

Schöne Grüße an die anderen Afrika-Infizierten
Tina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2