THEMA: Campsites Blyde River, Pilgrims Rest, Swaziland?
19 Feb 2018 19:50 #510834
  • michi1111
  • michi1111s Avatar
  • Beiträge: 152
  • Dank erhalten: 41
  • michi1111 am 19 Feb 2018 19:50
  • michi1111s Avatar
Danke für die Antworten soweit, weitere sind immer noch willkommen ;)

Mhh, Forever Resort sollten wir dann wohl noch nicht gleich in die Tonne hauen, zumindest unter der Woche, OK... Malolotja kommt mal mit in die Auswahl, versuche ich mir mal näher zu "ergoogeln" :)

Ich hatte ja von einem eventuellen Stopover zwischen Marakele und Blyde River geredet. Hat jemand Erfahrungen mit Waterberg Wilderness Reserve Camp, westlich Mokopane? Wäre ja so auf der halben Strecke am Abzweig auf die R518..
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit - aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Einstein)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Feb 2018 06:55 #510867
  • maddy
  • maddys Avatar
  • Beiträge: 1899
  • Dank erhalten: 1570
  • maddy am 20 Feb 2018 06:55
  • maddys Avatar
Hallo Michi,

Wir waren von Freitag bis Sonntag im Oktober letzten Jahres im Forever Resort Blyde Canyon.
Die Camp Sites sind am Rand und liegen an einer Sackgasse, deshalb bekommt man vom Verkehr zu den Chalets ueberhaupt nichts mit.




Uns hat es sehr gut gefallen dort!
Was Freshy da schreibt von Trubel, Overlanders und Lautsprechern kann ich ueberhaupt nicht nachvollziehen.

Schulferien und Long Weekends sollte man vermeiden (vor allem auf Camp Sites, ueberall!), aber dass da an normalen Wochenenden so viel los ist kann ich mir nicht vorstellen.
Tagesbesucher werden nicht zugelassen.

Gruss aus Sodwana
Maddy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Feb 2018 11:12 #510909
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 3235
  • Dank erhalten: 4597
  • freshy am 20 Feb 2018 11:12
  • freshys Avatar
maddy schrieb:
Wir waren von Freitag bis Sonntag im Oktober letzten Jahres im Forever Resort Blyde Canyon.
Die Camp Sites sind am Rand und liegen an einer Sackgasse, deshalb bekommt man vom Verkehr zu den Chalets ueberhaupt nichts mit.
Uns hat es sehr gut gefallen dort!
Was Freshy da schreibt von Trubel, Overlanders und Lautsprechern kann ich ueberhaupt nicht nachvollziehen.

Schulferien und Long Weekends sollte man vermeiden (vor allem auf Camp Sites, ueberall!), aber dass da an normalen Wochenenden so viel los ist kann ich mir nicht vorstellen.
Tagesbesucher werden nicht zugelassen.

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es kommt nicht nur auf den Wochentag, sondern auch auf die Jahreszeit an. Wir waren dort 2015 Anfang Oktober an einem Wochenende dort. Auch Samstag und Sonntag braucht man einen Schlafplatz! In meinem Tagebuch steht (Ausschnitt): Der Campingplatz ist ein Reinfall, Missmanagement kann einem die Stimmung verderben, auch wenn die Einrichtungen topp sind. Wir stehen dicht an dicht zwischen anderen Zelten und Dachzeltcampern. Bis spätabends brausen Busse mit Gruppenreisenden dicht an uns vorüber, im fast leeren Restaurant warten wir länger als eine halbe Stunde, die Kellner eilen an uns vorbei, doch wir scheinen unsichtbar zu sein. Wir verlassen das Lokal und kochen selbst!
Lautsprecherprobe ab morgens für die Disco am Abend ist nicht unsere Vorstellung von Wochenendgefühl! Wir flüchten so bald wie möglich nach Haenertsburg.

LG freshy
Letzte Änderung: 20 Feb 2018 11:13 von freshy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
20 Feb 2018 11:27 #510916
  • maddy
  • maddys Avatar
  • Beiträge: 1899
  • Dank erhalten: 1570
  • maddy am 20 Feb 2018 06:55
  • maddys Avatar
Hallo freshy,

Bist du sicher dass wir im selben Resort waren??? :woohoo:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Feb 2018 12:20 #510922
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 3235
  • Dank erhalten: 4597
  • freshy am 20 Feb 2018 11:12
  • freshys Avatar
maddy schrieb:
Hallo freshy,

Bist du sicher dass wir im selben Resort waren??? :woohoo:

Es hieß zumindest auch so :) . Leider habe ich von den Stellplätzen kein Foto, weil wir von anderen Campern eingekesselt waren, aber genauso sah es dort aus - wenn auch nicht so schön grün. Ich weiß, dass es dass es noch ein weiteres Ressort gibt. Was irritiert dich?

LG freshy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Feb 2018 13:14 #510924
  • maddy
  • maddys Avatar
  • Beiträge: 1899
  • Dank erhalten: 1570
  • maddy am 20 Feb 2018 06:55
  • maddys Avatar
Hallo freshy,

Was mich irritiert ist:
Bis spätabends brausen Busse mit Gruppenreisenden dicht an uns vorüber

Die Strasse fuehrt nicht an den Camp sites vorbei, sondern weit hinter dem Wald auf der linken Seite in meinem Bild. Die Strasse rechts im Bild endet beim Ablution Block (etwa 5 camp sites weiter hinten).

Und auch:
Wir stehen dicht an dicht zwischen anderen Zelten und Dachzeltcampern.

Ich fand die Plaetze recht gross, jeder Site geht vom Strassenrand rechts bis zum Waldrand links (in meinem Bild), hat ein Braai, einen Tisch mit Baenken und sogar eine Lampe. Seitlich wird jeder Site von einem Baum begrenzt. Wir brauchen mit unserem Trailer und Trailer Top Tent recht viel Platz, und dieser war mehr als gross genug! Auch wenn jeder Platz besetzt gewesen waere waeren wir noch lange nicht dicht an dicht gestanden...

Vielleicht war der Camp Site zu eurer Zeit hoffnungslos ueberbucht, wegen irgend einem ausserordentlichen Happening? Jedenfalls ist, was du da schreibst, nicht die Norm. Wir waren auch im Oktober da, und auch an einem Wochenende.
Ich wuensche dir jedenfalls das naechstemal mehr Glueck mit eurem Camp Site! ;)

Gruss aus Sodwana
Maddy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.