THEMA: Camp für Übernachtung Johannesburg in Richtung
16 Jan 2014 20:31 #321315
  • Tom9876
  • Tom9876s Avatar
  • Beiträge: 134
  • Dank erhalten: 468
  • Tom9876 am 16 Jan 2014 20:31
  • Tom9876s Avatar
Hallo zusammen,

für unsere nächste Reise im April 2014 suchen wir noch ein Camp für Übernachtung zwischen Johannesburg und dem Kgalagadi Transfrontier National Park. Wir kommen morgens mit LH in JHB an, Übernahme des Bushcampers und dann geht es los :)

Hat jemand eine Empfehlung für ein Camp im Raum Ventersdorp oder Coligny.. also so etwa 2-3 Fahrstunden hinter Johannesburg in Richtung KTP?

Würde mich über Eure Empfehlung bzw. über ein paar Infos freuen.

Gruß,
Tom
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Jan 2014 11:08 #321374
  • ALM
  • ALMs Avatar
  • Beiträge: 1985
  • Dank erhalten: 1643
  • ALM am 17 Jan 2014 11:08
  • ALMs Avatar
Hallo.
Wir haben vor zwei Jahren in Vryburg übernachtet.
Auch wir kamen morgens mit Qatar Airways an und nach der Übernahme des Wagens am Flughafen schafften wir die Strecke in gut 4,5 Stunden.
Gruß
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tom9876
17 Jan 2014 13:18 #321414
  • Tom9876
  • Tom9876s Avatar
  • Beiträge: 134
  • Dank erhalten: 468
  • Tom9876 am 16 Jan 2014 20:31
  • Tom9876s Avatar
Hallo ALM,

danke für deine Antwort.

>> Wir haben vor zwei Jahren in Vryburg übernachtet.

Wo habt Ihr denn übernachtet.. kannst Du dich an den Namen des Camps/Farm/etc erinnern?

Viele Grüße,
Tom + Ilka
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Jan 2014 13:28 #321422
  • bonniedoon
  • bonniedoons Avatar
  • Beiträge: 120
  • Dank erhalten: 6
  • bonniedoon am 17 Jan 2014 13:28
  • bonniedoons Avatar
Hallo Tom,

ich kann auch Vryburg empfehlen. Wir waren zwei mal schon etwas nördlich der Stadt im Boereplaas Holiday Resort. Wir waren jeweils campen (tracks4africa.co.za/listings/item/w165164/).
Die Duschen sind ok, das Restaurant war gut und die Leute sehr freundlich.

Und wenn ihr beim ersten Campen feststellt, dass noch was fehlt, gibt es in Vryburg ein "4x4 Megaworld".

LG
Arne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Jan 2014 13:32 #321424
  • ALM
  • ALMs Avatar
  • Beiträge: 1985
  • Dank erhalten: 1643
  • ALM am 17 Jan 2014 11:08
  • ALMs Avatar
Hier der Link zu der Lodge, auf der wir gecampt hatten.

www.safarinow.com/go/KameelboomLodgeVryburg

Wie geschrieben... wir kamen direkt vom Flughafen in J'burg und legten dort den Stopover für unsere Fahrt in den KTP ein. Morgens ging es dann recht früh los...so gegen halb Sieben. Wir machten Frühstückspause in Kuruman (ich glaube, es waren ca. 1,5 Stunden Fahrt dorthin). Anschließend nach Upington zum Einkaufen und weiter zum KTP-Gate in Two Rivers. Dort kamen wir gegen vier Uhr nachmittags an. Unsere erste Campstelle war das Camp auf Botswanaseite. Dann folgten Nossob, Polentswa, Rooiputs und Mata Mata, bevor wir Richtung Marienthal (NAM) ausreisten.

Der KTP war herrlich, auch wenn wir in den fünf Tagen "nur" zwei Geparden sahen. Alle anderen, die wir im KTP trafen, hattten mehr Glück mit den Raubtieren als wir.

Dies ist auch der Grund, weshalb wir im nächsten Jahr wieder einen Aufenthalt dort planen (vermutlich 10 Tage).

Kalt, ausgesprochen kalt war es Ende Juli 2012 im KTP. Nachts hatten wir bis zu -5 Grad.

Lieben Gruß
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tom9876
18 Jan 2014 11:17 #321567
  • Tom9876
  • Tom9876s Avatar
  • Beiträge: 134
  • Dank erhalten: 468
  • Tom9876 am 16 Jan 2014 20:31
  • Tom9876s Avatar
Danke ALM.
Hab' die Kameelboom Lodge in unsere Liste mit aufgenommen und hoffe das es im April/Mai weniger kalt ist.

Auf der letzten Reise im vergangenen August hatten wir auch so ein paar sehr kalte Nächte im Matamba Camp (übrigens sehr zu empfehlen wenn man von JHB in Richtung Serowe bzw. Khama Rhino einen stopover sucht).

Gruß,
Tom
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.