THEMA: Routenführung Drakensberge - KZN
28 Feb 2022 10:08 #638391
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 28 Feb 2022 10:08
  • losers Avatar
Hallo fidel, nur ganz kurz.
Das "Wetter" wird stabil sein, das Klima dagegen "kühl", wobei Letzteres die subjektive Wertung eines Warmduschers ist. Zur Einordnung in deiner persönlichen Komfortskala wäre es am besten, Temperaturdaten für deine Zielorte anzuschauen/gxxglen. Das www ist voll von derartigen Statistiken. Dann kannst du selbst entscheiden.
Werner
Letzte Änderung: 28 Feb 2022 10:08 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Mär 2022 20:20 #638914
  • fidel
  • fidels Avatar
  • Beiträge: 455
  • Dank erhalten: 938
  • fidel am 06 Mär 2022 20:20
  • fidels Avatar
Hallo zusammen,

ich wollte euch das Ergebnis unserer Überlegungen nun nicht vorenthalten. Da im Bereich Golden Gate NP keine Übernachtung unter 18-1900m möglich ist (auch das Umland ist entsprechend hoch gelegen), Royal Natal und Giants Castle auch recht hoch liegen und wir nicht sicher waren, ob 3x3 Tage Berge trotz wechselnder Szenerie das beste sind, haben wir nun nach langem Knobeln eine sinnvolle Route über die Wild Coast gefunden. Mittlere und nördliche Drakensberge fallen damit leider weg, aber so haben wir einen Grund, mal wieder in diese Ecke Südafrikas zu fahren.

Wir fahren jetzt:

4 N Mountain Zebra National Park
3 N Maclear Woodcliffe Cottage
5 N Port St. Johns / Umngazi
3 N Himmeville / Underberg
2 N bei Ballito
3 N Hilltop

Von den Kilometern und den Fahrtzeiten nicht wesentlich länger als die ursprünglich geplante Route obenrum und mit 2 Ecken zum Wandern plus 5 Tagen Pause vom Urlaub und Selberkochen am Meer (hoffentlich war das eine gute Entscheidung, da das unseren Tagesschnitt bei den Übernachtungspreisen deutlich nach oben reisst und für ein paar Stunden mehr Fahrzeit verantwortlich ist.. ). Wir meiden die hohen Lagen und haben doch etwas Drakensberg-Athmosphäre.

Falls jemand noch einen Tipp für 2 Nächte am Meer zwischen Durban und Richards Bay außerhalb einer Bettenburg hat, wäre das gern gesehen :)

Viele Grüße
fidel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Mär 2022 19:12 #638974
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 28 Feb 2022 10:08
  • losers Avatar
Hallo fidel, ihr habt ja jetzt die Seite "des Bergs" gewechselt, daher folgender Hinweis:

Für den Fall dass ihr nochmals kleine Planänderungen vornehmt und einen nahen „Fluchtort“ in die Wärme der Küstenregion sucht, der nicht gleich über Durban hinausgeht, hier folgender Hinweis. Einfach als „backup“, ansonsten ignorieren.
In Shelly Beach an der KZN-Südküste gibt es eine kleine Oase von alten Milkwoods u. a. tropischen Bäumen zwischen den Bettenburgen der KZN-Küste, und zwar in Shelly Beach (im Großraum Margate) namens
Milkwood Cottages
milkwood-beach-cotta...ation.business.site/
oder bei den übliche Verdächtigen im Quartiermarketing. Wenn du obig in gxxglemaps eintippst, siehst du diese „Urwaldinsel“. Die Unterkunft ist sicher, liegt direkt am Strand (mit eigenem Zugang), nahe an der A2 (aus deiner Richtung), mit Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe. Die Bungalows sind zwar schon älter, also etwas „altmodisch“, waren aber 2019 gut in Schuss und sehr preiswert, weil (damals) kein internationales Publikum, was für Manche ein +Punkt ist. Die Wirtsleute sind sehr nett. Man hat viel Schatten und es ist sehr ruhig.
Es gibt mehrere Bungalows, deren Namen oder Nummer ich vergessen habe. Daher dieses Bild vom Schönsten,



mit 2 Schlaf- und Badezimmern, aber bei dem Preis auch für 2 und 1/3 i. O.
Das Bild ist leider nicht so gut, weil in der frühen Morgendämmerung geknipst.

Wünsche eine schöne Reise
Werner
PS: Es gibt Haustiere. Aber die Gastgeber passen gut auf, falls jemand damit Probleme hat.
Letzte Änderung: 07 Mär 2022 19:30 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Mär 2022 09:23 #639002
  • fidel
  • fidels Avatar
  • Beiträge: 455
  • Dank erhalten: 938
  • fidel am 06 Mär 2022 20:20
  • fidels Avatar
Lieber Werner,

danke für deinen Tipp - das sieht in der Tat sehr angenehm aus dort, wird gespeichert :) Das wäre auf jeden Fall eine gute Location, wenn man Underberg/Himeville auslassen würde und dafür noch die Oribi Schlucht besuchen möchte. Je nach Wetterbericht eine gute Alternative die zudem noch Kilometer sparen würde.

Viele Grüße
fidel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loser
08 Mär 2022 12:48 #639030
  • Mogambo
  • Mogambos Avatar
  • Beiträge: 451
  • Dank erhalten: 366
  • Mogambo am 08 Mär 2022 12:48
  • Mogambos Avatar
fidel schrieb:
Wir würden im Hluhluwe grundsätzlich lieber in Mpila übernachten, weil der Imfolozi-Teil wohl tierreicher sein soll (?) und wir kleinere Camps grundsätzlich vorziehen, denken aber, dass ein umzäuntes Camp hier besser wäre. Das Hilltop wirkt nur mäßig überzeugend, aber sinnvolle Alternativen gibt es wohl nicht wirklich oder?

Moin Fidel,
ich seh jetzt einem ersten Überfliegen nicht, ob hierzu schon was geschrieben wurde. Ansonsten mein Senf dazu ;-) Mpila ist meines Wissens auch eingezäunt. Persönlich finde ich Mpila angenehmer als Hilltop. Als Alternative ansonsten: hast Du Dir schon mal das Nselweni Bush Camp angeschaut? Das Camp ist auf jeden Fall eingezäunt, etwa 10 km von Mpila entfernt, buchbar ebenso über KZN. Sehr schön und etwas abseits im Bush gelegene Unterkunft mit einem Mittelding zwischen festem Haus und Zelt.

LG Mogambo :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Mär 2022 15:02 #639046
  • maddy
  • maddys Avatar
  • Beiträge: 2025
  • Dank erhalten: 1719
  • maddy am 08 Mär 2022 15:02
  • maddys Avatar
Mogambo schrieb:
Mpila ist meines Wissens auch eingezäunt. Persönlich finde ich Mpila angenehmer als Hilltop. Als Alternative ansonsten: hast Du Dir schon mal das Nselweni Bush Camp angeschaut? Das Camp ist auf jeden Fall eingezäunt,.....

Hallo Mogambo,
Da muss ich dir leider widersprechen. Das Mpila Camp ist nur gegen Elefanten umzaeunt - mit einem Elektro Draht. Alles was kleiner ist als ein Elefant kommt in das Camp, ich habe dort schon Bueffel drin gesehen...
Dass Nselweni jetzt eingezaeunt sein soll kann ih mir nicht vorstellen, jedenfalls war es nicht als wir dort waren. Und die Hyaenen waren extrem frech dort abends waehrend dem Braai!
Hilltop Camp hat uebrigens einen Kinderspielplatz.

Hallo Fidel,
Im May kann es auch in Himeville / Underberg ganz schoen kalt werden - ist ja auch in den Bergen!
Demzufolge finde ich deine / Werner's Idee mit Milkwood Cottages (die kenne ich allerdings nicht persoenlich) und einem Besuch in Oribi Gorge gar nicht so daneben!

Viel Spass noch bei der Planung!

Gruss aus Sodwana
Maddy
Letzte Änderung: 08 Mär 2022 15:03 von maddy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fidel