• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: 3 Wochen Kruger Kapstadt und mehr
19 Sep 2021 13:05 #626290
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 2939
  • Dank erhalten: 5303
  • GinaChris am 19 Sep 2021 13:05
  • GinaChriss Avatar
Hi Hans-Wolf,

wenn das so gemeint ist, dass der 19. der Abflugstag in FRA und nicht der Ankunftstag in JNB ist,
dann habe ich das tatsächlich falsch verstanden; sorry!

Persönlich würde ich trotzdem Skukuza bevorzugen, da die Zeit für KNP und die Panoramaroute ja doch etwas begrenzt ist.

Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Malbec
19 Sep 2021 18:13 #626337
  • M@rie
  • M@ries Avatar
  • severely bush-addicted
  • Beiträge: 1546
  • Dank erhalten: 1135
  • M@rie am 19 Sep 2021 18:13
  • M@ries Avatar
ich kenne beide Anflüge/AlternativenHans-Wolf schrieb:
Es gibt jedoch mehrere Gründe die für Nelspruit sprechen
1.) Günstigere Flugtarife von Johannesburg und nach Kapstadt
als entscheidender finde ich die Anzahl Flüge - nach Skukuza gehen lediglich 2 Flüge am Tag ab JNB, nach MQP mind. 5, sollte auf dem Int. Hinflug irgendwas sein, gibt es bei Flügen nach MQP mehr Möglichkeiten, das auszugleichen

so sehr ich SZK als Anflughafen auch schätze (und für mich als Einzelreisende auch vorziehen würde), "als Gruppe" würde ich (auch preislich) MQP immer vorziehen
lG und bleibt gesund! M@rie
M@rie's on the road again - Namibia-Botswana 2012

"Es kommt nicht darauf an, ob du gewinnst oder verlierst, es kommt nur darauf an nicht aufzugeben!"
~ "It always seems impossible until it is done." Nelson Mandela ~
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: klaus63, Logi
19 Sep 2021 19:26 #626344
  • klaus63
  • klaus63s Avatar
  • Beiträge: 608
  • Dank erhalten: 151
  • klaus63 am 19 Sep 2021 19:26
  • klaus63s Avatar
Vielen Dank für die guten Anregungen,

Zum Flug von JNB zum Kruger würde ich tatsächlich Nelspruit eher wählen wegen der größeren Auswahl von Flügen und den günstigeren Preisen auch für den Mietwagen.

8:30 kommen wir von Frankfurt in Johannesburg an, der Weiterflug nach Nelspruit geht derzeit 11:05, das sollte ja im Regelfall zu schaffen sein. Mit einer Stunde Fahrzeit müssten wir doch noch am gleichen Tag in den Kruger kommen, etwa das Malelane Gate und dann Berg en Dal oder Biyamiti Bushveld Camp oder sogar Crocodile Bridge. Mir würde es darauf ankommen in den leider nur 5 Tagen Kruger möglichst unterschiedliche Landschaften und Tierwelten zu sehen, also auch Savanne und bergiges Gelände. Sollten wir uns wegen der knappen Zeit auf den äußersten Süden des Kruger beschränken, also etwa Berg en Dal(2), Lower Sabie (2), Skukuza (1) und dann Panoramaroute?

Klaus
Der Tourist zerstört, was er sucht, indem er es findet.
(Hans Magnus Enzensberger)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Sep 2021 19:56 #626347
  • Hippie
  • Hippies Avatar
  • Beiträge: 321
  • Dank erhalten: 319
  • Hippie am 19 Sep 2021 19:56
  • Hippies Avatar
Hallo Claus,
5 Tage ist natürlich wirklich wenig, aber so ist mal die Planung. Ich würde Byiamiti auf keinen Fall in Erwägung ziehen, da ihr dann ja auch noch für 6 Leute einkaufen müsstet, und dann wird der 1. Tag wirklich stressig. Ich finde Berg en Dal als Start über Malalane Gate gut gewählt und auch 2 Tage. In der Gegend habt ihr landschaftlich sehr viel und die Tierdichte ist hoch. Nashörner trifft man fasst nur noch im Bereich Berg en dal bis Byiamiti. Auch kann man am 1. Tag noch kurz vor Sonnenuntergang zum Matjulu Wasserloch. Im April waren wir fast 3 Wochen im Krüger und hatten kaum noch Nashörner gesehen, die Wilderei während Corona war wesentlich höher. Wir sind fast jedes Jahr im Krüger und haben bei Crocodile Bridge immer Nashörner gesehen, diesmal nicht.
Skukuza würde ich durch Satara ersetzen: von Lower Sabie bis Satara ist eine schöne Safari und dann kann man am nächsten Tag gemütlich zur Panoramroute fahren. Von Skukuza aus zur Panormaroute geht ja vermutlich ohne Krüger und das finde ich keine so prickelnde Fahrt. Viel Spaß beim weiteren planen.
Viele Grüße Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: klaus63, Logi
  • Seite:
  • 1
  • 2