THEMA: Reisen mit Kindern - wir sind wieder zurück
19 Jun 2020 10:22 #590627
  • Makra
  • Makras Avatar
  • Beiträge: 280
  • Dank erhalten: 155
  • Makra am 19 Jun 2020 10:22
  • Makras Avatar
naemy schrieb:
Kann man vom Nyathi Camp aus denn ebenfalls an den Drives wie dem Nightdrive teilnehmen? Man müsste dann ja erst zum Hauptcamp, was normalerweise ja um die Uhrzeit nicht möglich ist.
Nein, leider nicht.
Liebe Grüße
Makra

Warum ist man heutzutage mit einer anderen Meinung immer gleich ein Feind, und nicht einfach jemand mit einer anderen Meinung?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
19 Jun 2020 14:54 #590638
  • Hans-Wolf
  • Hans-Wolfs Avatar
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 66
  • Hans-Wolf am 19 Jun 2020 14:54
  • Hans-Wolfs Avatar
Hallo Annika,

bei all den Antworten ist keiner auf deine Frage nach dem Klima eingegangen. Stattdessen war eher von Pools die Rede. Unsere Sommermonate sind in der Region um Port Elizabeth Winter. Ich war schon beruflich im Südwinter an der Gartenroute, war nicht toll, ich hatte aber auch keine anderen Erwartungen. Selbst im Sommer ist es oft windig und kühl, so dass man sich nicht unbedingt wie in Afrika fühlt!

Die Klimadaten hast du dir ja angeschaut, aber man muss sie auch interpretieren. Du musst mit wechselhaften Wetter bei milden Temperaturen rechnen. Es gibt schöne Tage, aber auch so richtig fiese, regnerische und stürmische! Vielleicht mit der Bretagne im Oktober vergleichbar. Oder wie Island im Sommer. Manche mögen das, die sind happy, wenn sie bei Wind und Brise den Strand entlanglaufen, freuen sich, dass sie der sommerlichen Hitze entgehen. Mir persönlich wäre es zu kühl und unbeständig um die Jahreszeit und ich würde mir ein sonnigeres Reiseziel für die Sommerferien aussuchen.
Letzte Änderung: 19 Jun 2020 14:55 von Hans-Wolf. Begründung: .
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: naemy, loser
19 Jun 2020 15:10 #590640
  • naemy
  • naemys Avatar
  • Beiträge: 98
  • Dank erhalten: 223
  • naemy am 19 Jun 2020 15:10
  • naemys Avatar
Vielen Dank Hans-Wolf.
Wir waren schon Anfang Dezember (2009) im Addo und entlang der Garden-Route unterwegs. Auch damals empfand ich das Wetter im Dezember (Also Frühling/Sommer) eher so wie in einem Deutschen Sommer. Es war nicht heiß und teils auch sehr nebelig und düster. Am nächsten Tag schien dann wieder die Sonne. Es war durchweg sehr windig.
Solange es nicht regnet, ist es nicht schlimm, wobei man natürlich Abends bei 5 Grad nicht mehr gerne draußen grillt, vor allem nicht mit Kindern...
2013 in der Kalahari gefror nachts das Wasser. Tagsüber kamen wir aber auf Temperaturen über 20Grad und immer blauen Himmel...
Welche Reisezeit kannst du uns für die Gegen um den Addo empfehlen? Wie sieht das Klima im März/April aus? Und wie im Oktober? und nach Weihnachten (wobei wir da ungern fahren würden).

Viele Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Jun 2020 15:36 #590642
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 944
  • Dank erhalten: 1483
  • loser am 19 Jun 2020 15:36
  • losers Avatar
Nochmals mein Vorschlag, wie schon Eingangs, dir im Südwinter doch eher KZN zu überlegen, als die Kapküste.
Die Wetterdaten stehen ja alle im www, darüber hinaus kann Niemand (ausgenommen die Kristallkugel) individuelle und lokale Empfehlungen geben. Ich war voriges Jahr von Ende April bis Ende Mai von CT bis KZN und hatte mit Ausnahme von zwei Regentagen immer gutes Wetter. Am Cape Vidal sind Leute Baden gegangen. Aber was hilft dir das, wenn ICH einfach Wetterglück hatte. Gemütliches Badewetter ist um diese Jahreszeit sowieso nie. Aber ich hatte von April bis September im Kap auch schon viele richtig miese Tage. Das Tiefland von KZN ist eine andere Klimazone und etwas angenehmer, die Regenwahrscheinlichkeit ist viel geringer als an der Kapküste. Frag doch ein paar locals bevor du das, auch wg. deiner Vorbehalte betr. Malaria, verwirfst.
…..ist aber alles Geschmackssache, wenn dir Kälte und tiefe Wolken egal sind, dann wirst du auch im Süden glücklich sein.
Grüße, Werner
Letzte Änderung: 19 Jun 2020 15:40 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Jun 2020 17:05 #590648
  • maddy
  • maddys Avatar
  • Beiträge: 1786
  • Dank erhalten: 932
  • maddy am 19 Jun 2020 17:05
  • maddys Avatar
Hallo Annika,
Also, ueber das Klima will ich eigentlich gar nicht mehr reden!
Letzte Woche haette ich noch gesagt: Noerdliches KZN Kuestengebiet ist im Winter allemal der waermste Ort in Suedafrika.... und wir sind eigentlich in einer hauptsaechlich Sommer-Regenfall-Region...
Aber das stimmt ja alles immer weniger! In den letzten 2-3 Tagen hatten wir 156mm Regen, morgen frueh Temperaturen von 6 C und 13 Grad maximum. Ich habe schon lange nicht mehr so gefroren!! Dabei ist es doch erst Juni!

Im Normalfall, wenn es den denn mal wieder gibt, ist die Meerestemperatur im tiefsten Winter hier immer noch ca 22 Grad, also baden am Strand liegt immer noch drin. Allerdings sind die Swimmingpools im Winter viel zu kalt. Auch faengt im August der Wind an zu heulen, bis ca im Dezember / Januar (das vergangene Jahr hat er allerdings das ganze Jahr durchgeblasen)

Punkto Malaria hat sich auch nichts veraendert - das ganze noerdliche KZN gilt immer noch als Low risk area - d.h.
only non-drug measures to prevent mosquito bites recommended from September to May.

Gruss aus Sodwana
Maddy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loser
21 Jun 2020 09:04 #590696
  • naemy
  • naemys Avatar
  • Beiträge: 98
  • Dank erhalten: 223
  • naemy am 19 Jun 2020 15:10
  • naemys Avatar
Vielen Dank für die hilfreichen Tipps!
Ich tendiere zur Zeit doch eher Richtung Weihnachtsferein, wenn ich mir das Klima genauer anschaue. Im Addo in einer kleinen Hütte zu hocken bei 5Grad Abends ist bestimmt mit Kindern kein Spaß... Als Erwachsener würde ich das machen. Da waren auch die -5 Grad im KTP nicht schlimm...
Dass man beim Wetter immer Glück oder Pech haben kann ist logisch. Aber die Wahrscheinlichkeit auf wärmere Nächte und Tage ist Ende Dez./Anf. Januar nun eben doch um vieles höher.
Allerdings würden wir dann tatsächlich nur max. 13 Tage zur Verfügung haben und uns lediglich auf den Tstitsikama und den Addo mit Umgebung und max. 3 verschiedenen Unterkünften beschränken. Dafür bäuchte man natürlich einen Flug bis Port Elisabeth.
Ich bin gespannt, wie sich die nächsten Jahre entwickeln und wann man wieder Reisen kann... Solange muss eben geträumt werden ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.