• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Lions Rock bei Betlehem?
16 Dez 2019 16:45 #575375
  • Hermann
  • Hermanns Avatar
  • Beiträge: 1224
  • Dank erhalten: 122
  • Hermann am 16 Dez 2019 16:45
  • Hermanns Avatar
hallo auch,
Auf unserer Tour im nächsten Frühjahr, u.a. nach Lesotho möchten wir (eventuell) in Lions Rock bei Betlehem Station machen.
Nun haben wir gar keine richtige Vorstellung was dort "zu machen/zu sehen" gibt?
Übernachtung per Camper ist wohl nicht möglich?
Sind Tier-Fotos z.B nur durch einen Zaun möglich? Normalerweise sind die großen Parks, Krüger, Marakele,
Addo usw. unsere Favoriten.
Wir hätten gerne ein paar Meinungen gehört.

Gruß
Hermann
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Dez 2019 17:12 #575377
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 895
  • Dank erhalten: 1416
  • loser am 16 Dez 2019 17:12
  • losers Avatar
www.3sat.de/dokument...des-koenigs-100.html
www.vier-pfoten.at/k...utzzentren/lionsrock
www.lionsrock.org/
Lions Rock ist ein Asyl/Ausgedinge für vorher in Gefangenschaft vernachlässigte Löwen
Grüße
….so einfach könnte die Welt sein
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Dez 2019 17:55 #575379
  • Hermann
  • Hermanns Avatar
  • Beiträge: 1224
  • Dank erhalten: 122
  • Hermann am 16 Dez 2019 16:45
  • Hermanns Avatar
Danke loser,
das war uns bekannt!!
Wäre aber interessant Eindrücke von Leuten zu bekommen die schon dort waren!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Dez 2019 09:06 #575426
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 1942
  • Dank erhalten: 3170
  • GinaChris am 17 Dez 2019 09:06
  • GinaChriss Avatar
Hi Hermann,
wir haben Lions Rock 2012 besucht,
hauptsächlich weil wir wissen wollten, wie es unseren tierischen, ehemaligen "Landsleuten" (Löwen aus dem Safaripark Gänserndorf) dort geht.
Das Chalet war groß und gepflegt; campsite war damals keine vorhanden.
Man bekommt einen informativen Film über die Tierschutzarbeit von 4 Pfoten gezeigt, und wird wie bei einem game drive, übers Gelände chauffiert; von einem Gehege zum nächsten.
Was soll ich sagen, auf der einen Seite natürlich toll dass es solche Auffangstationen für Tiere gibt, die nicht mehr ausgewildert werden können. Auf der anderen Seite halt das Gefühl, das mich immer überkommt wenn ich Tiere hinter Gittern sehe...
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
17 Dez 2019 09:22 #575427
  • TanjaH
  • TanjaHs Avatar
  • Beiträge: 913
  • Dank erhalten: 893
  • TanjaH am 17 Dez 2019 09:22
  • TanjaHs Avatar
Hallo Hermann,

ich war Ende 2016 in Lionsrock, weil ich eine Story über die österreichische Leiterin gemacht habe - siehe Anhang. Wohnen kann man wirklich sehr schön - die Chalets sind geräumig, der Ausblick von der Terrasse einfach herrlich. Zu den Tiersichtungen: Es handelt sich um gerettete Großkatzen, die sich in sehr großen Gehegen aufhalten. Man fährt auf dem geführten Game Drive von Gehege zu Gehege, rein geht es nicht. Außerdem fährt man auch die Ebene, wo es freilebende Antilopen gibt.
Ich würde jedem empfehlen hinzufahren, um die Arbeit zu unterstützen, die dort geleistet wird. Für den Wildlife Aspekt allerdings nicht. Wobei man sich schon auch mal eine Nacht in einem hübschen Zimmer für ein ambitioniertes Projekt leisten kann :)

Liebe Grüße, Tanja

Dateianhang:

Dateiname: rsa1-zusam...fügt.pd
Dateigröße:714 KB
Letzte Änderung: 17 Dez 2019 09:29 von TanjaH.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
18 Dez 2019 10:49 #575485
  • retito
  • retitos Avatar
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 20
  • retito am 18 Dez 2019 10:49
  • retitos Avatar
Hier findest du auch Infos zu Lions Rock:

www.helloafrica.ch/tag/lionsrock/

Grüsse Reto
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2