THEMA: Louis Trichardt und Kruger NP
18 Okt 2018 13:15 #536067
  • Annagreta
  • Annagretas Avatar
  • Beiträge: 97
  • Dank erhalten: 18
  • Annagreta am 18 Okt 2018 13:15
  • Annagretas Avatar
Liebe Fomis,

im nächsten Jahr möchten wir im Anschluss an unsere Zim-Reise noch ein wenig den Norden Südafrikas erkunden.
Unter anderem haben wir einen Stopp auf dem Weg vom Marakele NP zum Kruger NP in Louis Trichardt geplant.
Lohnt es sich, hier zwei Nächte zu buchen? Weiß jemand, was man Schönes in dieser Gegend unternehmen kann?
Dankbar wäre ich euch auch, wenn ihr Camps im nördlichen/mittleren Kruger empfehlen könntet. Vorgesehen haben wir 2x Shingwedzi, 2x Olifants und 1x Satara. Wir waren noch nie hier und möchten dem großen Rummel möglichst entgehen.
Ich danke euch für jeden Vorschlag!
LG, Annagreta
Letzte Änderung: 18 Okt 2018 13:15 von Annagreta.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Okt 2018 14:53 #536079
  • lionfight
  • lionfights Avatar
  • Beiträge: 1324
  • Dank erhalten: 1070
  • lionfight am 18 Okt 2018 14:53
  • lionfights Avatar
Punda maria ist ein muss. Man sollte immer 2 N verbringen um mindestens an einem Tag den Ausflug ganz in den Norden (Pfafuri) machen zu können. Dort gibt es nur ein teures Camp (www.pafuri.co.za/). Die Landschaft ist fantastisch. Es gibt viele Elefanten dort.
Die Gegend östlich von LT finde ich viel spannender. Das ist ein echtes Stück Afrika in SA.


Gruß!
der Joe
"I detest racialism, because I regard it as a barbaric thing, whether it comes from a black man or a white man." Nelson Mandela

10x Süfafrika, 2x Namibia, 1x Botswana, 1x Zimbabwe, 1x Tanzania
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
24 Okt 2018 18:04 #536707
  • Aishak
  • Aishaks Avatar
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 9
  • Aishak am 24 Okt 2018 18:04
  • Aishaks Avatar
Hallo Annagreta

Um Louis Trichardt weiss ich von folgenden Unterkünften, bin aber selbst noch nicht dort gewesen.
- Leshiba Wilderness
- Nyala Lodge
- Madi a Thava Mountain Lodge
- Kone Village Lodge
- ShiLuvari Lakeside Lodge

Wir selbst haben in Tzaneen übernachtet, auf der Kuhestan Organic Farm in Cottages. Sehr zu empfehlen: www. kuhestan.co.za.
Auch in Tzaneen gelegen ist die Glenogle Farm. Diese hatte ich auch auf der Liste. Ebenfalls empfehlenswert ist das La Barune Guesthouse.

Bezüglich Camps im Krüger: wir bevorzugen jeweils die kleinen und ruhigeren Bushveld Camps für die Übernachtung. Während des Game Drives fahren wir in die Restcamps und frühstücken dort.
Wenn ihr schon im mittleren/nördlichen Krüger seid, dann fahrt wenn möglich ganz in den Norden. Wo endet denn eure Reise?
Ganz im Norden gibt es das teure RETURNAfrica Pafuri Camp (www.returnafrica.com), das Pafuri River Camp (www.pafuri.co.za/) sowie die noch teurere Outpost Lodge (www.rareearth.co.za). Alle bieten geführte Drives in der Malukele Concession an. Selbstfahren ist hier nicht erlaubt, ausser auf der asphaltierten Strasse und zu den Lodges.
Von Sanparks gibt es das Punda Maria Restcamp. Selbst fahren kann man z.B. zu Crooks Corner.
Ebenfalls von Sanparks ist das Pafuri Border Restcamp mit drei Hütten (www.sanparks.org/parks/kruger/camps/pafuri/).

Liebe Grüsse
Andrea
Letzte Änderung: 24 Okt 2018 18:06 von Aishak.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Okt 2018 18:52 #536713
  • waldfee
  • waldfees Avatar
  • Beiträge: 304
  • Dank erhalten: 139
  • waldfee am 24 Okt 2018 18:52
  • waldfees Avatar
Wir haben vor 2 Jahren in der Madi Athava Mountain Lodge auf der Durchreise in den nördlichen Krüger NP verbracht. Auch wenn es nur eine Nacht war, fand ich es sehr schön. Die Lodge wird von holländischen ehemaligen Missionaren (bin mir nicht sicher) geführt, die für die Einheimischen leben. In der Lodge gibt es von Einheimischen hergestellte Handwerkskunst. Ich selbst habe mir eine wunderschöne Kochschürze gekauft, die mich heute noch jedes Mal in Erinnerungen schwelgen lässt. Dort habe ich auch Baobab Pulver kennen und lieben gelernt.
Die Besitzer sind sehr nett. Ich saß morgens um 6 bei Kaffee und einem Buch auf unserer Terasse und habe mich nett mit der Besitzerin unterhalten. Essen Spitze, jedoch kann ich nichts zu Ausflügen sagen, da bei einer Nacht nicht machbar. Ich weiß jedoch, dass die Lodge Touren in ein typisches Dorf dieser Region anbietet. (Missionare eben)
Im Norden des Krüger waren wir in der Outpost, für mich ein unvergessliches Erlebnis. Mein Mann war ein Jahr zuvor mit unserem Sohn dort und sagte.... Lodge wunderschön, aber wenig Tiere halt (Osterferien)
Da ich die Lodge von den Bildern so sensationell fand, wollte ich da unbedingt auch hin und wir würden nicht enttäuscht. (Mitte Dezember)
Elefanten, Leopard, Krokodile,... einen unbeschreiblich gut ausgebildeten Guide, Sundowners vom Feinsten ... mit Blick in eine Schlucht an der Ländergrenzen Sûdafrika, Mosambik, Simbanwe. Für alle die es interessiert... in der Outpost is alles inbegriffen, jeder Drink, die Flasche Wein, einfach alles. Außer Tipp für den zugeteilten Guide am Ende des Aufenthaltes. Diese schöne Erinnerung nehme ich mit ins Grab :)
Letzte Änderung: 24 Okt 2018 18:54 von waldfee.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Okt 2018 19:04 #536715
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 3494
  • Dank erhalten: 6484
  • GinaChris am 24 Okt 2018 19:04
  • GinaChriss Avatar
Hallo Annagreta,

meine Empfehlung wenn ihr dem Rummel entgehen wollt, ihr einen 4x4 mit ausreichend Bodenfreiheit fahrt,
das Mutale Falls Camp im Makuya Nature Reserve.
Liegt hoch über dem Mutale River mit grandioser Aussicht auf den Fluss, und schließt zaunlos an den Krüger NP an.
(ca. 1 Fahrstd nach Pafuri)
Eine geführte Wanderung zu den Mutale Falls solltest du nicht verpassen.
Preis für self catering R 765 p.p.; inkl. Verpflegung auf Anfrage)
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fortuna77
24 Okt 2018 21:46 #536731
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7312
  • Dank erhalten: 16554
  • ANNICK am 24 Okt 2018 21:46
  • ANNICKs Avatar
Hallo Annagreta,

Leshiba Wilderness kann ich auch bestens empfehlen! :)

Ein kleines Paradies. B)

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.