THEMA: Hilfe bei Reiseplanung Kapstadt - Port Elizabeth
03 Sep 2018 19:40 #531474
  • katja999
  • katja999s Avatar
  • Beiträge: 387
  • Dank erhalten: 62
  • katja999 am 03 Sep 2018 19:40
  • katja999s Avatar
Hallo zusammen,
leider habe ich nächstes Jahr erst mal nur zwei Wochen Urlaub zur Verfügung, aber die Idee ist, dass in der Zeit eine Tour ab Kapstadt trotzdem machbar sein sollte. Unsere bisher erste und letzte Südafrikareise war 2002 mit einer Woche Krüger und Panoramaroute und dann 12 Tage Rundreise ab Kapstadt mit Kaphalbinsel, Hermanus, De Hoop Nature Reserve, Cape Agulhas, Swellendam, Bontebok NP, Mossel Bay, George, Knysna, Tsitsikamma NP, Oudtshoorn, Kleine Karoo, Montagu, Franschhoek Pass, Boschendal, Stellenbosch.

Eine erste Routenplanung für 2018 hätte ich bereits:
- Kapstadt – 2 Ü
- auf die N1 und dann durch die Towerkop Nature Reserve bis Calitzdorp (380 km, 4,5 St.) – 2 Ü (Wanderung in den Red Stone Hills?)
- über den Swartbergpass nach Graaf-Reinet und durch die Meiringskloof-Schlucht (450 km, 5:30 St.) – 2 Ü
- von Graaf-Reinet in den Mountain Zebra NP (130 km, 1:30 St.) - 2 Ü
- über N10 in den Addo Elephant NP (230 km, 2:45 St.) - 2 Ü
- in den Tsitsikamma NP (220 km, 2:30 St.) - 2 Ü
- über N2 zur Zwischenübernachtung nach Swellendam (360 km, 4 St.) - 1 Ü
- über N2 zurück nach Kapstadt (220 km, 2:30 St.) – Rückflug

Je nach Flugzeiten wären das 13 Nächte. Eine Alternative wäre eventuell ein Gabelflug Kapstadt - Port Elizabeth, aber da müssen wir noch nach Flugangeboten/-preisen schauen. Vielleicht hat auch hier jemand einen Tipp?

Unser Schwerpunkt soll vor allem die Tierbeobachtung sein. Außerdem gehen wir gerne Wandern.
Passt es von der Zeiteinteilung so oder gibt es Optimierungsmöglichkeiten? Mehrere Nächte an einem Ort sind auch zu bevorzugen, aber zeitlich geht es womöglich nicht anders.

Ich bin auf euer Feedback gespannt.
Viele Grüße
Katja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Sep 2018 07:11 #531515
  • yp-travel-photography
  • yp-travel-photographys Avatar
  • Beiträge: 316
  • Dank erhalten: 127
  • yp-travel-photography am 04 Sep 2018 07:11
  • yp-travel-photographys Avatar
Hallo Katja,

wirklich schade, dass du nur 2 Wochen weg kannst.
Ich bin gespannt, für was du dich entscheidest. Bin ja schon oft nachgereist :)
Tipps habe ich ja schon bei Ingrid vorgeschlagen...

LG yvy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Sep 2018 07:39 #531518
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7017
  • Dank erhalten: 14088
  • ANNICK am 04 Sep 2018 07:39
  • ANNICKs Avatar
Hallo Katja,

Ich würde auf jeden Fall das Auto in Kapstadt mieten und es wieder in Port Elisabeth zurückgeben.

Wenn du gerne wanderst würde ich einen Abstecher zur Baviansklooft machen.

Es grüsstz
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Sep 2018 12:18 #531560
  • maddy
  • maddys Avatar
  • Beiträge: 1798
  • Dank erhalten: 1003
  • maddy am 04 Sep 2018 12:18
  • maddys Avatar
Hallo Katja,

Und wann soll das ganze stattfinden?

Bei nur 12 Tagen wuerde ich auf jeden fall nur one-way von Cape Town nach PE fahren.
In meinem Reisebericht hier www.suedafrika-forum...edafrika/?highlight= , ab Seite 4 posting 64 findest du die Tour ueber den Swartberg Pass / Meiringspoort. Das wuerde ich auf jeden Fall als Tagestour machen, dann kannst die Fahrt so richtig geniessen. Wir sind dann auch am naechsten Tag nach Graff-Reinet weitergefahren, und anschliessend in den Mountain Zebra. Mehr Zeit an diesen Orten zu Verfuegung zu haben waere natuerlich auch besser gewesen!

Gruss aus Sodwana
Maddy
Letzte Änderung: 04 Sep 2018 12:20 von maddy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Sep 2018 13:23 #531568
  • Selly
  • Sellys Avatar
  • Beiträge: 98
  • Dank erhalten: 56
  • Selly am 04 Sep 2018 13:23
  • Sellys Avatar
Liebe Katja,
in Tsitsikamma sind wir der Küste entlang zum Wasserfall gewandert, ab der Mitte muss man etwas über die Felsen klettern, aber es war wunderschön. Kann ich echt empfehlen. Wir waren ganz alleine dort und haben einfach 1-2 Stunden dort gesessen und haben aufs Meer geschaut (P.S. und die Klippschliefer dort sind soooo süss :kiss: )







Schöne Grüsse
Gabi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
04 Sep 2018 13:46 #531572
  • katja999
  • katja999s Avatar
  • Beiträge: 387
  • Dank erhalten: 62
  • katja999 am 03 Sep 2018 19:40
  • katja999s Avatar
Danke für eure Antworten!

@ yvy: Bei Ingrid wurde mir ja schon mit der groben Route geholfen.
@Annik: Baviansklooft wäre sicher auch gut. Mal sehen, ob es noch in die Route passt.
@Maddy: Wir wollen die Tour im März machen. One-Way tut sich bei der Anzahl der Übernachtungen nichts, wie ich gesehen habe, nur die Anzahl der Kilometer wäre geringer, so dass etwas längere Fahrtage reduziert würden. Bei passenden Flügen wäre das sicher zu bevorzugen.
Die 2. Übernachtung in Calitzdorp kann vielleicht wegfallen, und vielleicht haben wir ja je nach Flugzeiten (Nachtflüge) noch einen Extratag. Würde dann gerne Mountain Zebra und/oder Addo etwas verlängern, eventuell auch Tsitsikamma.
Von Graaf-Reinet aus ist auch ein Tag Camdeboo NP und Valley of Desolation geplant. Einen Bericht dazu habe ich auch auf deiner Seite gefunden. Ich hoffe, ein Tag reicht dafür aus.
@Selly: Bis zum Wasserfall hatten wir es auf unserer ersten Tour nicht geschafft. Mal sehen, ob es diesmal was wird. Ansonsten habe ich für Tsitsikamma den Blue Duiker Trail und/oder den Mouth and Lookout Trail ins Auge gefasst oder den Kalander Kloof Hiking Trail ab Nature's Valley.
Ist die jemand schon mal gelaufen?

Mit den Unterkünften in den Nationalparks müssen wir uns wahrscheinlich beeilen?
LG
Katja
Letzte Änderung: 04 Sep 2018 13:48 von katja999.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.