• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Gardenroute im August September?
09 Jul 2018 21:46 #525627
  • Hiluchs
  • Hiluchss Avatar
  • Beiträge: 515
  • Dank erhalten: 27
  • Hiluchs am 09 Jul 2018 21:46
  • Hiluchss Avatar
Hallo liebe Südafrika-Freunde,

bislang war ich mehrfach hauptsächlich in Namibia unterwegs, aber für den nun anstehenden Urlaub müssen wir leider sehr kurzfristig buchen und daher ist in Namibia voraussichtlich kein bezahlbarer Doppelkabiner mit Dachzelt mehr zu bekommen.

Schon immer hatte ich allerdings die sagenumwobene "Gardenroute" im Hinterkopf und so erscheint mir diese jetzt als mögliche Alternative.

Zeitraum soll Mitte August bis September diesen Jahres sein und die Gesamtreisedauer soll drei Wochen nicht überschreiten. Wie schätzt Ihr die Chance ein, bis dahin noch alles organisiert zu bekommen? Auto, Unterkünfte, Flüge? Ich habe die Hoffnung, dass in Südafrika einfach mehr Angebot ist und daher auch noch mehr Verfügbarkeit als in Namibia.

Was muss man in Südafrika ungefähr rechnen für eine ordentliche, saubere Unterkunft? Wir brauchen keinen Luxus, aber auch kein Hostel. Irgendwas zum Wohlfühlen dazwischen. In Deutschland würde ich es im Vergleich Drei-Sterne-Hotel nennen.

Wie sind denn inzwischen die Preise in Südafrika für Restaurants und Cafés? Vor zehn Jahren war es in Kapstadt gefühlt etwa dreißig Prozent günstiger als in Deutschland und etwa vergleichbar mit den Preisen in Namibia.

Freue mich auf Eure Meinungen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Jul 2018 21:56 #525628
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7013
  • Dank erhalten: 14064
  • ANNICK am 09 Jul 2018 21:56
  • ANNICKs Avatar
Guten Abend Hiluchs,

In dieser Jahreszeit sollte es kein Problem sein auf der Garden Road unterzukommen.

Es ist Nachsaison und kalt.......

Für die Route kannst du schon einmal in meinen Reisebericht: THE GARDEN ROAD EIN BISSCHEN ANDERS HERUMSCHNUPPERN.

Für ein heimeliges B&B musst du im Durchschnitt 1600 ZAR rechnen.

Man kann auch günstiger in einem Backpacker übernachten.

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Jul 2018 06:29 #525639
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 1955
  • Dank erhalten: 1138
  • marimari am 10 Jul 2018 06:29
  • marimaris Avatar
Hallo,
da würd ich nicht so schnell aufgeben...Garden Route im Winter..na ja, dann lieber Kruger..
schreib mal hier an:
www.drivesouthafrica.co.za
Vor 3 Jahren hat uns ein Vermieter 1 Woche vor Abreise (nach SA) stehen gelassen und den Mietvertrag gelöst.
Drive South Africa konnte helfen. Die bieten auch Autos ab WDH an.
Wir hatten das beste Mietauto aller Zeiten.
Gruss Mari
Nächste Reiseziele:
19.12-03.01.21: x-mas in Namibia - a relaxing family edition...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
10 Jul 2018 07:53 #525646
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 23681
  • Dank erhalten: 17728
  • travelNAMIBIA am 10 Jul 2018 07:53
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Hiluchs,

Garden Route im Winter bedeutet nicht selten Kälte, Nebel und Niesel. Dafür bekommst Du die Unterkünfte gerne auch mal bis zu 50 Prozent Rabatt (mit anderen Worten: es wird nicht schwierig sein auch spontan was zu finden). Gen Osten und in den September hinein wird es dann was das Wetter angeht schöner.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
19. Dezember 2020 bis 3. Januar 2021 und 23. April bis 22. Mai 2021 nicht im Forum aktiv!
Reiseplanungen 2021: Südafrika, Deutschland, Mosambik, Sierra Leone
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
10 Jul 2018 10:43 #525667
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 1009
  • Dank erhalten: 1599
  • loser am 10 Jul 2018 10:43
  • losers Avatar
ANNICK schrieb:
Für ein heimeliges B&B musst du im Durchschnitt 1600 ZAR rechnen. Man kann auch günstiger in einem Backpacker übernachten.
Hi Hiluchs, es ist mE ein Quatsch, dass es unter diesem Preis bloß noch Rucksacktourismus gäbe, noch dazu in der Nebensaison. Wo würden denn bei diesen Preisen die Südafrikaner Urlaub machen oder die internationalen Touristen, die nicht so viel Geld haben wie die Frau TripAdvisorin? Geh dorthin, wo Südafrikaner hingehen und du wirst einen preiswerten Urlaub machen. Die Preisdifferenz bei Essengehen ca. 1/4 bis 1/3 kommt ca. hin. Eine Mahlzeit mit Getränk höchstens 150 ZAR (2017).
Grüße
Letzte Änderung: 10 Jul 2018 13:24 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
10 Jul 2018 11:00 #525669
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2290
  • Dank erhalten: 2791
  • Strelitzie am 10 Jul 2018 11:00
  • Strelitzies Avatar
Moin Hiluchs,

habe eben mal 4*Unterkunft ‚Haus am Strand‘ in Wilderness nachgesehen – noch viel frei bei 900– 1300 R.
Aber, so richtig gemütlich ist es im August/ Anfang September nicht, haben meine Kinder mal gemacht.
Es ist frisch, kühl – und die Unterkünfte oft klamm.
Da würde ich auch eher zum Krüger raten!
Viele Grüße
Strelitzie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
  • Seite:
  • 1
  • 2