• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: maximal 5 Tage in der "Krüger-Region"
05 Sep 2017 13:30 #488159
  • Randfontein
  • Randfonteins Avatar
  • Beiträge: 543
  • Dank erhalten: 796
  • Randfontein am 05 Sep 2017 13:30
  • Randfonteins Avatar
Hallo Gila,
grundsätzlich passt das schon. Je nach Jahreszeit und Interessen wäre zu überlegen, ob erst KNP oder erst Kapstadt.
Ansonsten würde ich von der Masodini Lodge entweder über die Panorama-Route zum Phabeni Gate (und dann über Skukuza runter) fahren oder weiter nördlich in den KNP und dann nach Süden. Von Lower Sabie dann z.B. über Malelane und die M4 direkt zum Flughafen.

Kapstadt für "silver honeymooner" ist eine feine Sache. Empfehle eine Unterkunft in Camps Bay mit Blick übers Meer.
Vorteil: verkehrsmäßig entspannt in alle Richtungen, keine Großstadthektik und beste Sundowner-Lage! ;)
Da sind die nächsten 25 Jahre schon fast garantiet (meine Frau musste 35 Jahre warten, hat dann aber spontan den Vertrag mit mir verlängert! :woohoo:

Zeitlich sind das Kap, ein Lobster in Hout Bay, der Tafelberg, die Waterfront und eine Weintour locker drin.
Zum "Anfüttern" finde ich die Tour nicht schlecht. Die kommen ohnehin wieder... :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gila
05 Sep 2017 13:52 #488164
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1298
  • Dank erhalten: 1719
  • Lotusblume am 05 Sep 2017 13:52
  • Lotusblumes Avatar
Hallo Gila,
der Vorschlag von M@rie ist schon gut - nur würde ich die Route drehen und die Masodoni Lodge zum Schluss.
Ankunft Nelspurit
2 Ü Lower Sabie (Unterkunft hat uns sehr gut gefallen)
1 Ü Satara (Unterkunft ist i.O., Katzengebiet)
2 Ü Masodoni
Flug Nelspurit CPT
Die Flüge gehen um die Mittagszeit und am frühen Abend (direkt). Von Masodoni bis zum Flughafen fährt man ca. 3 Stunden.

In Kapstadt empfehle ich das Lezzard Blue (unterhalb des Tafelberges) und hier das Baumhaus mit Traumblick auf Kapstadt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gila
05 Sep 2017 20:09 #488208
  • petersa
  • petersas Avatar
  • Tierliebhaber
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 48
  • petersa am 05 Sep 2017 20:09
  • petersas Avatar
Hallo Gila,
du hast nichts über das Datum der Reise geschrieben. Steht Masodini auch vom Zeitpunkt / Datum fest?
Dann muss man eh die Quartiere im Krüger danach anpassen. Ich würde den beiden immer 2 Nächte Satara und 2 Nächte Lover Sabie empfehlen. Wie es auch andere Fomis empfohlen haben. Bei einer Nacht Satara ist Satara nur Durchgangsstation.Das wäre sehr schade. Die wollen sicherlich Masodini nicht in aller Frühe verlassen. Ev. noch Blyde River Canyon mitnehmen. Da bleibt dann nicht mehr viel Zeit für game watching übrig. In Lover Sabie würde ich immer mit River View buchen.Fall ihr über Sanparks.org die Unterkunft nicht bekommt, was sehr wahrscheinlich ist., dann im Reisebüro versuchen. Die Veranstalter haben große Kontingente, da bekommt man fast immer das gewünschte Quartier.
Euren Freunden viel Spaß und viiiiiele gute Sichtungen
Petersa
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gila
05 Sep 2017 21:09 #488223
  • Gila
  • Gilas Avatar
  • Beiträge: 213
  • Dank erhalten: 136
  • Gila am 05 Sep 2017 21:09
  • Gilas Avatar
Hi Petersa,
Geplant ist ca. 30.10.18 zu fliegen. JHB - in Richtung Kruger Weiterflug.
Direkt 2 Tage Masodini zum Ankommen mit 2 Game Drives. Dann evtl. über Orpen Gate nach Satara oder Lower Sabi. Die Panoramaroute wird nicht dabei sein, wird m.M. Zu viel.
Oder über Phalaborwa Gate nach Olifants und dann weiter nach lower Sabi, dann Skuzuza und übers Numbi Gate wieder raus, Weiterflug ab Kruger Airport nach CPT.

Wir haben Anfang Oktober nochmal eine Besprechung. Buchen geht ja sowiso erst Ende Oktober.
Viele Grüße von
Gila
Letzte Änderung: 05 Sep 2017 21:11 von Gila.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Sep 2017 19:51 #488443
  • petersa
  • petersas Avatar
  • Tierliebhaber
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 48
  • petersa am 05 Sep 2017 20:09
  • petersas Avatar
Hi Gila,
mit Oktober 18 entspannt sich die Situation komplett. Da habt ihr noch alle Zeit der Welt.
Man muss ja nicht die komplette Panorama Route machen. Der Umweg über Blyde River Canyon beträgt ca. 60 Km , wenn ihr das Orpen Gate als Eingang benutzt. Aber es liegt an euch was ihr machen wollt. Außerdem könnt ihr das ja live entscheiden, wenn ihr dort seid. Das hat jetzt keine Priorität. Bei der Auswahl Olifants oder Satara würde ich Satara nehmen.Dort haben wir immer viel mehr gesehen als im Umfeld von Olifants. Speziell die S100 ist eine meiner Lieblingsstraßen. Das Olifants Camp wiederum gefällt mir besser , besonders wenn man eine Hütte mit Riverview hat. Was ist euch wichtiger?
Satara hat einen weiteren Vorteil : Ihr seit ca 55 Km näher an Lover Sabie. Die Entfernung Olifants-Lover S. ist gut 200Km. Wir kalkulieren immer 25 km/Stunde = 8 Std Fahrzeit. Wer schneller fährt sieht weniger. Und bei richtig guten Sichtungen geht der Schnitt auch mal noch weiter runter.
Ok soweit zum KNP.
Wenn Ihr direkt nach Kapstadt fliegt würde ich noch einen Abstecher nach Hermanus / Gansbaai einplanen. Das Wale Festival ist zwar ende September , aber ein paar Wale werden sicherlich noch zu sehen sein. Für den Rest um Kapstadt herum bin ich kein Experte trotz 3 Aufenthalten in der Region. Da gibt es hier im Forum viel mehr Experten die sich dort besser auskennen.
Viel Spaß noch beim planen.
Petersa
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gila
  • Seite:
  • 1
  • 2