• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Westküste Südafrika von Oranjemund nach Kapstadt
28 Nov 2006 12:04 #26489
  • joli
  • jolis Avatar
  • Beiträge: 3487
  • Dank erhalten: 450
  • joli am 28 Nov 2006 12:04
  • jolis Avatar
Hallo Anna,
na - das sind ja mal ein paar Fragen. Die einfachste zuerst beantwortet: im Dezember hast Du keine Chance für die Wüstenblüte - die ist Ende August/Anfang September.
Von Aus nach Rosh Pinah gibt es einmal die C 13 - die ist ab ca. 70 km vor Rosh Pinah geteert, davor aber durch Baustellen- und Minenverkehr sehr stark befahren, sehr viel Dreck und schlecht zu überholen. ( So war das zumindest bis 2005 )Es empfiehlt sich daher, statt dessen besser den kleinen Umweg von Aus über die B4 bis zur D 446 und dann über die D 707 zurück zur C 13 zu nehmen. Ist auch landschaftlich sehr hübsch.
Von Lüderitz direkt an der Küste nach Oranjemund geht nicht, weil Diamantensperrgebiet.
Von Oranjemund direkt nach Südafrika geht auch nicht, da noch kein Grenzübergang. Der erste Übergang ist erst in Noordoever.
Ob es sich lohnt, dann möglichst dicht an der Küstenlinie Richtung Kapstadt zu fahren, weiß ich nicht. Die Jahreszeit zumindest spräche dafür. Ich kenne nur die etwa östlichere Route ab Clanwilliam über die Cederberge bis ins Weinland. Und die ist wunderschön - Tulbagh, Citrusdahl, Franschhoek, Stellenbosch - ach, da kann man nur schwärmen. Denk aber bitte daran, dass Du zur Hauptsaison fährst. Gerade im Weinland wird dann vermutlich verdammt viel Rummel sein.
Gruß Joli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Nov 2006 20:15 #26518
  • Ina
  • Inas Avatar
  • Beiträge: 730
  • Dank erhalten: 96
  • Ina am 28 Nov 2006 20:15
  • Inas Avatar
Hallo Anna,
wir sind mal in Südafrika ein kleines Stück abseits der N7 gefahren - von Strandfontein über Doring Bay nach Lamberts Bay. Die Piste war in Ordnung, führte oft entlang von Rooibos-Feldern. Der Ort Lamberts Bay hat uns nicht sonderlich gefallen, aber die große Kaptölpel-Kolonie dort lohnte für uns den Abstecher.

Noch mehr Tölpel
Ich glaube weiter südlich nach Elands Bay wird die Piste mautpflichtig.
Hier noch ein paar Links: gutes Restaurant bei Lamberts Bay (www.muisbosskerm.co.za),
www.capewestcoast.org
www.route27sa.com

Wir hatten das Glück Anfang September unterwegs zu sein und da blühte es auch entlang der N7 wunderschön. Im Dezember wirds auf der N7 bis Clanwilliam ziemlich eintönig.

Viel Spaß bei der weiteren Planung
Ina
Unsere Website - Reisen ins südliche Afrika:
www.inado.de => SCHWERPUNKT KGALAGADI
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Nov 2006 19:48 #26626
  • Toko
  • Tokos Avatar
  • Beiträge: 413
  • Dank erhalten: 7
  • Toko am 29 Nov 2006 19:48
  • Tokos Avatar
Hallo Anna,

ja, das stimmt. Richtung Elands Bay musst Du ein Permit kaufen. Das gibt es an der Tankstelle in Lamberts Bay. Ich weiss nicht mehr wieviel es gekostet hat, aber es war kein groesserer Betrag. Aber die Tour war nicht besonders toll, man sieht auch selden den Ozean. Ich wuerde diese Route nicht mehr fahren. Ich wuerde einfach die langweilige N7 fahren und mir dann in den Cederbergen etwas mehr Zeit nehmen.

herzliche Gruesse Kitty
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2