THEMA: Zimbabwe
09 Nov 2006 09:19 #25480
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 09 Nov 2006 09:19
  • Andreas Cierpkas Avatar
EIn Teil unserer Reise wird uns auch ins suedliche Zimbabwe bringen. Die Grenze RSA / ZIM werden wir am Grenzuebergang Breitbridge ueberqueren. Wir hoffen noch am gleichen Tag nach Bubi zum Lions & Elefant Motel zu kommen. Von dort aus soll es dann zu den Great Zimbabwe Ruins gehen. Weiter zum Lake Mutirikwe Nature Reserve. Die naechste Station wird Mutare mit dem Vhumba Botanical Garden sein. Ueber MOZ werden wir zurueck nach RSA fahren (s. extra Thread).

Wenn jemand Infos hat, waere das echt super.
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Nov 2006 13:43 #26238
  • swisschees
  • swisscheess Avatar
  • Nobody is perfec!
  • Beiträge: 1630
  • Dank erhalten: 724
  • swisschees am 23 Nov 2006 13:43
  • swisscheess Avatar
Ich kann Dir zu dieser Gegend nicht viel sagen, aber ich war jetzt drei Wochen südlich von Bulawayo unterwegs.
Im ganzen Land besteht aber ein akutes Versorgungsproblem mit Benzin und Diesel. Kilomterlange Warteschlangên vor den Tankstellen und zeitweise nur auf dem Schwarzmarkt erhältlich. Zum Preis von ZIM$ 2500.-/Liter (etwa US$ 10.-). Auch Motorenöl und Druckluft für die Reifen ist nur schwer zu bekommen.
Letzte Woche gab es in Bulawayo kein Speiseöl zu kaufen.
Für US$ bekommt man auf dem Schwarzmarkt bis zum 6fachen vom off. Kurs von 254. Aber Achtung, es ist verboten und wird streng geandet.
Eintitsgebühren in Parks müssen von Ausländer mit US$ beglichen werden. Das gleich gilt für Inlandflüge mit Air Zimbabwe.
Eintrit in den Matopos Gamepark ist z.B. US$ 15.-/Person.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Nov 2006 17:22 #26249
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 09 Nov 2006 09:19
  • Andreas Cierpkas Avatar
Das mit dem Parkeintritt stimmt nicht ganz. Es ist offiziell, dass du in US$ zahlen sollst, doch bei uns wurden auch Rand und Pfund ankzeptiert. Nur der Euro wurde nicht genommen.

Das die Versorgungslage nicht gerade rosig ist wissen wir schon länger. Haben aber 130l im Tank und 60l als Ersatz dabei. Da wir kein Offroad in Zimbabwe fahren werden, ist das mehr als reichlich! Mit den 130 l kommen wir in etwa 900 km weit. Die Strecke Breitbridge - Masivingo - Mutare ist ca. 600 km lang. Da sind also genuegend Reserven vorhanden.

Essen bringen wir uns ebenfalls komplett mit. Notfalls muss ich etwas Hunger leiden (was meinem kleinen Bäuchlein nicht schadet B) )
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Nov 2006 16:53 #26293
  • Yoshikawa
  • Yoshikawas Avatar
  • Yoshikawa am 24 Nov 2006 16:53
  • Yoshikawas Avatar
Moin zusammen,

nicht \"The Great Zimbabwe\", nur das real existierende:

http://www.youtube.com/watch?v=XKgmT9qznAE

Gruß, Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Nov 2006 17:45 #26339
  • swisschees
  • swisscheess Avatar
  • Nobody is perfec!
  • Beiträge: 1630
  • Dank erhalten: 724
  • swisschees am 23 Nov 2006 13:43
  • swisscheess Avatar
Noch ein paar Zahlen zu Zimbabwe
80% Arbeitslose
40% HIV Positiv
Durchschnittliche Lebenserwartung 36 Jahre

Habe aber viele herzensgute Menschen dort kennen gelernt.
Alle hoffen dass es bald wieder besser wird.

swisschees
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.