THEMA: Südafrika und Namibia
22 Mär 2006 14:51 #13432
  • Elisa
  • Elisas Avatar
  • Beiträge: 2
  • Elisa am 22 Mär 2006 14:51
  • Elisas Avatar
Danke, für den Tipp. Ohje, bis ich das jetzt verstanden habe, wie's geht. Also nochmal: ich möchte dieses Jahr noch nach Südafrika und Namibia reisen und dort jeweils einen Mietwagen nehmen. Ich habe mir die Route so vorgestellt: Kapstadt über die Garden Route zum Krüger Nationalpark, dann weiter nach Windhoek fliegen und dort wieder mit dem Mietwagen das Land erkunden. Meine Fragen: wie kann ich dort am besten bezahlen, welche Reisezahlungsmittel würdet ihr empfehlen, was muss ich ca. für ein gutes Mittelklassehotel (in beiden Ländern) ausgeben und hat jemand schon eine ähnliche Reise unternommen? Danke für die Antwort und l.G. - Elisa -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mär 2006 15:27 #13438
  • joli
  • jolis Avatar
  • Beiträge: 3487
  • Dank erhalten: 450
  • joli am 22 Mär 2006 15:27
  • jolis Avatar
Hallo Elisa,
ist doch ein schöner Plan, den Du Dir da vorgenommen hast. Wie lange soll die Reise dauern ? - Ich schätze mal, so an die 8 Wochen. Reisezahlungsmittel ? - Ist hier ja schon ein paar Mal \"durchgekaut\", deshalb in aller Kürze: Kreditkarte und Reiseschecks sind besonders zu empfehlen - man kann fast alles und fast überall mit Kreditkarte bezahlen, was sich u.a. auch wegen des damit günstigeren Wechselkurses anbietet. Mit der Kreditkarte oder Bankkarte kann man auch an sehr vielen Bankautomaten in beiden Ländern Bargeld abheben. Bargeld braucht man eigentlich nur an Tankstellen. Als Sicherheitsreserve dann noch ein paar Reiseschecks in € oder - wenn Du gerade einen günstigen Wechselkurs erwischst - auch in SAR.Mit dem SAR kannst Du in beiden Ländern problemlos zahlen ( Währungsparität) - mit NamDollar dagegen nur in Namibia. Mietwagen sind in SA deutlich billiger, weshalb viele Besucher in Südafrika einen Wagen mieten und mit dem dann auch in Namibia fahren. Aber Du willst ja fliegen. Mittelklassehotels ? - Das ist schwer, weil es Hotels in unserer Vorstellung eigentlich nur in den Städten gibt, d.h. in Namibia recht selten. Meist übernachtet man in Camps, Lodges oder auf Gästefarmen. Die Bandbreite bei den Preisen ist riesig - ab ca. 30 € bis etwa 400 € pro Pers. und Nacht. Es geht zwar auch noch teurer, aber wir wollen es ja nicht übertreiben. Übrigens: wenn Du noch in diesem Jahr fliegen willst, dann solltest Du langsam konkret werden mit Deiner Planung - das beginnt schon mit den Flügen.
Gruß Joli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mär 2006 16:19 #13448
  • duwisib
  • duwisibs Avatar
  • Beiträge: 466
  • Dank erhalten: 1
  • duwisib am 22 Mär 2006 16:19
  • duwisibs Avatar
Hallo Elisa,

Zahlungsmittel ganz klar die Kredtikarte und die EC-Karte zum Abheben am Automaten. Reiseschecks nehme ich keine mehr, die sind nicht nur antiquiert sondern auch in ländlichen Regionen (NAM) schwer zu wechseln.

Denke daran, daß Du immer eine Menge Bargeld einstecken haben mußt, da Du an Tankstellen fast nie mit Karte zahlen kannst, sondern immer nur cash.

Ich/wir übernachten immer weit unter 30 € p.P. Allerdings nie in Hotels, sondern immer Campsites oder Hütten; oder eben ganz draußen. Wir sind nicht anspruchsvoll und wollen schließlich auch etwas vom afrikanischen Flair haben... Wenn Du mal googlest und ´ne Weile suchst wirst Du Seiten finden, die Dir ganz konkret sagen, was eine Nacht in dem oder jenen Hotel kostet. Die haben für gewöhnlich eigene WebSites.

Bis dahin und viel Spaß beim Organisieren!
Jürgen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mär 2006 16:28 #13456
  • korb
  • korbs Avatar
  • Beiträge: 47
  • korb am 22 Mär 2006 16:28
  • korbs Avatar
hallo Elisa, willst Du wirklich diese irre Tour machen???? wir waren vor 3 Jahren in Südafrika-haben per Mietwagen die Gegend um Kapstadt gemacht- waren schon einige Tage´. Sind dann nach \"Joburg\" geflogen und dann per Auto über Pilgrems Rest usw. zum Krüger-Park. Aber wenn du meinst das Du diese Strecken gut zurücklegen kannst? dann erwartet dich eine sehr sehr tolle und lange Tour 8 Wochen sollten wohl reichen....:P
gruss vom körbchen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mär 2006 19:52 #13514
  • Elisa
  • Elisas Avatar
  • Beiträge: 2
  • Elisa am 22 Mär 2006 14:51
  • Elisas Avatar
Hallo und danke schön für Eure Rückmeldungen. War das mit den 8 Wochen jetzt ironisch gemeint, oder etwa Ernst? Hatte mir gedacht, dass ich das in 5 Wochen schaffen würde. Hab mal in Thailand Leute kennengelernt (hab leider keinen Kontakt mehr zu denen), die haben gesagt, das ließe sich in 5 bis 6 Wochen machen. Wenn ich daran denke, dass ich in 5 Wochen fast durch ganz Thailand gereist bin und dann am Schluss noch einen Abstecher nach Laos gemacht habe. Naja, das gehört ja nicht in dieses Forum.

Zahlungsmittel: Kreditkarte habe ich nicht und Bargeld möchte ich auch nicht en masse rumschleppen. Wie habt ihr denn euren Mietwagen bezahlt und wie habt ihr die Kaution hinterlegt? Ich weiss, ich werde jetzt ein bißchen kompliziert, weil ich keine Kreditkarte habe. Wie würdet ihr das machen ohne Kreditkarte? Ich habe für die Reise an etwa 3.000 Euro gedacht (ohne Flüge). Wird das denn reichen? Sorry, aber ich (30 Jahre alt) wollte schon eher in gepflegten Unterkünften nächtigen, da ich mit einer Freundin unterwegs bin (kein Mann dabei), aber ich denke, dass das in Südafrika kein Problem ist, oder? Wir haben auch keine Lust, jeden Abend immer Zimmer zu verbringen, weil das Hotel uns nichts bietet. Damit will ich sagen, dass z. B. Pool und so, Strandliegen, Sauberkeit und so für uns relevant sind, sonst wären wir ja nach Mallorca gegangen (hehe, Spass beiseite). Afrikanisches Ambiete können wir ja zu genüge draußen erwarten. Was kostet denn das Benzin so? Haben uns schon über einen Mietwagen informiert, der kostet für beide Länder 8.000 Rand und 2.000 Rand Kaution. Was haltet ihr davon?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mär 2006 20:38 #13519
  • duwisib
  • duwisibs Avatar
  • Beiträge: 466
  • Dank erhalten: 1
  • duwisib am 22 Mär 2006 16:19
  • duwisibs Avatar
Hallo nochmal Elisa,

zuerst: die Kaution für den Mietwagen wird m.E. immer nur über die Kreditkarte abgewickelt. Wie willst Du das machen, ohne Kreditkarte und ohne Bargeld? Möchtest Du im Hotel tanzen oder abwaschen für´ne Nacht?

Ich verstehe auch Deine Relevanz nicht. Du möchtest also am Strand liegen, ein Hotel, in dem etwas los ist? So ist das zu verstehen! Dann wünsche ich Dir am kalten, zum Teil eiskalten, Benguela-Strom viel Spaß, auch so mancher Hotel-Pool wird arschkalt (Etosha, WDH) sein.

Ich würde empfehlen, sich ein wenig Grundwissen im Forum anzulesen, zu googeln und sich dann wieder mit präzisen Fragen oder Tourvorschlägen zu melden. Sonst wirst Du nur allgemeines, nichts konkrestes erfahren. Okay?

Bis denne
Jürgen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.