THEMA: Leroo La Tau Bush Lodge
04 Feb 2007 22:57 #30375
  • tina76
  • tina76s Avatar
  • Beiträge: 210
  • Dank erhalten: 380
  • tina76 am 04 Feb 2007 22:57
  • tina76s Avatar
Hallo zusammen,

war schon jemand in der obigen Lodge und kann von seinen Erfahrungen erzählen? Ansonsten würde mich noch interessieren, ob das Boteti-Ufer im August einen Besuch lohnt. In einem Reiseführer stand etwas von Zebra- und Gnu-Migration von Juni-September, die dort direkt vorbeiführen soll. In einem anderen, dass diese Gegend viel mit Wilderei zu kämpfen und eher weniger den Besuch lohnt (wenn man Wild beobachten will). Bin für alle Infos dankbar, die mir die Entscheidung leichter machen, Leroo La Tau wegzulassen und oder nicht. :-)

Viele Grüße an alle Afrikabegeisterten sendet Tina.

...die den nächsten Urlaub kaum noch abwarten kann...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Feb 2007 00:27 #30386
  • Goldmole
  • Goldmoles Avatar
  • Beiträge: 164
  • Dank erhalten: 17
  • Goldmole am 05 Feb 2007 00:27
  • Goldmoles Avatar
Hallo!

Wir kennen nur den Campingplatz an der Lodge, daher nur ein paar Infos zu der Gegend.

Im Boteti halten sich eigentlich immer recht viele Tiere auf. Vor allen Dingen Zebras und Elefanten sind zahlreich. Am zahlreichsten immer dann, wenn es trocken ist, also z.B. im August ;) . Das Löwenrudel bei Kumaga ist daher auch quasi ortsfest. Seit ein paar Jahren gibt es sogar zwei? Rhinos.

Natürlich wird auch gewildert (wie eigentlich überall).

Uns gefällt die Gegend sehr gut, da man seine Ruhe hat. Tiere gibt´s im Moremi natürlich mehr.

Viele Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Feb 2007 07:19 #30390
  • anddor
  • anddors Avatar
  • Beiträge: 459
  • Dank erhalten: 4
  • anddor am 05 Feb 2007 07:19
  • anddors Avatar
Hallo,

wie Goldmole, kenne ich nur die Campsite ..... seit Ihr auch Camper ?
Wenn ja, würde ich gleich in den Park fahren und auf der Campsite Khumaga übernachten. Der Grund ist das Du von der Lodge aus, nur geführte Gamedrives machen kannst !
Es ist so das im Boteti immer Tiere sind, mal mehr mal weniger ..... wir hatten im Dezember GLÜCK und es befanden sich tausende Zebras am Flussbett (incl. Jungen), lag daran dass es noch nicht in der Nxai-Pan geregnet hatte !
Man ist meist alleine im Park und das ist wirklich toll ....

Gruß
anddor

:cheer:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Feb 2007 09:22 #30397
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1450
  • Dank erhalten: 481
  • beate am 05 Feb 2007 09:22
  • beates Avatar
Hallo,
wir waren Mitte Oktober 2006 dort auf dem Campingplatz. Im ersten Moment fühlten wir uns gar nicht wohl, weil der Stellplatz ringsum mit dichtem hohen Gras bewachsen war, sodass man nur ein paar Meter Bewegungsspielraum hatten. Aber der night-drive war der beste, den wir bisher in Afrika hatten. Der Guide war unheimlich engagiert, der drive dauerte letztendlich nicht die gebuchten 2 Stunden, sondern ganze 4 Stunden. Es gab sehr viele Zebras, Elefanten, Löwen und in den letzten Wasserlöchern auch noch Rhinos. Auf dem Campingplatz gibt es auch einen Aussichtspunkt, wo man geschützt unter Bäumen steht und die Tiere, u.a. auch Elefanten, nur ein paar Meter vor einem zum Wasserloch kommen. Das ist wirklich ein eigenartiges Gefühl, weil man sich ohne Auto ganz ungeschützt vorkommt.
Gruss Beate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Feb 2007 10:52 #30424
  • African Traveller
  • African Travellers Avatar
  • Beiträge: 449
  • African Traveller am 05 Feb 2007 10:52
  • African Travellers Avatar
War 2000 dort und die Lodge ist mir in sehr angenehmer Erinnerung geblieben. Die Unterbringung erfolgt in auf Holzplateaus stehenden Zelten.
Leider hatten wir seinerzeit (Juni) recht viele Spinnen dort, die allerdings auch nicht zu erwischen waren .... :( Sehr schöner Gamedrive und eine sehr charmantes Haupthaus mit sehr guter Verflegung. Seinerzeit waren gerade Asphaltierungsarbeiten auf der Strecke, mittlerweile sollte die Lodge also einfach erreichbar sein ! ;)
Gruss A/T

AUCH DIE LAENGSTE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT...(chinesisches Sprichwort)

Namibia-die Perle Afrikas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Feb 2007 00:02 #30542
  • tina76
  • tina76s Avatar
  • Beiträge: 210
  • Dank erhalten: 380
  • tina76 am 04 Feb 2007 22:57
  • tina76s Avatar
Hallo zusammen,

auch hier vielen Dank für Eure Infos. Das hört sich ja wirklich super an! Also darf die Unterkunft nicht fehlen. Auf die Frage von Anddor: Wir campen nicht, sondern wollten direkt in der Bush Lodge unterkommen. Haben auch keinen 4 x 4 sondern nur einen normalen PKW, das Camp soll ja nur mit Allrad erreichbar sein. An African Traveller: mit den Spinnen werden wir uns dort wohl arrangieren müssen, das kenne ich noch von meiner letzten Namibia-Reise. Auf der Gästefarm Ombeameiata hatten wir auch mehr davon als uns lieb war. Die waren wirklich verdammt schnell. Fast unmöglich zu erwischen...Weiss was Du meinst. ;-)

Liebe Grüße
Kristina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.