• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Neue Lodge vor dem Chobe NP: Thobolo’s Bush Lodge
11 Apr 2017 09:48 #470841
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 11 Apr 2017 09:48
  • Guido.s Avatar
Hallo,

Zwischen Kasane und Savuti gibt es bei Kachikau eine neue Lodge und Campsite:
thobolosbushlodge.com/accommodation/
goo.gl/maps/MBnAPUiUVjL2

Wahrscheinlich habe ich irgendwie die falschen Maßstäbe: Die Unterkunft sieht auf den Bildern eher nach einfachem Standard aus und für Self-Catering und eine Lage außerhalb der Nationalparks finde ich einen Preis von 250-450 USD pro Chalet völlig absurd, aber vielleicht ist die Campsite (ab 01.07.2017) für 20 USD eine Alternative, wenn man den Chobe NP von außerhalb besuchen will. Ist 30 km näher am Ghoha-Gate des Chobe als Mwandi View.

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Apr 2017 11:55 #470854
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Online
  • Beiträge: 2101
  • Dank erhalten: 1248
  • marimari am 11 Apr 2017 11:55
  • marimaris Avatar
Danke Guido - da sind die Pahang Hotels (Hotel Raub :P ) deutlich billiger gelle?
Selamat Jalan, Mari
Nächste Reiseziele:
22.07-08.08.21: Curacao
01.06: 2022: CH, Italien, Kroatien, Bosnien & H., Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei, Georgien, Armenien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Apr 2017 12:11 #470857
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 11 Apr 2017 09:48
  • Guido.s Avatar
Hallo,

leider verwenden die Banken in Raub den Ortsnamen nicht auf den Firmenschildern...
BTW: Hast Du zufällig irgendwas mit dem Mari Mari "Resort" auf Perhentian Kecil zu tun?

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Apr 2017 13:12 #470865
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 5883
  • Dank erhalten: 2699
  • Hanne am 11 Apr 2017 13:12
  • Hannes Avatar
Guido. schrieb:
Hallo,

Zwischen Kasane und Savuti gibt es bei Kachikau eine neue Lodge und Campsite:
thobolosbushlodge.com/accommodation/
goo.gl/maps/MBnAPUiUVjL2

Wahrscheinlich habe ich irgendwie die falschen Maßstäbe: Die Unterkunft sieht auf den Bildern eher nach einfachem Standard aus und für Self-Catering und eine Lage außerhalb der Nationalparks finde ich einen Preis von 250-450 USD pro Chalet völlig absurd, aber vielleicht ist die Campsite (ab 01.07.2017) für 20 USD eine Alternative, wenn man den Chobe NP von außerhalb besuchen will. Ist 30 km näher am Ghoha-Gate des Chobe als Mwandi View.

Beste Grüße

Guido

hallo Guido,
da stimme ich Dir zu 100% zu, Das ist wirklich zu teuer.
Vorösterliche Grüsse
Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Apr 2017 15:20 #470877
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Online
  • Beiträge: 2101
  • Dank erhalten: 1248
  • marimari am 11 Apr 2017 11:55
  • marimaris Avatar
Guido. schrieb:
Hallo,

BTW: Hast Du zufällig irgendwas mit dem Mari Mari "Resort" auf Perhentian Kecil zu tun?

Beste Grüße

Guido

Hallo,
nein habe mit denen nichts zu tun. In Malaysia gibt's eine Bumiputra-Regel bez. Land Ownership - auf den Perhentians kannst Du zu 99% als Ausländer nix kaufen ;)
Marimari heisst auf Bahasa: come and see...
Da ich lange in KL gelebt habe, ist mir die Sprache nicht so fremd ;)
LG
Nächste Reiseziele:
22.07-08.08.21: Curacao
01.06: 2022: CH, Italien, Kroatien, Bosnien & H., Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei, Georgien, Armenien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Guido.
11 Apr 2017 16:58 #470892
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 2591
  • Dank erhalten: 4540
  • GinaChris am 11 Apr 2017 16:58
  • GinaChriss Avatar
Hallo,
wir sind durch Zufall im März zu dieser Lodge gekommen. Mitarbeiter der Savute Lodge hatten einen Platten, und haben uns,
als wir unterwegs nach Linyanti waren gefragt, ob wir so nett wären, einen von ihnen zu dieser neuen Lodge zu bringen, um dort Werkzeug zu leihen.
Unser Eindruck:
hm..., diese grauen Häuschen passen irgendwie so gar nicht in die Landschaft. Alles wirkt sehr stylisch und abgehoben;
überhaupt nicht naturnahe.
An der Rezeption war ein Mann eben dabei seine Rechnung für eine Übernachtung für sich und die Frau neben ihm zu bezahlen.
Und wir hatten schon vermutet, die beiden hätten sich wohl eine Flasche edlen Schampus genehmigt bei dem stolzen Betrag von über US$ 800,00 :S Bei den weiter oben genannten Chaletpreisen, ist mir jetzt einiges klarer!
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2