THEMA: Ffm/Windhoek/Victoria Fall 2012
29 Sep 2011 05:59 #206702
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6200
  • Dank erhalten: 11570
  • Champagner am 29 Sep 2011 05:59
  • Champagners Avatar
Liebe Fomis,

kann mir einer erklären, warum man bei den Air-Namibia-Flügen von Frankfurt über Windhoek und Maun nach Victoria Falls im Sommer 2012 (im Gegensatz zu diesem Sommer, wenn ich richtig geschaut habe) über 6 Stunden Wartezeit in Windhoek hat?

Folgefrage: wie bringt man diese Zeit auf diesem sensationellen Flughafen rum? Theoretisch müsste man ja in einem Transit-Raum sein, oder lieg ich jetzt komplett falsch?

Selbst wenn ich mal ein/zwei Stündchen Verspätung aus Ffm einrechne, dann ist das doch immer noch verdammt lang.... :blush:

Danke schon mal für die Aufklärung! (Ja, ich weiß, einige werden jetzt sagen: "Flieg South African Airways, dann hast du das Problem nicht", aber dafür hab ich dann andere, nämlich eventuell kein Gepäck und einen Rückflug Maun-Johannesburg, der von Air Botswana durchgeführt hat, und von denen hab ich bisher nicht viel Gutes gehört - lasse mich aber gerne eines Besseren belehren).

Bele
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.