• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Unsere Tour Botswana Samiba 2007
14 Sep 2007 22:53 #48428
  • tina76
  • tina76s Avatar
  • Online
  • Beiträge: 236
  • Dank erhalten: 393
  • tina76 am 14 Sep 2007 22:53
  • tina76s Avatar
Hallo Torsten,

mich würde sehr interessieren, wie es Dir im Nanzhila Plains Camp im Kafue P. gefallen hat. Für die nächste Reise schwanke ich noch zwischen Nord und Süd Kafue. Im Süden sollen ja angeblich wegen der Wilderei wenig Tiere zu sehen sein. Wie habt Ihr das erlebt? Lohnt sich der Süden auch Eurer Meinung? Hier soll es wieder landschaftlich reizvoller sein lt. Reiseführer...

In der Livingstone Safari Lodge werde ich übrigens in knapp zwei Monaten auch sein und u.a. von dort aus den Heli-Ausflug über die Fälle machen, den Ihr auch gemacht habt. Bin schon sehr gespannt. Auch auf den Luangwa Park, wo ich einige Tage bin freue ich mich schon sehr. Mal sehen, wie es dort am Anfang der Regenzeit ist.

Viele Grüße
Tina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Sep 2007 23:07 #48852
  • toro
  • toros Avatar
  • Beiträge: 140
  • Dank erhalten: 1
  • toro am 19 Sep 2007 23:07
  • toros Avatar
Hallo Tina,

landschaftlich waren die Nanzhila Plans sehr schön. Wir sind vom Kaingu Camp kommend über Itechi Techi gefahren und dann direkt zum Dundumwezi Check Point gefahren. Von Itechi Techi fährt man zunächst am Damm entlang, dann ab dem Airstrip eine schöne Strecke bei der sich Wald und Grasflächen abwechseln (relativ viel Tiere und blühende Pflanzen) dann fährt man ausserhalb des Parks durch Wald und Weideflächen und kurz bevor man wieder in den Park kommt, erreicht man die in der Regenzeit wohl überfluteten Flächen (Fischbarrieren) und fährt an einem Fluss entlang mit relativ viel Tieren vor allem Antilopen. Dann erreicht man die faszinierende Landschaft der Nanzila Plains, eine Savannengraslandschaft mit Bauminseln (schöne Baobabs!), hier waren viele Elefantenspuren, doch die hatten sich alle versteckt. In der Regenzeit kann ich mir vorstellen ist es dort jedoch kein Vergnügen zu fahren, so tief wie teilweise die Fahrspuren ausgefahren waren. Tom von der Kaingu Lodge hat uns das Nanzihilla Plains Safari Camp empfohlen, wir hatten jedoch leider keine Zeit mehr (Visa!) Nächstes mal!
Vom Norden des Kafue haben wir nur etwas auf der Fahrt zu McBride Camp gesehen also nicht die Region um den Lufupa die auch sehr schön sein soll. Landschaftlich hat uns der Süden (besonders Nanzhilla) besser gefallen aber Tiere waren in beiden Parkteilen etwa gleich viel, wobei wohl im Norden stärker gegen die Wilderei vorgegangen wird (Weltbankprojekt) und dadurch die Tiere langsam weniger scheu werden.

Bist du in der Livingstone Safari Lodge auf dem Zeltplatz oder in den Hütten? Auf dem Zeltplatz kann die Musik des Nachbardorfs etwas anstrengend werden.
Bei dem HeLi-Flug kann ich dir die lange Version mit Flug durch die Sambezi-Schlucht empfehlen. Unsere Pilotin ist zwar langsam geflogen (ein bischen mehr Magnum hätte mir gefallen) aber war schon toll.
Mich würde es auch interessieren wie es dort in der Regenzeit ist, schreib doch bitte etwas hier ins Forum.

Grüße
Torsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Sep 2007 12:42 #49205
  • tina76
  • tina76s Avatar
  • Online
  • Beiträge: 236
  • Dank erhalten: 393
  • tina76 am 14 Sep 2007 22:53
  • tina76s Avatar
Hallo Toro,

danke für die ausführliche Beschreibung vom Kafue Park!
Am liebsten würde ich den noch mitnehmen dieses Jahr, habe aber leider viel zuwenig Zeit dazu.

In der Livingstone Safari Lodge bin ich in den Bungalows, nicht auf dem Zeltplatz. Hoffe mal, dass ich da etwas weniger bis nichts von dem Lärm mitbekomme. Ansonsten ist es auch nur ein Nacht, die ich dort verbringe, also nicht dramatisch. Hauptsache die Unterkunft an sich ist schön und das Essen abends gut. :-) Auf den Heli-Flug freue ich mich auch schon. Allerdings habe ich aus Kostengründen die kürzere Variante gebucht. Evtl. kann man das kurz vorher vor Ort noch ändern, wenn man doch länger fliegen möchte.

Ich werde auf jeden Fall hinterher im Forum berichten wie es im South Luangwa Park am Anfang der Regenzeit war! Bin selbst sehr gespannt, was ich dort zu sehen bekomme.

Viele Grüße
Tina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2