THEMA: CuFs 6 Wo Hängemattenauszeit v.Covid19 in Bots/Nam
21 Jan 2022 12:46 #635162
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 3427
  • Dank erhalten: 6041
  • CuF am 21 Jan 2022 12:46
  • CuFs Avatar
Sag mir Kwando, sag mir wann...... ;)

Am 27.8. fand dann die Bootstour statt. Es sollte spätestens um 9.30 Uhr losgehen, aber Dan hatte die Nacht mit einer anderen Gruppe auf einer Insel verbracht und sich verspätet. So kamen wir erst um 11.00 Uhr los. Wir waren zu sechst, abends zuvor hatten sich die anderen vier Gäste – Gelbfüßler aus Karlsruhe – eingefunden, Eltern mit einem erwachsenen Sohn und einer halbwüchsigen, zahnspangengeschmückten Tochter. Ihrem Horror gegen alles Käfer-und Fliegenartige begegnete die Familie mit foppender, gutmütiger Nachsicht und gab Anlass zu allerhand Witzen – die meisten machte Dan.
Ihn empfanden wir als Spaßvogel mit ernster Gesinnung- Er weiß ungeheuer viel über Natur und Ressourcen, er kennt das Gebiet wie seine Westentasche und liebt es sichtlich und hörbar.
Wir schipperten durch die Kanäle,



sahen Hippos
vimeo.com/667236495



um die Dan einen großen Bogen machte.

Hinter ihnen kamen wir in offeneres Gewässer



Die blühenden Knobthorns leuchteten schon von weitem




Wir sahen Letschwes

Wasserböcke


Riedböcke


Rallenreiher (Squacco Heron)

Black Crakes (da der deutsche Name dieses Vogels nicht pc ist, nenne ich hier nur den englischen)


Zwergbienenfresser (Little Bee-Eater)

Weißstirnbienenfresser (White-fronted Bee-eater)


Büffel








dazwischen immer wieder kleine Papyrusinselchen



Elefanten






Kudus

Impalas


Senegalkiebitz (African Wattled Lapwing) - der hier war sehr reinlich... :laugh:








Und weiter ging es


bis wir einen Klunkerkranich (Wattled Crane) sahen






vimeo.com/667739855

Auch Malachitkingfisher waren zu entdecken

und weg ist er




Über die Brachschwalben (Collared Pratincole) freuten wir uns riesig.




Dan erklärte, dass sie gerne auf abgebrannten Flächen brüten. Sobald dort wieder etwas Grün sprießt, kommen auch Elefanten dorthin, die leider viele Gelege zerstören.

Es gab auf dieser Tour Lunch, reichlich Wein und Gin tonic….

Dan wusch die Zutaten für den Lunch, Becher und Gläser im Fluss, nachdem er auch gebadet
vimeo.com/667237910

und uns aufgefordert hatte, es ihm gleichzutun – keiner mochte….

Außer ihm badeten auch noch andere
African Wattled Lapwing
vimeo.com/667242086
Elefant
vimeo.com/667239534

Dass er überall, wo er Abfall sah, hinschipperte, an Land ging und die Hinterlassenschaften anderer mit der leicht resignierten Bemerkung „Humans….:“ einsammelte, machte ihn uns noch sympathischer.

Im Dickicht am Ufer schlüpfte ein Coucal herum






Über diesen Vogel (Cistincola??) geriet er ganz aus dem Häuschen, er würde nur endemisch im Kwandobereich vorkommen – leider haben wir uns nicht gemerkt, wie er heißt. Vielleicht kann jemand ihn identifizieren?



Mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Sumpfzistensänger - Chirping Cisticola (Cisticola pipiens). Danke Maddy!!!


Als Krönung der Fahrt sahen wir in der Dämmerung



noch einen kapitalen Sitatungabock

Leider war kein scharfes Foto möglich :(

Zum Sonnenuntergang kamen wir wieder zum Anleger.




Dort geriet Dan über den Ruf einer Zwergrohrdommel in Begeisterung. Wir hatten diesen Ruf auch schon gehört, aber nicht einordnen können.

Die Karlsruher, die noch ein strammes, eng getaktetes Programm vor sich hatten, erzählten, dass wir nach Rückkehr aus Botswana nicht mehr in Quarantäne müssten.

Später kam Dan noch auf ein Glas Wein zu uns – und auch er hatte eine positive Überraschung: In Divundu sei es seit neuestem möglich, einen PCR-Test zu machen.

So ging ein schöner und lustiger Tag zuende.
Anhang:
Letzte Änderung: 22 Jan 2022 13:34 von CuF. Begründung: Umstellung von Fotos und Ergänzung
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Tanja, tigris, casimodo, maddy, Lotusblume, ALM, picco, urolly, Old Women und weitere 12
21 Jan 2022 14:40 #635173
  • maddy
  • maddys Avatar
  • Beiträge: 2009
  • Dank erhalten: 1708
  • maddy am 21 Jan 2022 14:40
  • maddys Avatar
Hallo Friederike,

Bei deiner Cisticola kommen nur zwei "Okavango Wetland Cisticolas" in Frage: entweder die Luapula Cisticola (Cisticola luapula) oder die Chirping Cisticola (Cisticola pipiens). Von den Fotos leider unmoeglich zu identifizieren, zumal beide recht aehnlich aussehen.
Aber vielleicht kannst du dich nun erinnern welcher Name genannt wurde.

Liebe Gruesse
Maddy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: CuF
21 Jan 2022 17:00 #635184
  • ALM
  • ALMs Avatar
  • Beiträge: 2096
  • Dank erhalten: 1738
  • ALM am 21 Jan 2022 17:00
  • ALMs Avatar
Hui hui Friederike,

wenn Dein Reisebericht mal kein Badenser liest... ;) ...

Denn dann könntest Du wegen der von Dir als Gelbfüßler tituliereten Karlsruher ziemlichen Ärger bekommen :silly:

Weißt ja, was für Sensibelchen die ehemaligen Markgräflichen sind...

Schmunzelnde Grüße vom Alm
Letzte Änderung: 21 Jan 2022 17:41 von ALM.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: CuF
21 Jan 2022 22:22 #635228
  • Blende18.2
  • Blende18.2s Avatar
  • Beiträge: 923
  • Dank erhalten: 3367
  • Blende18.2 am 21 Jan 2022 22:22
  • Blende18.2s Avatar
Hallo Friederike,

eure Bootstour gefällt, kenne ich den Fluß doch nur vom Land aus, gefällt mir diese Flußansicht sehr gut. Lohnt sich richtig und gut, dass Dan den Abstand zu den Hippos wahrt... da sind ja so einige im Wasser, sehr beeindruckend im Video! B)

Dein Büffelcrossing Foto hat eine geniale Lichtstimmung, das gefällt mir richtig gut. AUch mit den Spiegelung. Tolle Szene. :)


Gruß,
Robin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: CuF
22 Jan 2022 13:30 #635272
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 3427
  • Dank erhalten: 6041
  • CuF am 21 Jan 2022 12:46
  • CuFs Avatar
@ Maddy
Liebe Maddy,
hab herzlichen Dank - ich war ja schon froh, daß ich mir Cisticola gemerkt habe ;) , kann mich aber dunkel an einen "zirpenden" Ausdruck erinnern - also wird es wohl der Chirping Cisticola (Cisticola pipiens) gewesen sein. Ich bewundere Deine Kenntnisse!

@Alm
Liebe Andreas,
bislang hat sich noch kein Betroffener gemeldet und beschwert :whistle:
Oder meinst Du, es könnte Ärger geben, weil ich nicht Gelbfüssler*innen geschrieben habe?

@ Blende 18.2
Lieber Robin,
das Fotolob gebe ich weiter - ich hab's ja schon mal in einem anderen RB erwähnt, daß ich selbst vom Fotografieren keine Ahnung habe und immer so einen leeren Blick kriege, wenn mir mein liebster Mensch was von Blendzeiten/Verschlußzeiten/Belichtung etc. erklären will. Es hat keinen Zweck. Ich hatte in Physik immer eine "5".
Eine Fahrt mit Dan lohnt sich auf alle Fälle - schöner wäre natürlich eine Übernachtung auf einer Insel gewesen. Wir mussten ihm allerdings auch immer wieder sagen, daß wir auch an kleinem Getier interessiert sind. Den Mitpassagieren war das manchmal etwas langweilig B)
Bei den gezeigten Flußpferden handelt es sich um einen Familienverband. Wie Dan sagte, gibt es noch einen weiteren. Wie nervös ihn die machen, zeigte sich auf der Rückfahrt, als sein Mitarbeiter allein in einem Boot unterwegs war und er ihm immer wieder "Hippos, Hippos" zubrüllte, damit der aufpaßt. Den Mitarbeiter (leider habe ich den Namen vergessen) hat er jetzt ca. 1 Jahr oder länger eingelernt, nachdem sein bislang bester Mann tragisch verunglückt ist. Die beiden waren ganz stolz, daß er in der Woche, als wir dort waren, seine erste Fahrt mit Touristen alleine bewältigt hatte.

Danke für Euer aller Interesse! Demnächst folgt "Happy birthday" in Shametu...
Viele Grüße
Friederike
Letzte Änderung: 22 Jan 2022 14:25 von CuF.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Jan 2022 14:52 #635281
  • TinuHH
  • TinuHHs Avatar
  • Beiträge: 528
  • Dank erhalten: 836
  • TinuHH am 22 Jan 2022 14:52
  • TinuHHs Avatar
CuF schrieb:
Eine Fahrt mit Dan lohnt sich auf alle Fälle

Hi Friederike,
das höre und lese ich jetzt zum wiederholten Mal. Wir kamen leider nicht in den Genuss, wir wurden von Isaak, einem Angestellten von Dan, gefahren. Er hat das auch ganz gut gemacht, aber ich hatte das Gefühl, dass ihm das "Fotografen-Gen" fehlt. Bei vielen Motiven mussten wir "STOOOP" rufen, und dann hatte er doch Probleme, das Boot so zu steuern, dass wir auch eine Chance auf das Motiv hatten. Klar, das sagt sich jetzt so leicht, wir hätten bei der Strömung keine Chance, aber Dan scheint da eine ganz andere Nummer zu sein.

Herzliche Grüße
Martin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: CuF