THEMA: CuFs 6 Wo Hängemattenauszeit v.Covid19 in Bots/Nam
29 Nov 2021 13:26 #631176
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 3614
  • Dank erhalten: 6241
  • CuF am 29 Nov 2021 13:26
  • CuFs Avatar
@ Grosi: Wir haben uns Mühe geben - aber "schön bebildert" ist eine zu hohe Erwartungshaltung. Ich bin jedesmal enttäuscht, wenn wir wieder zuhause sind und die Fotos anschauen! In "Natur" ist es besser...
@Konni : Schön, daß Du auch mitliest! Hoffentlich wird's Dir nicht zu langweilig ;) ;)
@Sascha: Freue mich über Dein Interesse - meines gilt Deinem Krüger-Bericht nach wie vor!
@Beate: Willkommen Ihr zwei! Daß Du und @Annick, die Ihr soo tolle Reisen gemacht und davon berichtet habt, hier reinguckt, freut mich!
@DoNo: Hoffentlich klappt's mit den Anregungen ...und mit 2022 :evil: :evil:
@Caroline: Schön, auch Dich hier zu sehen!
Bis in Bälde grüßt
Friederike
Letzte Änderung: 29 Nov 2021 13:56 von CuF.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women
29 Nov 2021 13:32 #631177
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 3614
  • Dank erhalten: 6241
  • CuF am 29 Nov 2021 13:26
  • CuFs Avatar
@Sphinx
Pst, liebe Elisabeth,pst! Nichts verraten! B) B)
Ich hatte Dir mit Absicht nicht gesagt, daß wir mit dem RB angefangen haben. Von diesem Satz nämlich
...."und ein Löwenrudel mit Jungen an einem „frischen“ Zebrariss. Wie es sich für richtige Fotoprofis gehört, lag das Equipment noch schön eingepackt auf dem Rücksitz, daher gibt es leider kein Foto...."
befürchtete ich, er könnte Deinen Unmut auf mich ziehen, hattest Du doch ausdrücklich um Fotos von Nachwuchs gebeten :( ....
aber so richtig niedlich waren die Cubs mit ihren blutverschmierten Schnäuzchen auch nicht....
Übrigens: Die Hängematte hält auch zwei Leute aus.... B)
Schöne Grüße
Friederike
Letzte Änderung: 29 Nov 2021 13:36 von CuF.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Dez 2021 13:00 #631350
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 3614
  • Dank erhalten: 6241
  • CuF am 29 Nov 2021 13:26
  • CuFs Avatar
Nach der ersten bitterkalten Nacht (Wärmflaschen!) wurde nur gschwind ein Tee gekocht und ab ging’s damit und ein paar Keksen auf den ersten Gamedrive.
Die Morgenstimmung war soooo schön....








Letschwes







Impalas




Tssessebies

Dies Foto gehört in die Kategorie "Afrika von Hintern" - (Wortschöfpung geklaut von Robin)




waren die „Ausbeute“.
Elefanten gab es










Zebras



und Giraffen



Hübsche Lesser-stripped swallows (kleine Streifenschwalben) flogen auf den Sandpads vor uns auf, um sich weiter vorne wieder niederzulassen, erneut aufzufliegen…..
Wir sahen White-browed Sparrow Weaver (Mahaliweber)
Sattelstörche (Saddle-Stork)




den Green-backed Heron (Mangrovenreiher),
Burchells Sandgrouse (Fleckenflughuhn)


African Jacana (auch von Hintern........)


African Stonechat (Braunkehlchen)


Yellow-billed Storks (Nimmersatte),


Schreiseeadler


Black-shouldred Kite (Gleitaar), Hammerköppe, Namaqua-Täubchen, die wie die Schwälbchen auch ewig vor dem Auto herflogen, so dass sie uns schon leid taten.
Es gab Reichswürger,Maricoschnäpper, einen Perlkauz,
Zwergbienenfresser

Southern White-crowned Shrike (Weißscheitelwürger)


Graureiher


Little Egret


Perlhühnchen - wobei wir uns immer wundern, daß es die in keinem Restaurant zu essen gibt....


Kronenkiebitz


Streifenmangusten, Barret Owl, Gelb-und Rotschnabeltokos…..
Es gibt nicht von allen erwähnten Tieren Fotos – wir hatten uns vorgenommen, mehr zu gucken und in uns anstatt auf der SD-Karte zu speichern.
Den unglaublich würzigen Geruch im Busch kann man leider auf kein Medium laden…wie ich den liebe! Die Coucalrufe (ähnlich denen der Rohrdommel), das „hopopoe“ der Wiedehopfe ………wie hatte ich das vermisst!
Hier hängten wir zum ersten Mal die mitgeschleppte Hängematte zwischen zwei Bäumen auf. Sie wurde für uns auf allen Campsites ein unentbehrlicher Siestaplatz.




Am Zelt prockelten Sichelhopfe (Common Scimitarbil) am Geländer herum und über den Nachbarplatz, dessen Bewohner morgens abgereist waren, lief eine Hyäne mit scheelem Blick rückwärts in unsere Richtung. Wir saßen auf der Terrasse und genossen die vorbeiziehenden Impalas und Giraffen, Zebras und Elefanten.






Anhang:
Letzte Änderung: 28 Jan 2022 14:01 von CuF.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Tanja, tina76, tigris, maddy, bayern schorsch, Champagner, freshy, ALM, picco und weitere 12
01 Dez 2021 18:42 #631382
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 7119
  • Dank erhalten: 15975
  • Champagner am 01 Dez 2021 18:42
  • Champagners Avatar
CuF schrieb:
Nach der ersten bitterkalten Nacht (Wärmflaschen!)
:woohoo: Da scheinen wir - ein paar Tage später unterwegs gewesen - ja wirklich Glück gehabt zu haben, wir hatten es manchmal fast zu warm, selbst nachts!
Den unglaublich würzigen Geruch im Busch kann man leider auf kein Medium laden…wie ich den liebe!
Wie Recht du doch hast! Vielleicht weiß man ihn auch deshalb noch viel mehr zu schätzen.... Ich habe ihn dieses Jahr auch viel stärker empfunden als sonst (bin ja wenn, dann immer ziemlich genau zur selben Zeit in Botswana) - aber das kann auch daran liegen, dass ich auf Entzug war!

Ein bisschen bin ich das schon wieder, von daher: bitte schnell weiterschreiben und danke bis hierher :kiss: !

Liebe Grüße von Bele
Letzte Änderung: 01 Dez 2021 18:42 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: CuF
03 Dez 2021 13:29 #631555
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 3614
  • Dank erhalten: 6241
  • CuF am 29 Nov 2021 13:26
  • CuFs Avatar
SCHRECK IN DER ABENDSTUNDE

An einem Abend - wir saßen auf der Veranda, die Klappen vom Auto waren noch auf, ich hatte gerade abgewaschen -, bekamen wir Besuch einer Elefantenkuh, sie rüsselte das Auto ab und holte sich dann daraus zuerst eine grüne Spülschüssel, ließ die als ungenießbar fallen, angelte sich dann die grüne Spülmittelflasche, stopfte sie ins Maul, mampfte eine Weile darauf herum, holte sie wieder raus und ließ sie fallen, kostete ein paar Blättchen vom Strauch neben der Verandatreppe,rüsselte in unsere Richtung, wo ich in einem grünen Sweatshirt zur Salzsäule erstarrt saß und mich schon als nächstes Versucherle sah


vimeo.com/643936252

Der Treppenaufgang hielt sie wohl doch ab, sie schrubbte noch ein paar trockene Blätter am Gesträuch neben der Treppe ab und verschwand
vimeo.com/643938192


Beim zweiten „Besuch“ rüsselte sie wieder am Auto herum – aber es wir hatten alle Klappen geschlossen -, dann an der Veranda, auf der die heiße Pfanne mit den Rindersteaks stand, beschloß aber, dass dies nichts für Elefanten sei.



– um jeden Abend wiederzukommen und an ihren Bäumen herumzufressen. Von der Terrasse aus hätten wir ihr ohne weiteres auf das Hinterteil klopfen können.
Aus der Serie "Afrika von Hintern"



Irgendwann kamen mal zwei Angestellte von Xhomae, um den Müll mitzunehmen, „housekeeping“ anzubieten (was wir freundlich ablehnten) und zu fragen, ob wir ihnen eine Ratsche leihen könnten – sie wären dabei, die kaputte dritte Brücke notdürftig zu reparieren. B)
Leider hatten wir ein solches Werkzeug nicht dabei.
Letzte Änderung: 06 Dez 2021 10:27 von CuF.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Tanja, tigris, aos, bayern schorsch, freshy, ALM, picco, take-off, Old Women und weitere 6
03 Dez 2021 13:38 #631556
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Online
  • Beiträge: 3420
  • Dank erhalten: 4911
  • freshy am 03 Dez 2021 13:38
  • freshys Avatar
Sachma Friederike, wieso schickst du alles doppelt? Ich verstehe dich auch bei Einmaligkeit :laugh: .

LG freshy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: CuF