THEMA: Ich bin da - Namibia 2021!
25 Nov 2021 18:12 #630780
  • take-off
  • take-offs Avatar
  • Beiträge: 1337
  • Dank erhalten: 3875
  • take-off am 25 Nov 2021 18:12
  • take-offs Avatar
Hallo Biggi,
Ihr hattet ja ein wahnsinniges Sichtungsglück in der Etosha.
Davon können wir nur träumen.
Wahrscheinlich haben sich die Tiere vor uns versteckt :silly: ,
da es wirklich nicht unser Lieblingspark ist. ;) .

Schöne Fotos.
Besonders um die Löwen beneide ich euch.
Diese hatten wir dieses Jahr leider nicht "hautnah".

Liebe Grüße Dagmar
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.

Zu den Reiseberichten:
www.namibia-forum.ch...n-afrika.html#471572
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tiggi
25 Nov 2021 18:33 #630782
  • tiggi
  • tiggis Avatar
  • Beiträge: 1261
  • Dank erhalten: 3923
  • tiggi am 25 Nov 2021 18:33
  • tiggis Avatar
@ Dagmar, - liebe Dagmar, ja, du hast recht - noch nie hatten wir so viele Tiere im Etosha. :woohoo: Ich habe tausende von Fotos gemacht und befürchte schon, die Leute damit zu langweilen, denn eigentlich wollte ich nur kurz eine Urlaubszusammenfassung geben. Doch nun wurde der Bericht wieder länger. Es ist immer schön, wenn man die eigenen Erlebnisse beim Schreiben noch einmal erlebt und sie hier archiviert.
Auch wenn ihr nicht so viele Tiere hattet, so war doch euer Urlaub sehr schön. Gerade Namibia hat so viele Abenteuer und super interessante Landschaften zu bieten. Ich warte gespannt auf deine nächste Folge.
Biggi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Nov 2021 18:56 #631201
  • tiggi
  • tiggis Avatar
  • Beiträge: 1261
  • Dank erhalten: 3923
  • tiggi am 25 Nov 2021 18:33
  • tiggis Avatar
Etosha bis Düsternbrook

So langsam endet der Urlaub. Es war sehr schön, ob im Etosha, in Swakopmund oder in Sesriem. Tief bewegt haben mich wieder die vielen herzlichen Menschen. Völlig fremde Personen, die uns so freundlich und hilfsbereit begegnet sind, lassen wir zurück.
In Outjo halten wir an der Bäckerei...




...und folgen dann der Straße bis nach Düsternbrook. Leider sind links und rechts der Straße, sowie in der Ferne viele Feuer zu sehen. Der AZ entnehmen wir, dass teilweise Farmen mit bis zu 60.000 qm verbrannt sind.




Nach dem Einchecken sind wir zur offenen Campsite gefahren. Empfehlenswert ist sie nicht, da sie im Flussbett liegt und keinerlei Privatsphäre bietet. Zudem war es auch heute wieder sehr kalt und windig.
Die Leoparden wollten wir aber noch sehen und haben uns anschließend zum Dinner ins Haupthaus zurückgezogen. Eigentlich stand Fisch auf dem Speiseplan, da mein Mann aber seit einer Fischvergiftung keinen Fisch verträgt, bekamen wir ein leckeres Oryxfilet in sehr netter Gesellschaft!









Den zahmen Cheetah haben wir auch noch einen Besuch abgestattet



Angestelltendorf

Es war ein schöner Abschluss unserer Reise, auch wenn es noch nicht der letzte Tag war.

Am nächsten Morgen gibt es noch das ein oder andere in Windhoek zu erledigen und vor allem ein Besuch auf der Heinitzburg. Seit ein paar Jahren genießen wir den Ausblick über Windhoek und staunen über die Veränderungen dieser Wüstenstadt, die immer weiter wächst.










Die Nacht nehmen wir uns ein Zimmer auf "Elisenheim", lassen das Auto waschen und eigentlich wollte ich noch auf den Hausberg steigen. Ich bin ganz enttäuscht, dass dieses nicht mehr möglich ist. Vor ein paar Jahren konnte man an der "Holzhütte" vorbei auf den Berg steigen, jetzt ist alles eingezäunt. :angry:

Am Abend genießen wir den fantastischen großen Kamin im Restaurant



Draußen ist es bitterkalt geworden! Alle Gäste übernachten im Haus.

Am nächsten Morgen besuchen wir erneut unseren Freund Carsten Möhle zum Kaffee, checken im Transkalahari Inn ein und, wie jedes Jahr, sollte auch dieses Jahr ein Besuch in Joes Beerhouse nicht fehlen.
Noch nie haben wir das Restaurant so leer erlebt und das Fleisch so zäh. Naja, es ist eben eine besondere Zeit .







Unser Auto ist nun fast leer und wird jetzt wieder in der großen Halle bei all den anderen Boliden eingeparkt, wir packen die Koffer und am Nachmittag geht es mit Ethiopien Airlines gen Norden!
Sehr schön war es nach so langer Zeit, aber auch irgendwie anders als sonst. :woohoo: Und es war das erste Mal, dass wir den Urlaub nur in Namibia verbrachten und nicht wenigsten nach Botswana fuhren.

Biggi
Letzte Änderung: 29 Nov 2021 19:31 von tiggi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, peter 08, ANNICK, maddy, Papa Kenia, take-off, adriana, Daxiang
30 Nov 2021 08:50 #631240
  • adriana
  • adrianas Avatar
  • Beiträge: 297
  • Dank erhalten: 551
  • adriana am 30 Nov 2021 08:50
  • adrianas Avatar
Danke Biggi, für diese tollen Fotos!
Epupa Falls mit Omarunga Camp, Madisa Camp, die Erongo Camps... das alles ist bei uns noch ganz frisch in Erinnerung.
Die Katzen waren mal wieder ganz in eurer Nähe, wie sonst! :-)

Liebe Grüße, Adriana
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Nov 2021 09:11 #631241
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 3141
  • Dank erhalten: 5072
  • CuF am 30 Nov 2021 09:11
  • CuFs Avatar
Guten Morgen, Biggi,
mir kommt das Ende Eurer Reise jetzt so plötzlich vor und Deine letzten Sätze klingen „irgendwie“ traurig! Man kann wohl für die nächste(n) Zeit(en) von solch schönen Eindrücken und Erlebnissen nur zehren. Danke für Deinen Bericht und - um diese Floskel erneut zu strapazieren - bleibt gesund!
Herzlichst
Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Nov 2021 11:23 #631258
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2687
  • Dank erhalten: 4703
  • bayern schorsch am 30 Nov 2021 11:23
  • bayern schorschs Avatar
Hi Biggi,

Du hast geschrieben:
... Leider befanden sich unsere Vorräte im Canopy und waren nicht einfach erreichbar. Wir fuhren erste einmal weiter. Nach guten 3 KM hielten wir, öffneten unsere Vorräte und wir drehten um. Die Kinder taten mir so leid und das Mädchen fragte so lieb, da mussten wir einfach zurückkommen. Ganz stolz und mit mit viel Freude trugen sie die Dosen mit Corned Beef und Gemüse davon. Mir kamen fast die Tränen. Diese Kinder haben so wenig.....

Das habt Ihr sehr sehr gut gemacht! :kiss:

Vielen Dank für den kurzweiligen Bericht. Schöne Bilder habt Ihr uns mitgebracht.

Herzl. Grüße,
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.