THEMA: Ich bin da - Namibia 2021!
02 Okt 2021 16:45 #627276
  • tiggi
  • tiggis Avatar
  • Beiträge: 1246
  • Dank erhalten: 3846
  • tiggi am 02 Okt 2021 16:45
  • tiggis Avatar
Kategorie: Botswana - Nein! Nur Namibia!


Namibia 2021, ungeplant, spontan, Urlaub verlängert, traumhafte Zeit erlebt!
Wir sind dann mal da oder – back again!

Einen ausführlichen Reisebericht möchte ich dieses Jahr nicht schreiben, aber mit ein paar Stichworten und Fotos wollen wir euch an unserer Reise teilhaben lassen, da ich mir auch immer gerne viele andere Reiseberichte anschaue und das so genieße. ;)
Außerdem war es für uns zwar eine sehr schöne, aber wenig spannende Reise, d.h. besondere Herausforderungen oder neue Regionen waren nicht dabei. Es war aber insofern sehr schön, weil wir endlich Zeit fanden, auch die Campsites kennenzulernen, die sonst eher ausgebucht oder sehr überlaufen waren.
Wir haben Plätze besucht, bei denen wir vor 8 oder 9 Jahren zuletzt waren, so z. B. im Damaraland bei den Orgelpfeifen. Mit viel Ruhe und Genuss ließen wir uns einfach treiben und blieben spontan da, wo es uns hintrieb. Es war auch das erste Mal, dass wir die ganzen Wochen in Namibia verbrachten und weder Botswana, noch andere Länder besuchten. Und es wurde nie langweilig... aber schaut selbst! :kiss:

Bis kurz vor dem Abflug war noch alles ungewiss, fragte jemand wo wir die Ferien verbringen, so lautete die Antwort stets: Kroatien oder Namibia.
Der 22. Juli rückte näher, wir hatten Flüge, die ich schon mehrfach umgebucht habe. Zu guter Letzt musste ich aufgrund der Quarantäne-Regelung meinen Rückflug vorverlegen, aber alles war egal – Hauptsache Namibia!
Es kam der 22. Juli und ich saß tatsächlich im Flieger nach Äthiopien und weiter nach Windhoek. Alles erschien mir so wie immer.
Ankunft am Flughafen, alles war so vertraut, nette Gespräche mit anderen Mitreisenden am Gepäckband, nur eines fiel auf: Es waren nur Wiederholungstäter im Flugzeug und alle Menschen trugen eine Maske. :woohoo:



23. Juli: Ü/Transkalahari Inn – unser Auto wartet schon! Hilde begrüßte uns herzlich, ein leckeres Abendessen!



24. Juli: Einkauf bei Spar und Maerua Mall, Kaffeetrinken bei Carsten Möhle,
Besuch bei unserer Versicherungsagentin, problemlose Fahrt zu Freunden auf die Farm,



dort sehr herzlicher Empfang von Christian und seiner
Mutter Sigrid. Auf dem Weg dahin mussten wir über das Gelände von Erindi
fahren und hatten die ersten Tierbegegnungen.
25. Juli: Farmaufenthalt mit Gamedrive Hier wurden wir wirklich sehr verwöhnt...


Und wir wurden auch des nachts gut bewacht :ohmy:
Viele Giraffen mit Jungtieren, Impalas, Löffelhunde, Kudus, Wasserböcke, Oryxe... leben auf dem Farmgelände ...
und...

Upps, da kreuzt etwas unsere Pad - wer erkennt es? :P

Ein Pangolin kam auch gerade mal vorbei :woohoo: :evil:

Das war wirklich das Highlight auf der Farm, denn es war das erste Mal, dass wir so ein Tier in freier Natur sahen. Es war selbst für Christian ein tolles Erlebnis, der zwar auf der Farm lebt, aber so ein Tier hier noch nicht gesehen hat.















Der lustige Kerl hatte es sehr eilig von der Pad zu verschwinden, legt sich dann ins Gras, tat uns aber nicht den Gefallen, sich einzurollen!


Wir haben ihn dann lieber in Ruhe gelassen und nicht weiter verfolgt. Es war auch so schon absolut klasse, ihn zu sehen.




Immer wieder sehr beeindruckend sind die tollen Sonnenuntergänge und der stahlblaue Himmel!

Das Leben auf der Farm ist sehr abwechslungsreich, wir sind mal zu Fuß unterwegs in den Apfelsinenplantagen oder fanden sogar Felsgravuren. Eine erlebnisreiche und für uns interessante Zeit .












Es war mal ein ganz anderer Urlaubsbeginn als in all den Jahren davor.
Letzte Änderung: 02 Okt 2021 17:59 von tiggi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kalachee, Pascalinah, Hanne, Fluchtmann, maddy, freshy, speed66, urolly, Graskop, adriana und weitere 7
02 Okt 2021 17:20 #627280
  • Pascalinah
  • Pascalinahs Avatar
  • Beiträge: 2587
  • Dank erhalten: 1268
  • Pascalinah am 02 Okt 2021 17:20
  • Pascalinahs Avatar
Hallo Biggi,

einen Pangolin zu sehen ist ja wie ein 6er mit Zusatzzahl!!!!! Gratuliere. Gerne lese ich bei dir weiter. Freue mich...

Liebe Grüße
Barbara
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tiggi
02 Okt 2021 17:31 #627282
  • tiggi
  • tiggis Avatar
  • Beiträge: 1246
  • Dank erhalten: 3846
  • tiggi am 02 Okt 2021 16:45
  • tiggis Avatar
Auf nach Okonjima!

Ich musste unsere, für Januar 21, gebuchte Nacht stornieren und hatte deshalb noch einen Voucher, den wir jetzt einlösten. Wir campierten auf der Campsite 4 und haben dieses Mal die Leopardentour gebucht. Bei unserem ersten Besuch haben wir die Cheetahtour gebucht, die auch empfehlenswert ist.

Früh morgens starteten wir.... mit dem Guide Johnny M.







Mit einem Peilsender suchten wir den Leo, für uns eine neue Erfahrung.
Das Gras ist hoch, man sieht nur wenig, wir fahren durch eine hübsche Landschaft.. und dann taucht er plötzlich aus dem Busch auf








So schnell wie er auftauchte, verschwand er auch wieder.
Wir suchten aber weiter..




und fanden ein trächtiges Weibchen (ca. 3,6 Jahre alt) zu unserem Leo. Aber die Dame mochte unseren Besuch nicht besonders und verschwand auch schnell im Busch.




Wir fuhren dann wieder in eine andere Richtung und fanden den Kill des männlichen Leos im Baum, wir warteten einige Zeit und tatsächlich tauchte der Bursche auch bald wieder auf, jedoch nur um sich in der Nähe ins Gras zu legen. :blink: Unser Guide meinte, es war bei unserer ersten Begegnung zum Trinken unterwegs.




Ziemlich störend war das hohe Gras.

Alles in allem war es aber eine lohnenswerte Tour, schließlich sahen wir auch diverse andere Tiere.

Zum Dinner sind wir zum Restaurant gefahren und saßen noch vor dem Essen am Wasserloch.
Hier hatten wir das große Glück einen der seltenen weißen Schakale zu sehen. Leider war es schon zu dunkel zum Fotografieren :(


Das Essen war übrigens ganz ausgezeichnet!

Biggi
Letzte Änderung: 03 Okt 2021 12:29 von tiggi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, maddy, freshy, speed66, urolly, Graskop, adriana, Daxiang, Malbec und weitere 3
02 Okt 2021 18:58 #627288
  • afrika-paula
  • afrika-paulas Avatar
  • Geht nicht, gibt`s nicht!!!
  • Beiträge: 299
  • Dank erhalten: 624
  • afrika-paula am 02 Okt 2021 18:58
  • afrika-paulas Avatar
Hallo Biggi,
ich freue mich auf Deinen Bericht und die jetzt schon tollen Fotos.
In 73 Tagen fliege ich auch nach Namibia, um 3 Monate einfach alles dort zu genießen.
Ich warte schon auf Deine Fortsetzung. Danke, für das mitnehmen auf Eure Tour.
Liebe Grüße
Paula
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Okt 2021 20:40 #627299
  • Blende18.2
  • Blende18.2s Avatar
  • Beiträge: 776
  • Dank erhalten: 2688
  • Blende18.2 am 02 Okt 2021 20:40
  • Blende18.2s Avatar
Wow... der Pangolin ist wirklich irre. Da habt ihr ja mal einen Wahnsinnsstart hingelegt. :ohmy:

Wie willst du das noch überbieten? Man darf gespannt sein. ;)


Gruß,
Robin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Okt 2021 10:29 #627313
  • adriana
  • adrianas Avatar
  • Beiträge: 290
  • Dank erhalten: 547
  • adriana am 03 Okt 2021 10:29
  • adrianas Avatar
Liebe Biggi,

wieder ein Reisebericht von dir - ein Genuß! Und das gerade jetzt, während ich unsere diesjährige Namibia-Reise plane.

"Einen ausführlichen Reisebericht möchte ich dieses Jahr nicht schreiben..."
Oh doch, bitte, mehr Einzelheiten!

Okonjima kennen wir schon und ich hoffe, dass wir auch dieses Jahr ein Plätzchen dort finden.

Irgendwie kann ich nicht herauslesen, auf welcher Farm ihr den Pangolin gesehen habt. Du schreibst nur, dass ihr über Erindi gefahren seid. Das Bild mit den Giraffen finde ich so schön!

LG, Adriana
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.