THEMA: #safaribrothers on Tour Vol. VII - «Kalahari»
19 Apr 2020 19:47 #586788
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6780
  • Dank erhalten: 14482
  • Champagner am 19 Apr 2020 19:47
  • Champagners Avatar
Champagner schrieb:

Nee, stimmt nicht - das sind Burchel's Sandgrouse (Fleckenflughühner) , keine Namaqua.

Vergiss den Schwachsinn - du hattest Recht - ich hab' eben einen Anruf aus dem Schwarzwald bekommen mit der allseits bekannten Frage "Willst du da nicht nochmal drüberkucken?" :blink: :blush: :pinch:

Ich rechne es ihm auf jeden Fall hoch an, dass er mich nicht öffentlich bloßgestellt hat.... :woohoo: :kiss: Besser wird mein Bestimmungsversuch aber dadurch trotzdem nicht.... :sick:

Geknickte Grüße von Bele
Letzte Änderung: 20 Apr 2020 05:45 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Apr 2020 20:14 #586790
  • tigris
  • tigriss Avatar
  • Beiträge: 482
  • Dank erhalten: 595
  • tigris am 19 Apr 2020 20:14
  • tigriss Avatar
Beigeisterte Zwischenrufe aus dem Off mal so zwischendurch!

Hallo Sam,

Du schreibst nicht nur total lebendig und sehr informativ......
Deine/Eure Fotos und kleinen Videoclips sind echt aller erste Sahne :)

Womit wir beim kulinarischen Teil Eures Berichtes sind! :P

Nicht nur die Sehnsucht nach Lagerfeuer, Rauch, Gamefleisch und Braai steigt da in mir hoch - nein - auch ein gaaaanz handfester Hunger bei solchen Rezepten:

Tipps aus dem Camperleben für zwischendurch:
* Rezept Kartoffelgratin:
Alufolie auslegen und mit Butter einfetten, fein geschnittene Kartoffelscheiben als erste Schicht darüber verteilen zusammen mit Zwiebelringen und geraffeltem Käse (wer keine Raffel dabei hat wie wir, kann einen Block Cheddar oder Gouda, wie man ihn im südlichen Afrika ja überall bekommt, einfach in kleine Würfelchen schneiden), mit Salz, und Pfeffer (und wer hat, auch Muskatnuss!) würzen und dann die nächste Schicht «bauen». Zwei, drei Schichten gehen gut und am Schluss noch einmal etwas Butter obendrauf legen und die Alufolie dann zu einem Packet verschliessen. 30 - 40 Minuten in die Glut legen. Baie Lekker!

Das werd ich bestimmt ausprobieren!
Ich finde Eure Campertips für zwischendurch generell eine super Idee , sehr gelungen und hilfreich!
Besonders der mit den schwarzen FlipFlops :whistle: :whistle: Da freu ich mich auf mehr....
;) :silly: :side:

Aber natürlich auch über die nächsten KTP Kapitel - davon kann es nie genug geben!

B)

Liebe Grüße Simone
Historie meiner bisherigen Reisen ins südliche Afrika => 11/2001: NAM die Erste * 12/2003 - 01/2004: Namibia Südtour * 03/2005: ein runder Geburtstag in Windhoek/Tour mit Witti + Landy durch NAM * 12/2007 -01/2008: Namibia Südtour zum 2. mit Familie * 10-11/2008: Kurztrip nach NAM/wieder ein runder Geburtstag * 03/2011: Hochzeit der Schwägerin in Windhoek und kleine Tour * 09-10/2013: 4 Wochen Tanzania/Familienbesuch * 12/2014 - 01/2015: NAM zum ersten Mal mit Dachzelt unterwegs * 07-08/2016: 4 Wochen Südafrika Kap und Gardenroute/Familienbesuch * 05/2018: KTP und mal wieder der Süden von NAMIBIA * 01-02/2020: Namibias Norden, Caprivi und ein bißchen Botswana * 08-09/2021: betreutes Camping in Botswana
Letzte Änderung: 19 Apr 2020 20:16 von tigris.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Apr 2020 20:14 #586791
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 965
  • Dank erhalten: 2006
  • Sadie am 19 Apr 2020 20:14
  • Sadies Avatar
Also Friederike will Berndeutsch lernen! Chuscht ist wahrscheinlich auf Hochdeutsch Geschmack, (und auf English “game meat is not to our taste”)
If life is a journey be sure to take the scenic route


Meine RBs

Expedition Antarktis:
www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

Island In Herbstfarben
www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Grosi
19 Apr 2020 20:50 #586797
  • Beenie
  • Beenies Avatar
  • Kudu ist das beste Fleisch
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 31
  • Beenie am 19 Apr 2020 20:50
  • Beenies Avatar
tigris schrieb:
Beigeisterte Zwischenrufe aus dem Off mal so zwischendurch!


Deine/Eure Fotos und kleinen Videoclips sind echt aller erste Sahne :)



Liebe Grüße Simone

also ich mache fast nie fotos. eigentlich gar nie. ich rangiere immer das Auto in die best mögliche position. B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Apr 2020 09:35 #586821
  • kalachee
  • kalachees Avatar
  • Beiträge: 850
  • Dank erhalten: 1763
  • kalachee am 20 Apr 2020 09:35
  • kalachees Avatar
Hallo Beelie :cheer:

Champagner schrieb:
wie schön, ein weiteres Kapitel aus dem KTP - und alles andere als sichtungsarm ;)

Das wird es dann schon noch, keine Sorge. :P

Champagner schrieb:
Zu deiner Frage:
Nee, stimmt nicht - das sind Burchel's Sandgrouse (Fleckenflughühner) , keine Namaqua.

Erklärung weiter hinten :sick:
Champagner schrieb:
Champagner schrieb:

Nee, stimmt nicht - das sind Burchel's Sandgrouse (Fleckenflughühner) , keine Namaqua.

Vergiss den Schwachsinn - du hattest Recht - ich hab' eben einen Anruf aus dem Schwarzwald bekommen mit der allseits bekannten Frage "Willst du da nicht nochmal drüberkucken?" :blink: :blush: :pinch:

Ich rechne es ihm auf jeden Fall hoch an, dass er mich nicht öffentlich bloßgestellt hat.... :woohoo: :kiss: Besser wird mein Bestimmungsversuch aber dadurch trotzdem nicht.... :sick:

Also ich hoffe, der Anruf aus dem Schwarzwald kam nicht nur grad deswegen. :blush: Aber natürlich vielen Dank trotzdem euch beiden für die Klärung! Bei den Burchell's bin ich auch etwas hängen geblieben wegen, aber das Gesicht passt da nicht. Ich war aber genau deswegen so verwirrt, weil dasjenige von der rechts auf meinem Foto nicht so richtig zu den Zeichnungen in meinem Sasol passen wollte (keine Abbildung für juv. vorhanden bei dieser Art...).

Und Danke natürlich auch für die weiteren Kommentare und Komplimente! :)

Hallo fidel

fidel schrieb:
Hi Sam,
jetzt habe ich hier auch endlich mal aufholen können - ihr hattet wirklich tolle Sichtungen! So eine spannende Jagd würde ich auch gerne mal erleben :)

Ich habe langsam das Gefühl, dass diese ganzen Storys bei besetzten DWNP-Campsites allesamt gelogen sind und bewundere fast die Dreistigkeit, mit der manche sich hier betrügerisch Vorteile verschaffen.. Wir hatten da auch eine sehr unschöne Erfahrung im Dezember in der Mabua mit einem megadreisten deutschen Pärchen (deren Campsite aber rückblickend ebenfalls von wild-campenden Südafrikanern okupiert war..). Das ist echt das allerallerletzte, über das man sich bei einem Urlaub in der Kalahari ärgern möchte bzw. mit dem man sich beschäftigen möchte..

Good News: Als wir in Rooiputs waren, kam ein Ranger vorbei und kontrollierte die Permits. Als ich erklärte, dass ich das super fand, meinte er, dass sie das alle paar Tage machen würden.

Danke dir für 's Vorbeischauen und aufholen! Willkommen somit auch dir an unserer kleinen Lagerfeuerrunde. :)

Ja, die Gepardenjagd war natürlich schon eine geile Geschichte! Sowas wünscht man sich immer und es dann einmal erleben zu dürfen natürlich umso schöner. Aber es hat auch viele Afrikreisen gebraucht, bis wir mal zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren.

Wir haben solche Situationen zum Glück noch nicht sehr oft erlebt. Aber gut, dass es zwischendurch auch kontrolliert wird. Es ist halt wirklich so, dass man für eine eigentlich schlecht unterhaltene Campsite mit mangelhafter Ausstattung einen Riesenarsch voll Kohle hinblättert - dafür sollte man dann wenigstens das Naturerlebnis, die Ruhe und Einsamkeit und den einmaligen Ort auch für sich und ohne zusätzlichen Ärger geniessen dürfen.

Sadie schrieb:
Danke euch beiden dass ich diesen super Tag um Rooiputs mit euch erleben durfte. Das Bild und Video mit dem Jungen Löwen am Wasserloch gefällt mir am besten und auch das des Leo mit dem Bogen im Schwanz. Was für einen schönen Tag ihr doch hattet.
Ihr esst schon viel besser als wir beim Campen. Da wir leider Wild nicht gerne haben wegen der Chuscht, gibts bei uns meistens Geflügel und Hamburger auf dem Braai.

Danke dir! :)

Das ist bei mir eben auch so eine Sache mit dem Wild - zumindest bis jetzt. Aber ich wage mich da immer mehr ran und vor allem das Kudu mag ich wirklich gerne inzwischen. Wir hatten mal bei südafrikanischen Freunden Eland aufgetischt bekommen, das hatte mir überhaupt nicht geschmeckt und das Wild hierzulande mag ich eigentlich auch nicht besonders. Von daher ist bei uns auf dem Braai auch hauptsächlich Rindfleisch und Geflügel, hin und wieder eine Boerewors und dann eben nur ab und zu mal etwas Wild. Würde es nach Beenie gehen, wohl deutlich mehr.

Und ja, «Chuscht» lässt sich am besten wohl mit Geschmack übersetzen. :cheer:

tigris schrieb:
Beigeisterte Zwischenrufe aus dem Off mal so zwischendurch!

Hallo Sam,

Du schreibst nicht nur total lebendig und sehr informativ......
Deine/Eure Fotos und kleinen Videoclips sind echt aller erste Sahne :)

Womit wir beim kulinarischen Teil Eures Berichtes sind! :P

Nicht nur die Sehnsucht nach Lagerfeuer, Rauch, Gamefleisch und Braai steigt da in mir hoch - nein - auch ein gaaaanz handfester Hunger bei solchen Rezepten:

Tipps aus dem Camperleben für zwischendurch:
* Rezept Kartoffelgratin:
Alufolie auslegen und mit Butter einfetten, fein geschnittene Kartoffelscheiben als erste Schicht darüber verteilen zusammen mit Zwiebelringen und geraffeltem Käse (wer keine Raffel dabei hat wie wir, kann einen Block Cheddar oder Gouda, wie man ihn im südlichen Afrika ja überall bekommt, einfach in kleine Würfelchen schneiden), mit Salz, und Pfeffer (und wer hat, auch Muskatnuss!) würzen und dann die nächste Schicht «bauen». Zwei, drei Schichten gehen gut und am Schluss noch einmal etwas Butter obendrauf legen und die Alufolie dann zu einem Packet verschliessen. 30 - 40 Minuten in die Glut legen. Baie Lekker!

Das werd ich bestimmt ausprobieren!
Ich finde Eure Campertips für zwischendurch generell eine super Idee , sehr gelungen und hilfreich!
Besonders der mit den schwarzen FlipFlops :whistle: :whistle: Da freu ich mich auf mehr....
;) :silly: :side:

Aber natürlich auch über die nächsten KTP Kapitel - davon kann es nie genug geben!

B)

Liebe Grüße Simone

Das freut mich/ uns natürlich sehr! Danke für 's dabei sein und deine Begeisterung! :)

Der Kartoffelgratin war wirklich sehr, sehr lecker. Das machen wir nächstes Mal ganz sicher wieder. Beenie ist in dieser Hinsicht wirklich kreativ und hat immer wieder gute Ideen für neue Rezepte.

Sollte bald wieder weiter gehen, muss aber dafür noch mehr Videos aufbereiten. Das ist eine ziemliche «Büez».

Liebe Grüsse
Sam
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: CuF
20 Apr 2020 11:01 #586827
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 3280
  • Dank erhalten: 5662
  • CuF am 20 Apr 2020 11:01
  • CuFs Avatar
Also Friederike will Berndeutsch lernen! Chuscht ist wahrscheinlich auf Hochdeutsch Geschmack, (und auf English “game meat is not to our taste”)
@Sadie
Danke für die Aufklärung! Also so was wie "haut goût" :whistle:
Ich glaube nicht, daß ich Berndeutsch hinkriege, besonders die Rachenlaute gelingen mir nur, wenn ich morgens von meinem eigenen Schnarchen aufwache ;)
Viele Grüße Friederike
Letzte Änderung: 20 Apr 2020 13:34 von CuF.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kalachee