THEMA: Abenteuer in Botswana
25 Nov 2019 16:21 #573708
  • Applegreen
  • Applegreens Avatar
  • Beiträge: 1794
  • Dank erhalten: 4428
  • Applegreen am 25 Nov 2019 16:21
  • Applegreens Avatar
Tigerhai schrieb:
Da mich der Admin hier noch nicht gelöscht hat melde ich mich jetzt doch nochmal.
Es tut mir leid das ich hier mit meinem Film so eine Welle geschlagen habe und sicherlich
war unser Verhalten auch nicht in Ordnung.
Habe dies auch auf meinem Kanal jetzt veröffentlicht ( siehe Kommentar von Bele )
Wenn mir jemand sagt wie ich den Film hier rausnehmen, lasst es mich wissen.
Ansonsten hoffe ich, dass jetzt das Thema hier durch ist.
Ciao
Hallo tigerhai,

da der Kommentar der Löschung ja von mir kam B)

Vielleicht setzt Du den entsprechenden Kommentar aus Deinem Kanal ja auch in den Ursprungspost hier im Forum.

Grundsätzlich finde ich den Film in den meisten Passagen sehr gelungen und man sieht, es ist ein Profi am Werk.

Bei mir persönlich hat im speziellen Deine Antwort auf Beles Hinweise (insbesondere Punkt 3) den Eindruck hinterlassen, dass es da nochmal Klärungsbedarf gibt.

Du hast das jetzt ja auch in Deinem Kanal entsprechend aufgelöst und damit ist das Thema zumindest für mich erledigt. Ich sehe das genauso wie Bele.

Viele Grüße
Sabine
Letzte Änderung: 25 Nov 2019 16:25 von Applegreen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Nov 2019 07:59 #573733
  • Cruiser
  • Cruisers Avatar
  • Namibian! Living in SA and NAM!
  • Beiträge: 2531
  • Dank erhalten: 2026
  • Cruiser am 26 Nov 2019 07:59
  • Cruisers Avatar
Hallo Mathias

Super Film mit, natürlich wie hier schon erwähnt, fragwürdigen Abschnitten, für mich aber in diesem Fall eher der Drohnenflug und auch die Elefantenscene.

Wir steigen auch in Botswana aus, ob im CKGR, Moremi, Chobe etc, aber wir tuen es meistens alleine und an einem offenen übersichtlichen Platz zur Essenspause, und dann filmt man sich auch nicht und wenn, dann stellt man es nicht so protzig ins Netz. ;)

Für mich gibt es keinen Unterschied ob ich auf einer offenen, oft sehr bewachsenen Campsite rumlaufe, speziell wenn Dunkel, oder auch mal irgendwo im Nichts aussteige. Die Gefahr ist die Gleiche. Man sollte sich aber nicht unmittelbar vom Auto entfernen.
Best Regards
Adolf
Conservation is our passion!

Trustee, Sponsor & SA Contact for 'Desert Lion Conservation'!
Sponsor of Desert Elephant Conservation.
Hobby: Land Cruiser Touring Vehicles. Member of the LCCSA.
Slogan: Tread lightly, leave nothing but your foot prints!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: namib, Topobär, Logi, loser, testlein33, busko
26 Nov 2019 08:27 #573735
  • busko
  • buskos Avatar
  • Beiträge: 217
  • Dank erhalten: 502
  • busko am 26 Nov 2019 08:27
  • buskos Avatar
Hallo Adolf!

In deinem letzten Satz kann ich dir nur voll und ganz zustimmen!
Wenn ich an CKGR, Lekhubu, Baines oder auch an viele "Campsites" im Delta denke, beschränkt sich der Unterschied zwischen "Campsite" und "sonstwo im Park" auf höchstens ein kleines Schild! Ich muss zugestehen, dass mir beim Anblick eines solchen Schildes des öfteren schon ein Lächeln übers Gesicht gelaufen ist....just wegen der "Willkürlichkeit" eines solchen!

Was man mit obiger Erkenntnis anfängt, das muss jeder für sich entscheiden!

Liebe Grüsse,
Ulli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona, Cruiser, Logi
26 Nov 2019 09:20 #573741
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5222
  • Dank erhalten: 7610
  • Topobär am 26 Nov 2019 09:20
  • Topobärs Avatar
Hinsichtlich des Aussteigens halten wir es wie Adolf. Wenn man das mit großer Vorsicht und Erfahrung macht, sind die Campsites häufig sogar die riskanteren Orte um das Fahrzeug zu verlassen. All meine potentiell gefährlichen Tierbegegnungen fanden auf Campsites statt.
Um Nachahmungseffekte unerfahrener Reisender zu vermeiden, sollte man dass aber nicht als selbstverständliches Handeln darstellen, sondern immer im entsprechenden Kontext.
Aussteigen im Zusammenhang mit Tierbeobachtungen macht dagegen überhaupt keinen Sinn, denn damit erreicht man nur, dass die Tiere flüchten. Die Fluchtdistanz gegenüber Menschen ist deutlich größer als gegenüber Fahrzeugen.
Grundsätzliche Leitlinie allen Handelns in Nationalparks sollte sein, so wenig wie möglich in die Abläufe der Natur einzugreifen. Wenn man sich immer erst kritisch hinterfragt, was die geplante Handlung bewirken könnte, ist schon viel gewonnen.
Letzte Änderung: 26 Nov 2019 09:21 von Topobär.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, Cruiser, fiedlix, Panini, loser
26 Nov 2019 11:32 #573751
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 3057
  • Dank erhalten: 4292
  • freshy am 26 Nov 2019 11:32
  • freshys Avatar
Das Aussteigen im NP ist bei uns immer wieder ein Thema, weil ich aufgrund meiner geringen Körpergröße beim Fotografieren aus dem geöffneten Fenster vor allem schöne Himmelbilder mit Hilux-Rückspiegel erzeuge. Also öffne ich die Tür so wenig wie möglich und steige dann aus, schon zur eigenen Sicherheit, und fotografiere im Stehen zwischen Tür und Trittbrett durchs geöffnete Fenster. Klar, hat mir das schon Schelte von Guides eingetragen, doch die müssen schon wegen ihrer Kundschaft meckern. Nicht auszudenken, wenn die mich als Beispiel nehmen würden!
Ehe jetzt ein Aufschrei der Empörung ertönt: Ich habe jedes Mal ein schlechtes Gewissen :whistle: .

LG freshy
Letzte Änderung: 26 Nov 2019 12:18 von freshy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loser
26 Nov 2019 13:00 #573761
  • Drechselschorsch
  • Drechselschorschs Avatar
  • Beiträge: 165
  • Dank erhalten: 168
  • Drechselschorsch am 26 Nov 2019 13:00
  • Drechselschorschs Avatar
Guten Tag zusammen,
was einige über das willkürliche Aussteigen äußern kann doch wohl nicht war sein. Wenn einer glaubt aussteigen zu müssen wann es ihm beliebt , ist das sein Fell das er zu Markte trägt, passiert etwas ist das Problemtier schuld. Wenn keine Regeln mehr Gültigkeit haben , ist in kürzester Zeit alles zertrampelt und vermüllt.
Wie ist doch hier so oft zu lesen: Besonders in einem Land in dem man zu Gast ist, hat sich der Gast an die geltenden Regeln und Gesetze zu halten, so unsinnig sie auch dem Besserwisser erscheinen mögen. Wie schreibt doch Adolf:Und stellt das nicht so protzig in Netz.Selber macht er es auch und andere springen mit auf.
Gruß Georg
Letzte Änderung: 26 Nov 2019 13:07 von Drechselschorsch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.