THEMA: ABER, irgendwas ist ja immer! (Botswana Sept '18)
04 Jan 2021 22:01 #602791
  • Blende18.2
  • Blende18.2s Avatar
  • Beiträge: 723
  • Dank erhalten: 2434
  • Blende18.2 am 04 Jan 2021 22:01
  • Blende18.2s Avatar
sphinx schrieb:
Hallo Robin,
herzlichen Dank für Deinen witzigen, unterhaltsamen und auf sehr sympathische Weise geschriebenen Bericht. Ich hoffe sehr, es wird wieder einmal einen von Euch geben!!!
Bis dahin wünsche ich Mara und Dir alles Gute.
Herzlich grüßt
Elisabeth
P.S. Genesis ist ein Traum! Salgado ist einer meiner Lieblingsfotografen.

Danke Elisabeth und JA... könnte bald was kommen. Wir waren 2020 tatsächlich in Afrika, wenn auch nur kurz. ;)
Und des weiteren auch JA, Genesis ist wirklich ein Traum. Im Bild sieht man dahinter auch von ihm Africa. Das finde ich sogar noch besser.

Champagner schrieb:
Guten Abend Robin,

#1 auch von mir ein Dankeschön für diesen reichhaltigen, über zwei Jahre hinweg gut gereiften Bericht, der mir viele Erinnerungen zurück gebracht hat!

#2 Deinen Geschmack in Sachen Frans Indongo kann ich zwar nicht ganz teilen, dazu halten die zu viele Tiere, die dort nichts zu suchen haben (z.B. der von dir erwähnte Waterbuck, der ein ganz anderes Habitat liebt!) , was für mich einen leichten Zoocharakter vermittelt.

#3 P.S.: Habe ich dir schon erzählt, dass Matthias auf unserer 2019er-Tour immer, wenn irgendwas nicht so lief wie gedacht, mit einem kleinen Lacher verbunden ein "Irgendwas ist ja immer!" von sich gab? So habt Ihr uns unwissend die ganze Reise über begleitet ;) !

Liebe Bele, vielen Dank und ganz fix zu

#1 Jaja... schon verstanden. Gut Ding will Wile haben. :P ;)

#2 Verstehe ich komplett und es ist eher ein Zoo. Aber unsere positive Bewertung zieht sich auch hauptsächlich darauf, dass wir das hatten, was wir haben wollten. Mit den Tieren haben wir gar nicht so gerechnet. Wir wollten eine Lodge mit Weite, weil wir 2017 das vermisst hatten. Und auch wenn Zoo, so kann man dort gut Abschied nehmen. Wahrscheinlich würden wir nächstes Mal auch wieder etwas anderes probieren.

#3 Das wusste ich nicht, sehr witzig. :laugh: :silly:

Und PS. Tolles Bild B)

Enilorac65 schrieb:
Hallo Robin,
Vielen herzlichen Dank für diesen sehr toll geschriebenen Reisebericht. Ich bin wirklich beeindruckt von den vielen Elefanten, die ihr gesehen habt. Eure Holzelefanten gefallen mir auch sehr gut.
Danke für‘s „doch noch zu Ende schreiben“ und ein gutes neues Jahr, indem das Reisen hoffentlich bald wieder möglich sein wird.
Liebe Grüsse Caroline

Danke Caroline. Ich glaube schon, dass wir eine sehr ordentliche Elefantenquote hatten, hauptsächlich getrieben durch unsere Mittagstouren. Da haben wir mit Abstand die meisten gesehen. ;)

Sadie schrieb:
Nimm auch von mir ein herzliches Dankeschön! Es war lustig und sehr unterhaltsam mit euch zu reisen.
Next goal? Tanzania? Ich glaube das würde euch gefallen da ihr jetzt wisst wo die Camping Stühle hingehen in der Wildnis.
Tschüss von Katrin

Tanzania... ja das haben wir uns schon sehr genau angeschaut. Wir waren sogar schon knapp davor, aber haben es dann doch für später aufgespart und stattdessen den Krüger in Angriff genommen.

Nadine3112 schrieb:
Ich sage auch 1000 Dank für den tollen Bericht, den ich über laaaange Zeit treu verfolgt habe. Wenn es dieses Jahr hoffentlich endlich mit Botswana klappt, werde ich ihn sicher ein weiteres Mal lesen. :)

Ich drücke euch die Daumen. 2020 war KTP und Botswana bei uns geplant, aber der Reiseanbieter hat es leider komplett, auf gut deutsch, versaut und nichts auf 2021 umgebucht trotz Reservierungen und Auftrag unsererseits. Das haben wir dann erst im Dezember erfahren und sitzen jetzt aktuell auf dem Trockenen. Eine Nacht im KTP habe ich noch und ein Auto reserviert. :whistle: :dry:

Beatnick schrieb:
Soviel zu sehen in der Welt...
In diesem Sinne: Forsch voran, heiter bleiben und immer schön Lebertran trinken (kleiner Insider) B)

:laugh: Betti, ich habe Mara erzählt von deiner Abneigung und sie quittierte das umgehend mit: "Dieses eklige Zeug trinke ich nie wieder!"

Klaudi schrieb:
Ach Robin,

das ging aber jetzt schnell vorbei :( . Ich hätte noch wochenlang mit euch weiterreisen können, denn abgesehen von den schönen Fotos lese ich deine Texte so gern. Aber wenn ich das richtig verstanden habe, geht es ja bald wieder los.

Vielen Dank für's Mitnehmen, für die vielen tollen Fotos, für die kurzweiligen Texte und natürlich für die Elefantenzählung.

VG Klaudi

Hast recht... aber noch habe ich ja etwas Material auf der Platte. In meinem Tempo war ich dann schon wieder in Afrika, bevor der nächste Bericht fertig ist. :pinch: :laugh:

Dani O. schrieb:
Wow, ich kann mich nur anschließen! Was für ein toller und sehr unterhaltsamer Reisebericht! Ganz herzlichen Dank an euch beide für die Mühe. Mega!

LG,

Dani

Auch dir herzlichen Dank Dani. Freut uns, dass es noch ein paar Interessenten gab. :)
Usha schrieb:
Ich bin ebenfalls ein Elefanten-Fan und auch wir haben einen kleine Elefantenfamilie von der Straße mit nach Hause genommen.

Herzliche Grüße,
Usha

Schön, über die Elis freuen wir uns auch immer wieder. Ich finde es eh' schön diverse Erinnerungen aus den verschiedenen Urlauben zu haben. Aus Norwegen z.B. haben wir uns einen alten Netz-Treibkörper mitgenommen. Mundgeblasenes Glas, von den Fischern damals selbst hergestellt mit Patina und ich einem alten Stück Netz. Sowas finde ich immer klasse. B)


Gruß,
Robin
Letzte Änderung: 04 Jan 2021 22:03 von Blende18.2.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2021 12:17 #602898
  • tigris
  • tigriss Avatar
  • Beiträge: 421
  • Dank erhalten: 414
  • tigris am 06 Jan 2021 12:17
  • tigriss Avatar
Hallo Robin,

wenn auch verspätet (ein Lob und Dankeschön muss reifen :P ) oute ich mich als begeisterte Leserin Deines wohl dosierten, informativen, kurzweilig geschriebenen und toll bebilderten Reiseberichts. Schade, dass er „schon“ zu Ende ist.
:pinch:
Wir waren im Januar/Februar 2020 in einigen Unterkünften und Ecken, die Ihr auch angesteuert habt (Bwabwata, Ngepi, Nambwa, Mobola, Drotzky‘s). Zum Glück kam das erst am Schluss Eurer Reise! B)
Denn wir haben, im Gegensatz zu Euch, am Horseshoe gerade mal 5 Elefanten gesehen und das waren auch die einzigen auf der ganzen Reise (inkl. Etosha) :S
Na, ja ~ irgend was ist halt immer :whistle:

Liebe Grüße Simone

P.S. ~ noch ein Outing:



ich bin ebenfalls ein Riesenfan von Salgado und grob geschnitzter Elefanten
Historie meiner bisherigen Reisen ins südliche Afrika => 11/2001: NAM die Erste * 12/2003 - 01/2004: Namibia Südtour * 03/2005: ein runder Geburtstag in Windhoek/Tour mit Witti + Landy durch NAM * 12/2007 -01/2008: Namibia Südtour zum 2. mit Familie * 10-11/2008: Kurztrip nach NAM/wieder ein runder Geburtstag * 03/2011: Hochzeit der Schwägerin in Windhoek und kleine Tour * 09-10/2013: 4 Wochen Tanzania/Familienbesuch * 12/2014 - 01/2015: NAM zum ersten Mal mit Dachzelt unterwegs * 07-08/2016: 4 Wochen Südafrika Kap und Gardenroute/Familienbesuch * 05/2018: KTP und mal wieder der Süden von NAMIBIA * 01-02/2020: Namibias Norden, Caprivi und ein bißchen Botswana
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Blende18.2
07 Jan 2021 19:14 #603021
  • Blende18.2
  • Blende18.2s Avatar
  • Beiträge: 723
  • Dank erhalten: 2434
  • Blende18.2 am 04 Jan 2021 22:01
  • Blende18.2s Avatar
tigris schrieb:
Denn wir haben, im Gegensatz zu Euch, am Horseshoe gerade mal 5 Elefanten gesehen und das waren auch die einzigen auf der ganzen Reise (inkl. Etosha) :S
Na, ja ~ irgend was ist halt immer :whistle:

Liebe Grüße Simone

P.S. ~ noch ein Outing:

ich bin ebenfalls ein Riesenfan von Salgado und grob geschnitzter Elefanten

:laugh: :laugh:
Das ist ja schon ein richtiger Trend der sich abzeichnet. Die Statistik würde sagen, 3/4 Leuten die Salgado lesen, besitzen auch geschnitzte Elefanten. ;)

@ Horseshoe
Wenn wir nicht diese riesige Herde gehabt hätten, dann wäre es auch nur die relativ kleine Herde beim Sundowner gewesen. Wir sind ja nach der Herdensichtung in genau die Richtung weitergefahren in die sie verschwunden sind und haben keinen eizigen mehr gesehen an dem Tag. :huh:


Gruß,
Robin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris
14 Jan 2021 16:39 #603799
  • MooseOnTheLoose
  • MooseOnTheLooses Avatar
  • Beiträge: 1231
  • Dank erhalten: 1717
  • MooseOnTheLoose am 14 Jan 2021 16:39
  • MooseOnTheLooses Avatar
Hallo Robin,

ich bin nun auch am Ende Eures Berichts angekommen. Vielen Dank dafür. Es war sooo kurzweilig und schön zu lesen. Eine große Freude, besonders jetzt in diesen Zeiten. (Wir hoffen auf September, um unsere Botswana-Reise anzutreten, die wir um ein Jahr verschoben haben... Aber wer weiß schon, was noch kommt.)

Ich habe mit Schrecken festgestellt, dass wir gar keinen geschnitzten Elefanten daheim haben, ich schäme mich zutiefst, aber wir haben sie alle verschenkt... Wir haben alle möglichen Tiere bei uns, aber keinen Fanten.... Um so dringender müssen wir wohl zurück nach Afrika, um unser Missgeschick auszubügeln. :ohmy:
Darf ich ein Pangolin auf unser Salgado-Buch stellen???? :woohoo:



Ganz liebe Grüße,

Moose
Letzte Änderung: 14 Jan 2021 16:39 von MooseOnTheLoose.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Jan 2021 12:01 #603958
  • Blende18.2
  • Blende18.2s Avatar
  • Beiträge: 723
  • Dank erhalten: 2434
  • Blende18.2 am 04 Jan 2021 22:01
  • Blende18.2s Avatar
MooseOnTheLoose schrieb:
Ich habe mit Schrecken festgestellt, dass wir gar keinen geschnitzten Elefanten daheim haben, ich schäme mich zutiefst, aber wir haben sie alle verschenkt... Wir haben alle möglichen Tiere bei uns, aber keinen Fanten.... Um so dringender müssen wir wohl zurück nach Afrika, um unser Missgeschick auszubügeln. :ohmy:
Darf ich ein Pangolin auf unser Salgado-Buch stellen???? :woohoo:
Ganz liebe Grüße,
Moose

Hallo Moose,

ich drücke euch die Daumen für September, das wäre auch unser Plan gewesen, aber Umbuchen war wohl leider nicht die stärke unserer Reiseagentur.

Ich finde ein Pangolin ist durchaus ein guter Ersatz und passt zum Buchtitel auch ziemlich gut. So ein ursprüngliches Tier. ;)


Gruß,
Robin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.