THEMA: Botswana Bush Adventure Light
19 Aug 2017 13:53 #485717
  • Applegreen
  • Applegreens Avatar
  • Beiträge: 1784
  • Dank erhalten: 4415
  • Applegreen am 19 Aug 2017 13:53
  • Applegreens Avatar
Make a Plan!

Im Juli 2016 treffen sich 6 Freunde – besser gesagt: zum Teil Freunde von Freunden und auch zum ersten Mal ;) - um ein „Once-in-a-lifetime“-Abenteuer zu planen. Das südliche Afrika, bevorzugt Botswana im Dachzelt soll es werden und für solch eine Reise wollen nicht nur die Reisegefährten sorgfältig ausgewählt werden :silly:.

Für meinen Mann und mich wäre bis zu diesem Zeitpunkt Botswana UND Campen eher nicht auf der Reisewunschliste gestanden.
Alleine trauen wir uns alle ein solches Unterfangen beim ersten Mal nicht zu, denn wir sind allesamt weder Camper noch haben wir nennenswerte „Offroad“-Erfahrung. Auch ein „Survival“-Training hat von uns noch niemand absolviert :P .

Botswana mit seiner weitestgehend noch unberührten Wildnis, tiefsandigen Strecken und Sumpfgebieten ist – zumindest für unser Empfinden - kein Reiseland für „Rookies“ auf eigene Faust :whistle:.

Wie gut, dass es private Kontakte nach Südafrika gibt und schon bald wird ein passender Partner empfohlen, der uns nicht nur während der Reise begleiten wird, sondern auch die komplette Organisation von A-Z für uns übernehmen wird :).

Es soll also eine sogenannte „Guided 4x4 Selfdrive Safari“ werden.

Im September 2016 wird es dann ernst - Die Flüge sind gebucht :woohoo:.

Das Routing wird nach unseren Wünschen im Oktober finalisiert und ab hier wir lehnen uns ganz entspannt zurück. Wir müssen uns um nix mehr kümmern – nur noch zahlen :P

Für mich die erste Reise ins südliche Afrika, bei der ich nicht mit der Routenplanung und Auswahl der Unterkünfte beschäftigt bin – obwohl ich das super gerne mache – gehört für mich eigentlich schon dazu.

Zur Überbrückung der endlos langen Wartezeit fanden etliche gemütliche Treffen natürlich in afrikanischem Ambiente und mit afrikanischer Küche statt und Adrian versorgt uns zwischenzeitlich mit monatlichen Updates und Informationen.

Natürlich haben wir auch Fragen über Fragen: Nächtliche Toilettengänge :sick:, Lademöglichkeiten für alles elektronische Spielzeug :dry:, Geldversorgung unterwegs, Temperaturen :S, Malariaprophilaxe Ja oder Nein :evil:, Gepäckgröße und Packliste – also alles Fragen, die auch hier im Forum immer wieder diskutiert werden.

Die Berichte im Forum, aber auch die von Adrian über die Überflutungen im Frühjahr machen nochmals eine Planänderung notwendig. Third Bridge wird vorerst gestrichen und es bleibt spannend, wie sich die Situation für unsere Reise weiter entwickeln wird :woohoo:.

Lolakatzes Bericht trägt nochmals zur Steigerung der Vorfreude bei mir bei und ich werde mich an etliche Passagen aus ihrem Bericht nochmal erinnern :whistle:. Natürlich werden aktuelle News und Berichte aus dem Forum von mir an die Gruppe weitergegeben und irgendwann können wir alle es kaum noch erwarten, dass es endlich losgeht!

Einige persönliche Treffen mit lieben Fomis zu unterschiedlichen Anlässen lassen meine persönlichen Sorgen zumindest kleiner werden, dass mir Botswana am Ende vielleicht gar nicht gefallen könnte: Vielleicht doch zu viel Busch – zu wenig Landschaft – und dann auch noch Campen :unsure: - bin ich doch bekennender Fan von schönen Lodges und viel Komfort!

Und dann ist er endlich da! Der Tag des Abflugs nach Botswana :woohoo:!



Good Bye Germany :lol:



Passend zum großen Tag der Abreise hat einer unserer Freunde noch einen „Kult-Hit“ aus unser aller „Jugend“ herausgekramt, der zum Song unserer Reise erklärt wurde und während der langen Fahrtage auch nicht nur einmal abgespielt wurde B)

Hier mal zum Mithören die Maxi-Version – sorry, aber auch die positive Gruppendynamik von uns "Verrückten" müsst Ihr im Bericht mit(er)tragen :lol: :silly:



Ich werde in diesem Bericht ohnehin versuchen, einige Soundfiles einbauen – ein Novum glaube ich – aber die Geräusche der Wildnis sind schon sehr faszinierend :)

Leider müsst Ihr Euch echt noch ein wenig in Geduld üben, bis es so richtig losgehen kann. Ich warte noch auf die Fotos von unseren Freunden – diese werde ich im Bericht natürlich auch entsprechend „kennzeichnen“ und mich nicht mit fremden Federn schmücken :P Außerdem habe ich diesmal auch ein paar Videos im Gepäck.

Also noch ein „bisserl“ Geduld bis zur lang ersehnten Ankunft in Botswana! Der Flug dauert halt ein bisschen :side:

Liebe Grüße
Sabine
Letzte Änderung: 19 Aug 2017 14:02 von Applegreen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris, Fluchtmann, Topobär, picco, Old Women, Daxiang, Gromi, Tinochika, Fortuna77, sphinx und weitere 1
19 Aug 2017 14:34 #485721
  • Goldmull
  • Goldmulls Avatar
  • Beiträge: 767
  • Dank erhalten: 157
  • Goldmull am 19 Aug 2017 14:34
  • Goldmulls Avatar
Hallo Sabine,
Wir haben deine Vorankündigung und deine ersten Fotos eben erst bemerkt:
du schreibst sehr lebendig und unterhaltsam, die Fotos sind sehenswert und verstärken unsere Sehnsucht nach Namibia 14!
Wir sind dabei und sehr gespannt, was ihr in Botswana alles erlebt habt!

liebe Grüße,
Gerd + Ulla aus der Region!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Applegreen
19 Aug 2017 15:53 #485730
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 2374
  • Dank erhalten: 3613
  • CuF am 19 Aug 2017 15:53
  • CuFs Avatar
Hallo, liebe Sabine, ein kleines Stückchen begleiten wir Euch auch noch , bevor es am 4.9. für uns losgeht! Das amuse-gueule war schon mal sehr appetitanregend...
Viele Grüße
Friederike + Claus
P.S. Man hört so gar nix von der Birderfront, die gerade gemeinsam unterweg sind oder schon zurück??? Hoffentlich reden die noch miteinander..... :woohoo: :woohoo: :woohoo: :woohoo:
Letzte Änderung: 19 Aug 2017 15:54 von CuF.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women, Applegreen
19 Aug 2017 16:31 #485735
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 2938
  • Dank erhalten: 4060
  • freshy am 19 Aug 2017 16:31
  • freshys Avatar
CuF schrieb:
P.S. Man hört so gar nix von der Birderfront, die gerade gemeinsam unterweg sind oder schon zurück??? Hoffentlich reden die noch miteinander..... :woohoo: :woohoo: :woohoo: :woohoo:

*ggg* Das erfahre ich am Freitag. Ich bin auch sehr gespannt, ob noch alle ohne Kratzer leben. Je nachdem petze ich hier ein bisschen :woohoo:

LG freshy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Grosi, Gromi
19 Aug 2017 16:58 #485739
  • Elsa
  • Elsas Avatar
  • Beiträge: 455
  • Dank erhalten: 1219
  • Elsa am 19 Aug 2017 16:58
  • Elsas Avatar
Liebe Sabine,

hier ist noch eine bei der das Bauchkribbeln zur bevorstehenden Reise ab 12.09. kaum noch zu ertragen ist. Da lenkt man sich mit "Alltaeglichem" und Arbeit etwas ab, schaut aber zwischendurch und im Vorbeigehen nur "mal eben schnell" ins Forum und wird gleich wieder durch einen neuen Bericht angefixt. Und zack, da ist die innere Unruhe wieder....

Aber Deine "bebilderte Einleitung" tut auch richtig gut! Und ich freue mich auf deinen unterhaltsamen Bericht!

LG,
Elsa
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Applegreen
19 Aug 2017 17:03 #485741
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 2938
  • Dank erhalten: 4060
  • freshy am 19 Aug 2017 16:31
  • freshys Avatar
Applegreen schrieb:
freshy schrieb:
Hallo Sabine,
eigentlich, also eigentlich, sollte ich mir keinen Appetit mehr holen, denn der ist hinsichtlich Botswana sowieso schon viel zu groß. Doch auf der Zielgeraden vor dem Abflug halte ich es kaum noch aus. Deine Ablenkung kommt deshalb im richtigen Augenblick :laugh: .
Liebe freshy, es ist ja besonders schön, wenn man die Mitfahrer persönlich kennt :)! An Euch mussten wir auch häufiger denken und haben viel von Euch erzählt – meinen aller größten Respekt in diesem Zusammenhang, dass Ihr so ganz alleine auf immer wieder neue Campingabenteuer geht. Das ist nämlich auch ein Haufen Arbeit und die bequemste Variante ist das sicherlich nicht.
Wann geht es denn wieder los und wohin? Sorry, falls Ihr es in Büsnau schon erzählt habt – ich habs glatt vergessen :unsure:

Ja, gelle, geht mir auch immer so. Hach, nun weiß ich endlich, woher das Geklingel in meinem Ohr kam, während ihr unterwegs wart. Ich befürchtete schon, einen Tinnitus zu haben:huh:. Das Vorbereiten ist der halbe Spaß, aber da ich im Winter krank war, habe ich diesmal eine Agentin zu Hilfe genommen, die mir die Arbeit abgenommen hat. Allerdings ist das auch gewöhnungsbedürftig:unsure: .
Wir lieben es, allein zu reisen! Ein paar Sicherheiten bauen wir ein: Strecke auf dem Navi ist vorgeroutet, alle Übernachtungen sind gebucht, SATPhon plus wichtige Rufnummern in NAM und BOT haben wir, wir sind Mitglied bei der Okavango Air Rescue und Malariaprophylaxe machen wir auch.

Außer Linyanti und Ntewetwe Pan werden wir eure Stationen besuchen. Sobald Internet möglich ist, nehmen wir Kontakt mit der Familie auf. Die machen uns ganz wuschig mit ihren Bedenken :angry: !!! Nach 10 Jahren 4x4-Selbstfahrertouren durch Australien (3) und das südliche Afrika (5) haben wir einige Erfahrungen gesammelt. Bisher hatten wir noch keine Probleme, die nicht behoben werden konnten, aber ganz sicher kann man nirgendwo sein, ob auf der La Ramblas in Barcelona oder inmitten einer Elefantenherde am Chobe.

Dauer der Reise sowie Abflug und Rückkehr will ich hier nicht öffentlich machen, könnte doch mal sein, dass das ein falsches Nönnchen liest, das so tut, als ob es schliefe :whistle: . Sehen wir uns im November in Büsnau? Dann haben wir beide viel zu berichten.

So, und nu mach hinne mit deinem Bericht, schließlich will ich ein paar Tipps aus deinem Bericht saugen ;) .

Einen schönen Sonntag wünscht
freshy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Applegreen